Sektor Operations-Bulletin Nr. 19

Astar Paramejgian

Markab, die endgültige Handhabung

20.02.84

200284
1100 GMT

(Ref: Sek. Ops. B's Nr. 1, 2 & 18)

SPIELEBENE - GALAKTISCHE UND SEKTOR-OPERATIONEN

Nimmt man unsere Galaxis als eine große, abgeflachte Scheibe, kann man sich vorstellen, dass sie wie eine Torte in Stücke eingeteilt ist, wobei die trennenden Linien von einem zentralen Kreis in der Mitte nach außen führen.

Sektor 9 Karte - zum Vergrößern anklickenDer Mittelpunkt des Kreises wird Sektor 0 oder "Zentrale" genannt.

Die keilförmigen Sektoren sind zusätzlich durch die Mitte der flachen Scheibe horizontal aufgeschnitten.

Zwölf keilförmige Sektoren (mit ungeraden Nummern) befinden sich auf der "oberen" Seite der Scheibe, und zwölf Sektoren (mit geraden Nummern) auf der "unteren". (Denken Sie daran, dass es im All kein "oben" oder "unten" gibt, sodass dies nur eine Übereinkunft ist.)

Dieses Muster macht es möglich, die Galaxis zu koordinieren und zu patrouillieren, mit Rückendeckung durch die angrenzenden Sektoren, die nie zu weit entfernt sind. Tatsächlich hat jeder Sektor durch dieses System sechs angrenzende Sektoren (einschließlich der Zentrale), zu Koordinationszwecken und Unterstützung im Notfall.

Der Sektor, der Sol, Erde, das Sonnensystem, Markab und viele andere zivilisierte planetarische Systeme enthält, ist - SEKTOR 9.

GESCHICHTLICHES

Die Geschichte von Sektor 9 ist für alle empfindenden Wesen, die darin leben, von Wichtigkeit und Interesse. Sie hilft zu erklären, weshalb die Erde vor so vielen Jahrtausenden ausgeschlossen wurde und erst kürzlich wieder Anwärter auf die Wiedereingliederung in die Galaktische Zivilisation geworden ist.

Tatsächlich hat die Erde etliche formelle Stadien durchlaufen, seit sie vor 75 Millionen Jahren durch Atom- und Wasserstoffbomben zerstört und radioaktiv wurde.

Eine mehrere Zentimeter dicke Staubschicht, die durch die Katastrophe entstanden ist und Elemente radioaktiven Zerfalls enthält, ist Geologen wohlbekannt; sie finden sie in gut erhaltenen Gesteinsschichten, haben aber keine andere Erklärung dafür als "starke vulkanische Tätigkeit vor etwa 70 Millionen Jahren". (Geologische Datierungsmethoden sind eben noch nicht so genau wie ein E-Meter.)

Nach der Katastrophe wurde von der Galaktischen Konföderation verboten, auf der Erde zu landen und der Planet wurde zum "Sperrgebiet" erklärt.

Während der Jahrtausende haben offizielle galaktische Behörden, wie die Biologische Inspektion, die Planetarische Inspektion, die Galaktische Patrouille und andere wissenschaftliche und administrative Organisationen den Planeten beobachtet, getestet, erforscht und schließlich mit neuen Lebensformen versehen. Die meisten dieser Formen wurden von anderen Planeten des Sektors mit ähnlichen Lebensbedingungen auf die Erde gebracht. Sie überlebten schließlich hier auf der Erde als eine stabile Flora und Fauna, nachdem der Grad der Radioaktivität auf normal gesunken und Mutation kein großes Problem mehr war.

Obwohl sich die Kontinente in den Äonen nach der Katastrophe ziemlich schnell auseinanderbewegten und nicht mehr im gleichen Verhältnis zueinander stehen, wurde versucht, die früheren Bedingungen wieder herzustellen. Und deshalb finden wir heute in Süd-Afrika - das ein Wildpark gewesen war -, viele seltsame und verschiedene Gattungen, wie Zebras, Giraffen, Flusspferde, Steinböcke, Elefanten, etc., die sich offensichtlich nicht alle dort hätten "entwickeln" können, da diese außergewöhnliche Vielfalt sonst nirgendwo auf dem Planeten anzutreffen ist.

Vor ungefähr einer Million Jahren schien die Zeit reif, hochentwickelte Organismen auf die Erde zu bringen, sodass die geistigen Wesen, die immer noch in verschiedenen Stadien von Schock und Desorientierung auf dem Planeten gefangen waren, empfindende Körper finden und den langen, langsamen Aufstieg zur Zivilisation beginnen konnten.

Da es zur Zeit der Katastrophe viele Vertreter anderer planetarischer Rassen auf der Erde gegeben hatte (sie war ein wunderschöner Ferien-Touristen-Planet gewesen, mit großen, glänzenden Städten, die eine Milliardenbevölkerung beherbergten), wurden Grundbestände aller Körperarten zur Erde befördert und sie wurden das, was wir heutzutage als die verschiedenen "menschlichen Rassen" kennen.

Nachdem die Überlebensgrundlagen eingerichtet waren und  vor etwa 10.000 bis 20.000 Jahren Gruppen- und politische Aktivitäten begannen, wurde offensichtlich, dass höhere Anweisungen gebraucht wurden, da die Bewohner ständig ihre Aberrationen und Ängste durch Kriege und Rassenfehden dramatisierten und allgemein die Tendenz dazu hatten, all das zu zerstören, was so mühselig geschaffen worden war, um ihrem Überleben und Gedeihen zu helfen.

Zivilisierte Wesen verschiedener galaktischer Organisationen stellten sich freiwillig für Missionen zur Erde zur Verfügung, nahmen menschliche Körper an und lehrten. Philosophie, Kunst, Wissenschaft und Religion bekamen starke Anstöße durch diese Programme.

Vor ungefähr 3.500 Jahren schlug Ehrenmitglied des Hohen Rates und Kommandant der Galaktischen Patrouille von Sektor 9, Elron Elray, vor, dass ein Projekt auf der Erde durchgeführt werden sollte, das sie sowohl auf ein Niveau des technischen Fortschrittes bringen, ALS AUCH die Menschheit über ihre grundlegende geistige Natur belehren sollte (Theta-Gaben), damit eine Zivilisation entwickelt werden konnte, die fähig und gesund genug sein würde, um wieder in die Galaktische Gemeinschaft eingegliedert zu werden.

Der erste Versuch dieser Art wurde auf der Erde Buddhismus genannt, wofür Elron Elray die menschliche Gestalt Gautama Siddhartas annahm. Dies hatte einen zivilisierenden Einfluss, der heute noch bei über der Hälfte der Weltbevölkerung zu spüren ist.

Im Laufe der Jahrhunderte halfen viele andere "Missionare" und Freiwillige dabei, Zivilisation und Technologie gegen die reaktiven Angriffe kriegerischer Stämme und böswilliger Anführer auszubreiten, die zivilisierte Gruppen übernahmen und unterdrückten.

Der Markabianische Schachzug

Vor ungefähr 250 Jahren wurden die außerirdischen Markabianer endgültig aktiv (es hatte frühere Versuche gegeben), indem sie heimlich (ohne Erlaubnis des Hohen Rates) ein Übernahme-Projekt veranlassten, um die Erde unter ihre Kontrolle zu bringen, damit dann, nachdem diese für die Galaktische Gemeinschaft akzeptabel geworden war, erreicht würde, dass sie sich dem Markab-System als 8. Hauptplanet anschließt. Ihr heimlicher Agent, der berüchtigte Xenu, (Einzelheiten stehen in der Sektor Ethik-Order Nr. 1A), übernahm den Körper von Adam Weishaupt, dem Gründer der "Illuminaten", einer supergeheimen Gesellschaft, die durch Infiltration und wirtschaftlichen Zwang andere mächtige Gruppen übernahm. Der erste große Vorstoß Xenus war die Übernahme eines Körpers in der Bankiersfamilie Rothschild, sodass die Illuminaten nach dem Krieg von 1812 sehr wohlhabend wurden und tatsächlich viele Wirtschaftverbindungen kontrollieren konnten.

Dadurch, dass sie Körper in Macht- und Schlüsselpositionen im 20. Jahrhundert brachten und den geheimgesellschaftlichen Einfluss vergrößerten, konnten sie Kontrolle über diejenigen Gruppen erlangen, die im Sektor Operations-Bulletin Nr. 18 aufgeführt sind.

In den letzten 50 Jahren wurden 200.000 markabianische "Jungmanager" heimlich auf die Erde geschleust (wieder OHNE Erlaubnis des Hohen Rates), um Xenu und seine Mitverschwörer bei der Übernahme des Planeten zu unterstützen. Sie haben Körper der Schlüssel-"Insider" aus Hochfinanz, Bankwesen, Politik, Industrie und den vorher erwähnten Geheimorganisationen übernommen. Markabianer sind an ihrer geistigen "Schwärze" und ihren "schwarz-strahlenden" Flows zu erkennen. Ihre Lust an Status und Kontrolle und daran, anderen Konformität aufzuzwingen, sind typisch markabianische Charakteristiken.

Markabianer versuchen die Entwicklung von IDEEN, die eine Zivilisation nähren, zu kontrollieren oder zu unterdrücken. Da sie auch Wirtschaft, Energiequellen und Nahrungsherstellung und -verteilung kontrollieren und unterdrücken, regeln sie (oder versuchen es) das Überleben von Handel, Industrie und menschlichen Wesen.

Markabianer bewahren ihre Unterlagen sorgfältig auf und benutzen Kontrollmechanismen, wie Personalausweis, Geheimakten, Computerdaten und Papiere, um über ihre Untertanen genau auf dem Laufenden zu bleiben. Ihre "ideale" Regierung liegt irgendwo zwischen dem offenen Polizeistaat in Russland und dem versteckten in Schweden. (Wenn man sich nicht anpasst, wird er plötzlich SEHR offen.)

Markabianer denken nicht wie Erdbewohner oder Galaktische Missionare. Sie haben keine Vorstellung von Loyalität, Ehrlichkeit oder Gerechtigkeit und kämpfen tatsächlich bösartig untereinander (natürlich nicht öffentlich) um Kontrolle und Status.

Ausgezeichnete Beispiele für ihre Einstellungen und Methoden stehen im Sektor Operation Bulletin Nr. 12 "Modelle und Szenarien", die zur Übernahme von Gruppen verwendet werden, die für sie eine Bedrohung sind. Eine weitere typische Taktik der Markabianer ist die Kontrolle beider Seiten und der Mitte, um dann ihre kontrollierten Medien ständig versichern zu lassen, dies seien die einzigen Alternativen und auf diese Weise allmählich alles freie Denken und politische Überzeugung einzupferchen. Sieh Dir die übernommenen oder geschaffenen Gruppierungen in Sektor Operation Bulletin Nr. 18 an, die sowohl "linke", "rechte", als auch "zentral"- politische Gruppen umfassen.

Das "autoritäre falsche Datum" ist ein weiterer markabianischer Trick zur Gedankenkontrolle, der dazu benutzt wird, ihre wirklichen Absichten und Handlungen zu verheimlichen oder zu kaschieren. Auf diese Weise werden Leute dazu gebracht, zu glauben, sie seien Körper, die nur ein Leben leben, während die Markabianer ihre Aktionen über mehrere Lebensspannen hinaus planen und geheime Verfahren haben, um von einem Körper in den nächsten überzuwechseln, der nach Position und Einfluss ausgesucht wird.

Ein wichtiges "autoritäres falsches Datum" für jeden, der einen wirtschaftlichen Rang bekleidet, ist die von Markabianern ausgestreute Propaganda, "Gold sei auch nur eine Ware wie Weizen, Bohnen oder Schweine", während sie in ihren Banken riesige Massen davon angehäuft haben. Markabianer WISSEN, dass Gold im galaktischen Handel und Austausch eine wertvolle WÄHRUNG ist und wenn die Erde wieder frei ist, um mit ihren Nachbarn zu kommunizieren und Handel zu betreiben, werden die Markabianer fast den GESAMTEN Reichtum haben.

Viele sonst gute, ehrliche und hilfreiche Leute sind in den vergangenen Jahren durch "Gehirnwäsche" den markabianischen Denkmustern angepasst worden und operieren sozial auf der gleichen Stufe, was Status und Konformismus betrifft. Viele Personen in diesen "übernommenen" Gruppen haben keine Vorstellung davon, was an der Spitze vor sich geht. Es ist alles GEHEIM.

Jüngste Entwicklungen im Sektor 9

Während der letzten 50 Jahre gab es etliche sehr wichtige Entwicklungen, die das Projekt auf der Erde betreffen:

Scientology und Dianetik

L. Ron Hubbard, Körper-Name des Sektor Kommandanten von Sektor 9, Elron Elray, beendete die Untersuchung und Entwicklung der endgültigen technischen und ausführbaren WISSENSCHAFTEN des Geistes und des Verstandes, die dazu bestimmt sind, das Bewusstsein und die Fähigkeiten der Menschheit auf das Niveau der Galaktischen Zivilisationen und DARÜBER HINAUS anzuheben. Tatsächlich ist die Technologie der Scientology und der Dianetik so wertvoll für ALLE empfindenden Wesen im Universum, dass sie außerhalb dieses Planeten in der ganzen Galaxis stark gefragt sein wird.

Die Markabianer versuchten über lange Jahre hinweg, Kontrolle über die Reichtümer zu bekommen, denn sie waren eine definitive Bedrohung für ihren Plan totaler Beherrschung und Kontrolle der Erde: Scientologen können das wirkliche Spiel auf planetarischem und Sektor-Niveau leicht erkennen. Durch gewisse Trainings-Drills werden sie gegen die markabianischen Anschläge, wie das Tepaphon und die Eckhoffsche Telepathie-Maschine, immun. Sie werden vertraut mit Telepathie, lernen, wie man Untersuchungen anstellt, und können so die Geheimnisse der Markabianer enthüllen. Training in Ethik und Logik verschafft ihnen die Macht, die Kontrollmachenschaften, Modelle & Szenarien und "autoritäre falsche Daten" zu durchschauen, und können so nicht für dumm verkauft werden. Und, am wichtigsten, sie können Verantwortung übernehmen und andere aus Fallen heraus und zu besserem Überleben und Expansion führen, intellektuell und geistig.

Die Versuche der Markabianer, Scientology und Dianetik zu kontrollieren, sind in den Büchern "Schmutziges Spiel" und "Die versteckte Geschichte der Scientology" von Omar Garrison und im Sektor Operations-Bulletin Nr. 12 "Modelle & Szenarien" sehr gut geschildert. Obwohl die Spitze des Managements der Scientology-Kirche 1981 durch die markabianische "Operation Ramrod" übernommen wurde, haben TAUSENDE von loyalen Scientologen (L. Ron Hubbard und seinem planetarischen Zivilisationsprojekt loyal), die die Kirche verlassen haben oder von ihr ausgestoßen wurden, schnell die "Freie Zone" von Scientology und Dianetik gegründet.

Der Erlass über Nicht-Einmischung

Das Dekret über Nicht-Einmischung im Sektor 9 ging auf der Erde am 29. April 1982, 12.00 Uhr ein. Es stellt fest (wie vom M-Ship, Sektor 9, übermittelt):

  1. "Die Sterne dieses Sektors unterliegen dem Nicht-Einmischungserlass des Galaktischen Hohen Rates". Die Klausel dieses Erlasses lauten:
  2. Es ist bis auf weiteres keine Einmischung in die Zone erlaubt, die als Sektor 9 bekannt ist.
  3. Dieses Dekret wird von der Galaktischen Patrouille durchgesetzt.
  4. Es dürfen in dieser Zone weder atomare, noch chemische oder biologische Waffen eingesetzt werden.
  5. Der Verkehr von und zu dieser Zone ist reguliert und darf nur nach Prüfung des Zwecks und mit Eskorte der Patrouille erfolgen.
  6. Das laufende technische und ethische Experiment des Sektor Kommandanten Elray darf durch keinerlei Einmischung behindert werden, da es außerordentlich lebenswichtig für die Zukunft dieser Galaxis und ihrer Bewohner ist.
  7. Die Ethikorder des Kommandanten Elray für das Wesen Xenu, gegenwärtig Josef Strasburg, alias "Herr J" oder "Mr. J" aus den deutsch-schweizerischen Bankkreisen, die ihn zum Unterdrücker erklärt, muss durchgeführt werden.
  8. Es ist zu vermerken, dass dies bis auf weiteres ein kontrollierter und geschützter Sektor ist.

Kommunikationen von und zu Sektor 9 müssen über die Galaktische Zentrale Botschafts-Sektion laufen, wobei in Streitfragen der Hohe Rat die höchste Instanz ist.

Auf Anordnung des Hohen Rates
Galaktische Zentrale

Der Zweck dieses Erlasses war (und IST, da er immer noch in Kraft ist), die Einmischung in das Zivilisationsprojekt durch unautorisierte, außerirdische und irdische Gruppen zu stoppen, solche Gruppen, wie es die Markabianer sind (die bereits mehr als 200.000 ihrer eigenen Bürger auf der Erde arbeiten lassen) und andere.

Obwohl bis jetzt noch nicht voll befolgt, hat der Erlass die Markabianer gezwungen, von ihren atomaren, biologischen und chemischen Kriegs-Szenarien auf konventionelle Waffen zurückzugreifen. Sie würden ernster Bestrafung durch den Hohen Rat gegen ihre anderen 7 Planeten unterliegen, wenn sie diesen Punkt verletzen.

Außerdem hat der Erlass andere äußere, offene Einmischung in die Erdangelegenheiten verhindert, obwohl heimliche Kontakte noch bestehen.

Das "technische und ethische Experiment" von Punkt Nr. 5 bezieht sich selbstverständlich auf Scientology und Dianetik. Der Erlass kam zu spät, um die Übernahme der Scientology-Kirche durch die markabianische "Operation Ramrod" zu verhindern, aber er bietet jetzt eine schützende Grundlage für das ethische Experiment, wobei abgewogen wird, wie einerseits die Wissenschaft unter genau kontrollierten, unterdrückerischen Bedingungen (Markab) funktioniert und andererseits, wie sie in freier koordinierter Umgebung arbeitet (Die Freie Zone). Die Resultate sind bereits endgültig. Scientology und Dianetik blühen und gedeihen in der Freien Zone (außerhalb der Kirche), während das markabianisch kontrollierte Management der Kirche über die Hälfte seiner Reserven verschleudert und sie hinunter in Richtung Bankrott gebracht hat. Die loyalen Scientologen der Freien Zone planen bereits, die Kirche von den Markabianern zurück zu übernehmen.

Die Ethik-Order an das Wesen Xenu, erwähnt unter Punkt Nr. 6, wurde durch die übernommenen Scientology-Organisationen geheim gehalten, daher wurde eine auf den neuesten Stand gebrachte Herausgabe als Sektor Ethik Order Nr. 1A veröffentlicht. Xenu war der Betreiber der nuklearen Verwüstung der Erde vor 75 Millionen Jahren und arbeitet derzeit als Geheimagent für Markab bei dem Versuch, den Planeten Erde total zu kontrollieren und zu beherrschen. Siehe die auf neuesten Stand gebrachte Ethik-Order für weitere Einzelheiten.

DER FREIE - ZONE - ERLASS

Der Freie-Zone-Erlass wurde auf der Erde am 10. November 1982 um 1030 GMT empfangen. Er stellt fest (wie es das Hauptschiff, Sektor 9 weitergegeben hat):

OFFIZIELLER ERLASS - GALAKTISCHER HOHER RAT

  1. Der Planet, der unter dem Namen Teegeeack bekannt ist - dort Erde oder Terra genannt - Sonne 12, Sektor 9, wird hiermit zur Freien Zone erklärt.
  2. Keine politische Einmischung anderer Teile des Sektors oder der Galaxis in die inneren Angelegenheiten wird geduldet.
  3. Keine wirtschaftliche Einmischung irgendeiner außerirdischen Behörde oder Macht in ihre Angelegenheiten wird geduldet werden.
  4. All ihre Bewohner werden hiermit zu Bürgern der Freien Zone erklärt und damit frei von externer politischer oder wirtschaftlicher Einmischung.
  5. Die ausführende Behörde dieses Erlasses ist die Galaktische Patrouille, Sektor 9, Sektor Kommandant Elron Elray und seine ernannten Vertreter.
  6. Der Planet befindet sich von jetzt an unter dem alleinigen Schutz der Galaktischen Patrouille, Sektor 9, zwecks Koordination mit den Angelegenheiten der Galaxis und des Sektors und der Befolgung dieses Erlasses.
  7. Die technischen und ethischen Experimente, die auf Teegeeack stattfinden, sind von diesem Erlass nicht betroffen und sollen unter dem Schutz der Galaktischen Patrouille, Sektor 9, fortgeführt werden.
  8. Dieser Erlass ergeht auf einstimmigen Beschluss des Hohen Rates.

VORSITZENDER DES HOHEN RATES
FÜR ALLE MITGLIEDER
SEKTOR 0
GALAXIS 1

Elron Elray, der erfolgreich für die Nachwelt all das Wissen und die Technologie aufgezeichnet hatte, die er in Bezug auf den Verstand, den Geist und das Verhältnis des Menschen zum Universum entdeckt, erforscht und entwickelt hatte und der beobachtet hatte, dass durch den Gebrauch der Technologie auf der Erde ethische Wesen hervorgebracht werden, erwirkte dann, dass der Hohe Rat einstimmig den Freie-Zone-Erlass veröffentlichte, wodurch der Status der Erde vom "SPERRGEBIET" zur "FREIEN ZONE" umgewandelt wurde. Der Erlass machte alle Bewohner der Erde (einschließlich der illegal eingewanderten Markabianer) zu Bürgern der Freien Zone, frei von aller politischen und wirtschaftlichen Einmischung. Dadurch wurden die markabianischen, außerplanetarischen Kontroll- und Kommunikationslinien abgeschnitten und sind gegenwärtig unter ständiger Überwachung durch die Galaktische Patrouille, um Verletzungen des Erlasses zu verhindern.

Was sehr wichtig ist: mit dem Freie-Zone-Erlass bekamen die Bewohner der Erde die Möglichkeit, über ihr EIGENES Schicksal zu bestimmen.

Die Definition eines Freie-Zone-Planeten ist:

Einer, der sich seine politische oder ökonomische Zugehörigkeit auswählen kann, oder der sich entscheidet, unabhängig zu sein und auf diese Weise im Hohen Rat vertreten zu sein.

Solche Entscheidungen werden durch entsprechenden Volksentscheid seiner Bevölkerungen getroffen, NACHDEM gewählte Repräsentanten der verschiedenen Untergruppen ihrer Bevölkerung sich zu freiem Bericht und Diskussion über die Vorteile und Nachteile jedes vorgeschlagenen Vorgehens verpflichtet haben.

    "Der Planet soll Freie Zone bleiben, bis ein solcher Volksentscheid genau und ethisch getroffen wird. Ein Freier Zone Planet steht unter dem Schutz der Leitung der Galaktischen Patrouille des Sektors, in dem er sich befindet, ihre Weisungsbefugnis wird durch ihren Zweck begrenzt und durch die Definition, die hier gegeben wird.”

Das Ziel der Galaktischen Patrouille ist:

    "ZU GARANTIEREN, DASS DIE ZIVILISATION WEITERHIN OHNE STÖRUNG BLÜHT UND GEDEIHT, WÄHREND GLEICHZEITIG DEM INDIVIDUUM DIE GRÖSSTMÖGLICHE FREIHEIT GESTATTET WIRD."

DAS NEUE ZIVILISATIONSSPIEL

Mit dem Inkrafttreten des Freie-Zone-Erlasses bekam die Erde die Möglichkeit, über ihre Zukunft frei zu entscheiden. Da man das wusste, wurde eine Alternative zu der von den Markabianern geplanten Zukunft notwendig. Das NEUE ZIVILISATIONSSPIEL IST eine solche Alternative. Es basiert auf den deutlichen Vorteilen, die die Erde davon hätte, wenn sie ein selbständiger Planet mit eigener Vertretung in der Galaktischen Zentrale im Hohen Rat würde.

Das NEUE ZIVILISATIONSSPIEL (wie es zur Veröffentlichung gedruckt wird) beginnt mit der Definition einer Zivilisation:

    "Eine Zivilisation ist eine wirtschaftliche Maschine, die durch Ideen angetrieben wird, und deren Produkte sind ÜBERLEBEN ihrer dynamischen Bestandteile und EXPANSION ihres Wissens, ihrer Verantwortung und Kontrolle; ihrer Affinität, Realität und Kommunikation; ihrer Materie, Energie, Raum und Zeit; ihrer Ethik, Technologie und Verwaltung".

    "Wenn Ideen oder ihre Wirtschaft unterdrückt werden, wird sie negativ, verkleinert sich oder verschwendet oder zerstört ihre dynamischen Bestandteile. Ihre dynamischen Bestandteile sind: Leute, Familien, Gruppen, Handel, Organisation, Regierungen, Rassen, Gattungen, Tiere und pflanzliches Leben, physikalische Umgebung, Energiequellen, Räume und Zeit, Ideen, geistige Werte, Wesen, Religionen, Ästhetik und Kunst und ihre Kodizes des Verhaltens und der Ethik".

Es fährt fort:

    "Die Rettung einer sterbenden Zivilisation wird erreicht durch: Die Ortung und Identifizierung unterdrückerischer Einflüsse; Entwicklung einer positiven Alternative; die Verbreitung dieser als Richtungsweiser oder einer vergleichbaren Größe; ihre stabile Finanzierung; die Erhaltung ihrer positiven Produkte und deren freien und unbeeinflussten Austausch; Überprüfung und Korrektur nach Bedarf zur Vergrößerung ihrer Macht; die Verteilung ihrer Werte und ihrer Ästhetik nach Bedarf; und die verantwortliche Auswertung, Planung und Koordination des Überlebens und der Expansion ihrer Bestandteile".

DAS NEUE ZIVILISATIONSSPIEL wurde 1983 zusammengestellt und auf der Erde begonnen.

DIE ZUKUNFT

Aufgrund historischer und neuerer Entwicklungen im Sektor 9 bzgl. der Erde, ist es möglich, die Zukunft des Planeten auf zwei Arten vorauszuberechnen:

DAS MARKABIANISCHE MODELL FÜR UNSERE ZUKUNFT

Untersuchungen von Modellen uns Szenarien für die Jahre 1984 bis 1991 haben aufgedeckt, was die Markabianer für die "menschliche Rasse" des Planeten Erde auf Lager haben.

Das gegenwärtig vorherrschende MODELL und seine verschiedenen SZENARIEN sollen von 1984 bis 1991 laufen, zu welchem Zeitpunkt erwartet wird, dass die Erde mit überwältigender Mehrheit zustimmen wird, politisch und wirtschaftlich in die Markab-Konföderation eingegliedert zu werden, was bedeutet, Planet 8 ihrer kontrollierten, angepassten Polizeistaat-Zivilisation zu werden.

In nächster Zukunft (1984) planen sie, einen markabianischen, politischen Führer als Chef des Europaparlamentes in Straßburg, Frankreich, einzusetzen. Dieses Amt wird nicht vom Volk gewählt. Der Inhaber dieses Amtes wird von politischen Vertretern der europäischen Nationen gewählt, die fast alle unter der Kontrolle einer der Gruppen stehen, die im Sektor Operation Bulletin Nr. 18 aufgeführt sind.

Für Meinungsführer in allen Ländern, einschließlich der USA, wurde von der kontrollierten Presse aus dem Bereich von Wissenschaft, Philosophie und Literatur aufdringlich geworben. Diese unpolitischen Meinungsführer werden - zur angemessenen Zeit - ALLE sagen, dass der Präsident des Europaparlamentes IHR Meinungsführer ist.

1984 werden die Markabianer auch entschieden daran arbeiten, Präsident Reagan (USA) und Premierministerin Thatcher (UK) zu stürzen, die beide gegen exzessive Kontrolle sind. Ein Sturz des Dollars mit Anstieg des Goldpreises auf 700 US$ Dollar und mehr ist geplant.

Ein großer Krieg mit "konventionellen Waffen" ist für 1985 im Mittleren Osten geplant. Der "Krieg" wird die Anhänger des Offenbarungsglaubens (Revelationists) und andere religiöse Gruppen in Aufruhr versetzen über das "Ende der Welt", das in der Offenbarung der Bibel vorausgesagt worden ist. Um die Leute noch mehr zu verängstigen, wird es Androhungen von atomarem, biologischem und chemischem Waffengebrauch geben - obwohl nichts davon angewendet wird (außer vielleicht heimlich oder zufällig, so wie zur Zeit).

Zu dieser Zeit wird auf der ganzen Welt Angst und Verwirrung herrschen, und man wird nach einem stabilen Datum suchen. Markabianische Führer werden auf mehr "Kontrolle und Notmaßnahmen" drängen. Wo Freiheiten noch existieren, werden sie abgeschafft. Die markabianischen Weltbankleute werden die Währungen wild zum Schwanken bringen. Die Medien werden "Untergang" schreien, aber jedem raten, "ruhig zu bleiben". Der Eine-Welt-Polizeistaat wird ausgerufen und wird sogar willkommen geheißen werden von denen, die gelernt haben, Konformismus und Kontrolle herbeizusehnen. Dennoch wird es weiterhin Krieg und Unruhe und Angst geben.

Dann wird das "stabile Datum" auftauchen - als eine Kommunikation der außerirdischen Zivilisation (Markab), und sie werden Freundschaft, Frieden, neue Technologie, Handel und wirtschaftliche und politische Anpassung anbieten. Diese Botschaft wird auf wissenschaftliche Weise empfangen werden - vielleicht über einen Radio, oder einen biologischen Teleskopempfänger.

Die Botschaft wird dem Präsidenten des Europaparlamentes übergeben werden, der danach als das offizielle Kommunikationsübermittlungsterminal zwischen Markab und Erde "handeln" wird. Die vorher darauf vorbereiteten Meinungsführer werden sagen "einmalige Gelegenheit usw., hört auf ihn. Er ist weise usw.".

Er wird vorschlagen, den Krieg zu beenden wegen dieser großen Chance für den Menschen, und die Weltbank-Leute, die den Krieg finanzierten, werden ihre Angebote zurücknehmen, Geld zu leihen und Waffen zu verkaufen. Der Krieg wird aufhören.

Es wird eine Presse- und Medienkampagne geben, um jeden dazu zu bringen, den Anschluss an Markab zu unterstützen. Jeder, der sagt "lasst uns unabhängig bleiben", wird scharf kritisiert werden, und all die Kriege, Ärgernisse etc. (Szenarien), die gerade auf der Erde geschehen sind, werden dafür herangezogen, um zu zeigen, dass die Erde es NICHT alleine schaffen kann.

Religiöse Führer, besonders solche übernommener Kirchen, werden den Anschluss an Markab begeistert unterstützen, um die Apokalypse zu verhindern.

Es wird Diskussionen geben. Eine weltweite Abstimmung wird durchgeführt werden (wobei es so aussieht, als sei es die Idee des Präsidenten des Europaparlamentes statt, Verfügung des Hohen Rates). Und wenn das Referendum dafür spricht, sich Markab anzuschließen, verliert die Erde ihre Freiheit und die Chance einer wunderbaren, expansiven Zukunft. Sie wird ein Sklavenplanet werden und wieder dem gleichen Wesen, Xenu, das sie vor 75 Millionen Jahren zerstört hat, Untertan sein.

DIE ALTERNATIVE ZUKUNFT

Das NEUE ZIVILISATIONSSPIEL die Alternative. Es bewahrt die Erde vor externer Kontrolle und eröffnet ihr einen freien Austausch mit anderen galaktischen Zivilisationen.

Es enthält Ziele, die jede geistig gesunde Person ethisch verfolgen kann. Einige dieser Ziele sind:

    "Unseren Heimatplaneten Erde aktiv in Ordnung zu bringen, sein natürliches Gleichgewicht für das Überleben einer Neuen Zivilisation aufrechtzuerhalten, und die, die unser Zuhause zerstören würden, daran zu hindern, sie davon zurückzuhalten und/oder aufhören, mit ihnen zu kooperieren."

    "Die Technologie und die Ausrüstung für freie Unternehmung und privaten und öffentlichen Reiseverkehr zu anderen Planeten und Systemen lebensfähig zu entwickeln, zwecks Expansion der Neuen Zivilisation, und laut zu protestieren und die Koopperation mit denjenigen zu verweigern, die diese Entwicklungen für rein militärische, zerstörerische und andere unterdrückerische Absichten zurückhalten und benutzen würden."

    "Technologie, Produkte, Güter und Dienstleistungen für alle Völker der Erde verfügbar zu machen, die Fähigkeit zu entwickeln, Überschüsse zu anderen Planeten und Systemen zu exportieren, und jene in Verruf zu bringen und ihnen die Zusammenarbeit zu verweigern, die Leute arbeitslos, unwissend, arm, unterernährt und krank für ihre eigenen unterdrückerischen Zwecke halten würden."

    "Ein stabiles Zahlungsmittel zu entwickeln, zu standardisieren und in Umlauf zu bringen, damit die Neue Zivilisation vertrauenswürdig blühen und gedeihen kann, ohne Inflationen, Abwertungen und wirtschaftliche Zusammenbrüche. Und Leute in den Grundlagen der Wirtschaft auszubilden, damit sie NIEMALS MEHR jenen Personen und Gruppen zum Opfer fallen oder sie unterstützen, die Wirtschaft zur Unterdrückung benutzen."

    "Alle Arten von schöpferischem Bestreben und überlebensfördernde und expansionsfördernde Aktionen zu erkennen, zu bestätigen und zu unterstützen; die Freiheit eines jeden als den Schlüssel hochhalten, mit dem man ALLE Ziele der Neuen Zivilisation erreicht; und aktiv dem Versuch, die Freiheiten und Rechte des Individuums zu begrenzen oder zu beschneiden, Widerstand entgegenstellen und ihn zurückzuschlagen."

    "Eine Renaissance kultureller, künstlerischer und sozialer Ereignisse zu fördern, zu unterstützen oder sich daran zu beteiligen; Sport, Hobbies, Lesen, Schreiben, Poesie, Musik, Theater, Bühnen- und Filmproduktionen und andere kreative und philosophisch-künstlerische Bestrebungen; denn diese drücken am besten die Werke, Ziele, Träume und die Vitalität einer Zivilisation aus und helfen dabei, diese Botschaften zu anderen zu bringen, die vielleicht an dem Spiel teilnehmen und Spaß haben wollen."

    "Die Neue Zivilisation gemäß ihren DEFINITIONEN und ZIELEN zu koordinieren, damit ihre Stoßkraft und Vektoren auf Überleben, Expansion und Wohlstand ausgerichtet sind, in einer Weise, die sich auf fortdauernden Frieden und Glück aller Individuen bezieht, die die Zivilisation umfasst."

Zusammenfassend: Die neue Zivilisation bedeutet SPASS und ist ein Spiel, das jeder gewinnt. Sie wird die Künste wiederbeleben, die alle die verschiedenartigen kulturellen Schönheiten der Erde enthalten sollen. Sie wird die Wesen, die ihren Heimatplaneten verlassen oder dorthin zurückkehren wollen, um ihn zu besuchen, dies frei tun lassen. Handel und neue Ideen werden sich ohne Unterdrückung entwickeln. Die Bevölkerung der Welt wird Arbeit, Nahrung und Wohnungen bekommen und guten Lebens- und Bildungsstandard. Die geistige Entwicklung wird sich ungeheuer beschleunigen.

Die Markabianer, die auf der Erde zurückbleiben, werden gezwungen sein, sich der Neuen Zivilisation anzuschließen, da sie ja, technisch gesehen, Bürger der Freien Zone sind; und jene, die gegen die Neue Zivilisation arbeiten, werden keine Macht und kein Geld bekommen. Die Bevölkerung der Erde WIRD sich dessen bewusst sein, wie die Welt in den Zustand kam, in dem sie war, und wie sie beinahe für immer in Sklaverei verlorengegangen wäre."

Xenu wird glauben, dass er "Körper wechseln" kann, wenn er die Neue Zivilisation gewinnen sieht und wird versuchen, die Stellung des Planetarischen Abgesandten der Erde im Hohen Rat zu erhalten, damit er seine bösartigen Szenarien dort ablaufen lassen kann. Aber die Galaktische Patrouille wird ihn entlarven und verhindern, dass dies geschieht, wird Ethik reinbringen und Leute über die wahre Natur der Dinge informieren, ... wie sie es gerade tut.

SCHLUSSFOLGERUNG

"Markab, die endgültige Handhabung" ist sehr einfach. Du hast jetzt die Daten, wie man es macht und für alle Zeit FREI bleibt!

Astar Paramejgian
Stellvertretender Sektor Kommandant
Sektor 9
GALAKTISCHE PATROUILLE

NavLeftNavRightNavUp