Sektor Operations-Bulletin Nr. 18

von

Astar Paramejgian
OT Basis - Deutschland

Modell - und Szenarienmacher

19.1.1984
190184
1300 GMT

(Der Hintergrund dieses Operations Bulletins ist im Sektor Operations Bulletin Nr. 12: "Modelle und Szenarien" nachzulesen.)

"SCIENTOLOGY - DIE ENDGÜLTIGE HANDHABUNG"

Seit der Veröffentlichung von Sektor Operations Bulletin Nr. 12 "Modelle und Szenarien" wurde eine Menge Informationen verfügbar. Nichts davon widerspricht "Modelle und Szenarien", obwohl das Endziel ein wenig geändert wurde: statt die Scientology-Kirche sofort in den Konkurs zu treiben, wurde auf einem Treffen im September 1983 in Washington D.C. entschieden, der Kirche zu erlauben, für die "wenigen Auserwählten" weiter zu operieren, unter der Leitung ihres eingeschleusten Agenten und Vorsitzenden ihres Verwaltungsrates (the Board of Directors) Alan Hubbert und seiner "gesteuerten Wesen" im RTC, David Miscavige und P. Broecker (und Decknamen).

Die präzisen Instruktionen für die "endgültige Handhabung" wurden natürlich nicht in Washington D.C., sondern in Basel, Schweiz, von Herrn J.- selbst gegeben. Sie wurden seinem Stellvertreter für die Vereinigten Staaten, Paul Volcker, übergeben, dem Vorsitzenden des Federal Reserve Board und einem Treffen im Büro des Finanzministers Donald Reagan erteilt. Ebenfalls anwesend waren Spitzenvertreter des FBI, des Justizministeriums und des IRS. Alle stimmten natürlich roboterhaft zu, die Instruktionen aus der Schweiz zu befolgen und taten dies auch. So erschien Ende September ‘83 die Nachricht, dass das IRS der Kirche weitere drei Jahre Frist gebe, um ihre Steuerschwierigkeiten zu "handhaben".

Um die Strategie hinter diesen Aktionen und damit wirklich das gesamte Modell, das an der Kirche gelaufen wird zu verstehen, (beschrieben in Sektor Operation Bulletin Nr. 12), ist es notwendig, weitere Hintergrunddaten über die verantwortlichen Personen - z.B. die Modell- und Szenarienmacher - ans Licht zu bringen. Wer sind sie? Wie sieht ihre Zeitspur aus? Was ist ihr Endziel? Und wer ist dieser Herr J., der scheinbar Befehle gibt (und es auch tatsächlich tut), die die ganze Welt, ihre Religionen, ihre Politik und ihre Wirtschaft beeinflussen?

SPIEL-EBENEN

Um ganz zu begreifen, was auf der Erde geschieht und geschehen ist, muss man sich darüber klar werden, dass das Leben im Grunde ein Spiel mit Freiheiten, Hindernissen und Zielen ist. Und auch darüber, dass es auf mehreren Ebenen gleichzeitig gespielt wird. Dies sind größer und größer werdende Kontroll- und Wirkungssphären, wie jeder OT, der seinen Gesichtspunkt erweitert, weiß.

Wenn man sich also die Gesamtzeitspur einer Person ansieht, wird es gewöhnlich klar, dass das Spiel, je weiter man zurückgeht, desto größer erscheint bis schließlich weit, weit zurück die Thetans exterior waren, also Wesen, die Spaß liebten und sich tatsächlich ganze Spiele aufbauten, in denen sowohl Planeten als auch Formen, Farben, Klänge und eine Menge Aktion und Aufregung enthalten waren.

Zu leugnen, dass Spiele auf höherer Ebene gegenwärtig stattfinden, ist nur ein Eingeständnis dessen, wie weit sich die Person, die dieser Meinung ist, die Spirale abwärts bewegt hat. Die Realitäts-Ebene einer solchen Person, ihr Konfront-Niveau, ihr Ethik-Niveau und auch ihr gesamtes Verantwortungs-Niveau sind nicht sehr hoch. Solche Leute bleiben daher Wirkung von jedem dieser Spiele. Tatsächlich werden sie nur roboterhafte Pfänder oder zerbrochene Figuren für die Spieler dieser Spiele und sind völlig unfähig, es in irgendeiner Weise zu beeinflussen. Das ist genau die Position oder der Zustand, in dem Sie jemand, der Ihnen Wissen verweigern oder versuchen will, Sie daran zu hindern, "es selbst herauszufinden", Sie haben will. Deshalb, wenn Sie in dem restlichen Bulletin Daten über eine Spielebene finden, die Sie nie vermutet hätten, seien Sie sich bitte darüber klar, dass die Daten in der Vergangenheit absichtlich durch die Betreiber dieser Modelle und Szenarien von Ihnen ferngehalten wurden. Modell- und Szenarienmacher sind sehr verschwiegene Menschen.

SPIELEBENE - PLANETARISCHE KONTROLLE

Gegenwärtig findet ein Spiel um planetarische Kontrolle statt. Es läuft bereits sehr aktiv seit einigen hundert Jahren. Es ist nicht das Spiel Kommunismus gegen Kapitalismus oder Ost gegen West, nicht Katholiken gegen Ketzer oder Islam gegen Ungläubige. Diese und ähnliche Spiele sind maßgeschneiderte Ablenkungsmanöver, die von den Modell- und Szenarien-Machern propagiert und benutzt werden, um als die größten, alle Aufmerksamkeit erfordernden, problematischsten, gefährlichsten, verwickeltsten, wichtigsten, teuersten, erschreckendsten und bedeutendsten Spiele und Konflikte überhaupt zu erscheinen.

Die Leute glauben an sie, spielen sie, leben und sterben darin, hassen sie, lieben sie, versuchen, ihnen zu entfliehen, usw. Sie sind sehr "real" und die ständige Erwähnung in den Medien lässt sie immer realer erscheinen.

Das Spiel um die planetarische Kontrolle jedoch bleibt unter all dem Gefunkel und Getöse der letzten sozialen, politischen, religiösen und wissenschaftlichen "Nachrichten" verborgen.

DURCHDRINGUNG

Wenn man auf diesem Planeten versucht, den Morast der Fehl- und Falschinformationen und der kontrollierten Freigabe von "geheimen Enthüllungen" oder anderen aufreizendenden Informationsstückchen zu durchdringen, ist es absolut notwendig, in den Policy-Briefen der Daten-Serien bewandert zu sein und nichts davon misszuverstehen. Andernfalls findet sich ein Ermittler oder "forschender Geist" bald in einer der Sackgassen-Fallen, die genau zu diesem Zweck gestellt wurden: den Ermittler auf ein totes Gleis laufen zu lassen.

(Es gibt auch eine standardgemäße "Handhabung" für die, die es schaffen, das "Geheimnis" erfolgreich zu durchdringen, aber davon später.)

Das Folgende ist eine Teilliste solcher "Sackgassen-Gruppen", die entweder von den Spielern des planetarischen Kontroll-Spiels geschaffen oder in den letzten 200 Jahren infiltriert und übernommen wurden.

Die Freimaurer
Die Rosenkreuzer
Die Mittelerde-Gesellschaft (Middle Earth Society)
Der Golden Dawn
Die Große Weiße Bruderschaft
Mensa (Genie-Gruppe)
Transzendentale Meditation (TM)
Scientology Kirche von Kalifornien
RTC (Religious Technology Center)
Die Isis-Loge
Die Goldenen Zenturionen
Der Orden vom Heiligen Grab (The Shriners)
Die Tempelritter Jerusalems
Die Theosophen
Antroposophen
Sekkulum (Studentenvereinigung)
Die Kirche Gottes (von Kalifornien)
Die Vereinigungskirche (Moonies)
Neuer Buddhismus der Shous (New Buddhism of Shous)
Bruderschaft von Cona
Isthar (mystische Gruppe)
Die "Trogdolytes" (Satanskult)
Tempelorden von Bahomet
Die Hexengilde
Die Symbolisten
Abrahamisten (biblische Gruppe)
Madaer (Offenbarungsgruppe)
Der Orden der Sufi
Die Aquarians (manchmal auch Aquarianische Vereinigung genannt)
Prieure de Sion
Die Bilderberger
Rotarier
Better Business Bureau
Rat für Auswärtige Beziehungen
Schottische Riten (freimaurerisch)
Illuminaten
Illuminierte
Kommunistische Partei
Rote Brigaden
Sozialdemokratische Partei
Sozialistische Partei
Liberale Partei
Republikanische Partei
Arbeiterpartei
Weltkirchenrat
Nationaler Kirchenrat
Weltvereinigung für geistige Gesundheit
Gruppen, die gegen die Atombomben sind
Die Weltbank
Amerikanische Ärztevereinigung
New York Times (Zeitung)
London Times
BBC
CBC
CBS
ABC
Associated Press
United Press
Reuters
Die Vereinten Nationen
Welt-Gesundheits-Organisation
Nahrungs- und Landwirtschaftsorganisation
Club of Rome
C I A
F B I
M I - 6
M I - 5
Interpol
Harvard University
London School of Economics
Die Sieben Schwestern (Die sieben Öl-Hauptgesellschaften der Welt)
Federal Reserve Board & Banks
Internationaler Währungsfond
Eximbank
Chase Manhattan Bank
Schweizer Bankvereinigung

P. AG
IBM
ITT
Bank von England
Zentralbanken der EG-Länder
über 150 Banken in Ländern der 3. Welt
Bank für Intenationalen Zahlungsverkehr
Die Haupt-Luftfahrtgesellschaften
Die königlichen Familien der Niederlande, Spanien, England und Schweden
Datenbeschaffungsinstitute
Das Europäische Parlament
Sandy Laboratorien (150 Hersteller)
Flying Tiger Freight Airlines (Luftfahrtgesellschaft)
New Economist Magazine
Omni Magazine
Der Spiegel
Der Stern
Penthouse
Playboy
National Enquire
Los Angeles Times
Washington Post
US-UDSSR Handels- und Wirtschatsrat The Business Round Table
Wirtschaftsrat (Business Council)
American Bankers Association
Europarat
Rat der Europäischen Industrievereinigungen
Fulbright Forschungsstiftungen
Weltvereinigung der Welt-Föderalisten (World Association of World Federalists)
Forschungsgruppen für öffentliche Information
Mahnung zum Gewissen-Stiftung (Appeal for Conscience Foundation)
Vier-Freiheiten-Stiftung
Rha Delta Epsilon
Delta Sigma Rha
Phi Kappa Psi
Alpha Delta Phi
Phi Betta Kappa
Die Pilger (Pilgrims)
Rockefeller Stiftung
Woodrow Wilson Schule
Rat der Stiftungen
Carnegie Stiftung für internationalen Frieden
Schule für internationale Beziehungen der Columbia University
Konzil für New York University Schools of Business
Royal Economic Society
Rat für Wissenschaft und Gesellschaft
Rat für christliche Annäherung für Verteidigung und Abrüstung
Rat für Rüstungskontrolle
Stockholm Economic Club
Scandinavian Club
Internationale Energieagentur
Ständiger Gerichtshof gegen Willkür
Humanisten
Odd Fellows
Ehrenlegion
Amerikanische Philosophische Gesellschaft
Akademie der Politischen Wissenschaft
Amerikanische Wirtschaftsvereinigung
Amerikanische Statistische Vereinigung
Amerikanische Schule für Kunst und Wissenschaft
Komitee zur Bekämpfung der Inflation
Internationaler Währungsfond
Amerikanisches Unternehmensinstitut
Büro für Wirtschaftsforschung
Internationales Institut für Management und Verwaltung
Pariser Club
Europäischer Fond für finanzielle Kooperation
Internationale Finanzvereinigung der UN
Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung
European Investment Bank Ciba Geigy

Anmerkung: Dies ist nur eine Teilliste, die die Gruppen umfasst, die im Verlauf der Untersuchungen zu Modellen und Szenarien gefunden wurden. Es gibt weitere. Falls Sie als Leser zufällig von einer dieser Gruppen etwas wissen, informieren Sie bitte Ihren nächsten Repräsentanten der Galaktischen Patrouille.

ABSICHT

Um erfolgreich die Verwirrung und die falschen Daten, von denen es auf der Erde nur so wimmelt, aufzulösen, muss man fähig sein, "Absichten" wahrzunehmen. Um fähig zu sein, Absichten wahrzunehmen, muss man sich darüber im klaren sein, dass es für jede Information eine "Quelle" gibt, die natürlich immer ein Wesen, ein Thetan, ein geistiges Selbst oder eine Lebensquelle ist.

Die Absicht des Führers einer Gruppe kann in der gesamten Organisation "verspürt" werden. Sie kann an jedem beliebigen Punkt erweitert, getrübt, verändert oder versteckt werden, aber wenn man genügend Daten überprüft und genügend Mitglieder der Gruppe befragt, wird es recht deutlich werden.

Um das planetarische Kontroll-Spiel zu analysieren und die Absichtslinien bis zu ihrem eigentlichen Urheber zurückzuverfolgen, wurden die folgenden "Absichten" als "Anflugfeuer" benutzt: Die Absicht...

  1. Überlebensfördernde Ideen zu unterdrücken
  2. Wirtschaft und Austausch zu unterdrücken
  3. Wahrheit zu unterdrücken
  4. Übereinstimmung zu erzwingen
  5. das Denken zu kontrollieren
  6. die wahrhaft geistige Natur des Menschen zu unterdrücken
  7. Expansion zu verhindern
  8. Überleben zu behindern
  9. den Raum und die Freiheit des Menschen zu reduzieren
  10. persönliche Daten zu sammeln und sie für den Zwecke der Überwachung und Kontrolle zu benutzen
  11. "freie" und andere Gruppen, die eine Bedrohung darstellen, zu übernehmen
  12. Abwertung von Meinungsführern, über die man keine Kontrolle hat
  13. Geheimhaltung für Machtzwecke zu benutzen
  14. Angelegenheiten und Menschen mit "versteckter Feindseligkeit" als Policy zu handhaben.

Wenn man bei den vorgenannten Organisationen diesen Absichten nachgeht, kann jeder die Urheber planetarischer Unterdrückung finden.

Sie operieren von Basel, Schweiz aus. Indem sie Computer-Modelle und Szenarien benutzen, halten sie die Welt in einem Zustand von Angst und Verwirrung.

VORHABEN & HÜTE

Um voll zu verstehen, wie die Spieler des planetarischen Kontroll-Spieles operieren, genügt es nicht, den Namen ihrer momentanen Körper zu kennen. Man muß ebenfalls ihre Ziele und Hüte im Spiel verstehen.

Der umfassende Zweck oder das allumfassende Ziel ist: "Totale Ein-Welt-Beherrschung und Kontrolle".

Eine übergeordnete Richtlinie ist: "Der Zweck heiligt die Mittel."

Hut-Materialien oder Richtlinien für die Top-Spieler schließen das folgende ein: "Da der Zweck die Mittel heiligt, darfst Du über jeden ehrlichen Mann Lügen erzählen und verbreiten, der gegen uns sein könnte, selbst über die, die eines Tages ein Hindernis sein könnten! Du darfst sie beiseite stoßen, sie wegwerfen, sie ermorden, usw., kurz alles, was nötig ist, um dem großen Ziel zu nutzen. Falls Du dabei entdeckt wirst, musst Du sofort Selbstmord begehen - Dir eine Kugel durch den Kopf jagen - damit Du sofort außerhalb der Reichweite des Gesetzes bist. Kein König kann die Person, die uns verrät, beschützen. Für jeden Verräter wird ein Gericht einberufen, das ihn, falls er für schuldig befunden wird, zum Tode verurteilt."

Richtlinien für leitende Führungskräfte, die unter der Spitze rangieren, enthalten folgendes: Für den hinter der Szene arbeitenden, geheimen Machtführer:

"Bleibe aus der Sicht, lass Dich niemals in der Öffentlichkeit blicken. Aber halte Deine Augen bei allen Kirchen und Religionen offen, da sie eine Bedrohung für unsere Ziele sein können. Arbeite Möglichkeiten aus, wie man sie heimlich in den Augen der Welt schwächen oder zerstören kann. Oder plane Möglichkeiten, wie sie insgeheim zum Wohl unseres Ordens übernommen werden können. Wache ebenfalls sorgfältig über unser System und Berichte über jeden, der von unseren Zielen abweicht oder uns verraten könnte."

Und für die Ausübenden politischer oder sozialer Macht draußen an der "Front": Pflege eine Einstellung der wissenden Weisheit. Sei still, selbstlos und demütig. Benütze "Bitte", wenn Du Anweisungen gibst. Verhalte Dich so fein, dass ein Tadel von Dir, den Du lächelnd formulierst, wie ein Messer schneidet. Vergiss nie, dass Intelligenz siegt, deswegen führe die, die unter Dir stehen so, dass sie das "Joch" nicht spüren."

    "Die Methoden, Menschen zu kontrollieren, sind zahllos; benutze sie ALLE, aber so, dass es für Deine Zwecke nützlich ist. Geheimnisse sind eine wunderschöne Kontrollmethode, deswegen halte das Geheimnis aufrecht."

    "Hohe Verbindungen helfen, unsere Operationslinien zu kontrollieren. Erwähne daher beiläufig Namen als "einer von uns".

    "Zeige niemals Schwäche, aber Du kannst immer dort den Eindruck erwecken, schwach zu sein, wo Du feste Kontrolle hast. Wo Du keine Kontrolle hast, erwecke das Bild, wir seien stark und gefürchtet."

    "Studiere die Frauen. Sage, dass sie schön sind und lobe sie. Sie haben Einfluss auf Männer und Kinder und können für unsere Ziele sehr nützlich sein."

    "Beeinflusse über die Schulen das Denken der Kinder und der jungen Leute. Verwende außerdem viel Mühe darauf, Buchhändler und Verleger zu kontrollieren. Sollte ein Schriftsteller Dinge in ein Buch hineinbringen, die nicht in unseren Plan passen, versuche ihn auf unsere Seite zu bringen oder ruiniere seinen Ruf und werde ihn los.

    "Übernimm Wohltätigkeitsorganisationen, sodass wir erscheinen, als ob wir der "Menschheit dienen" und auf diese Weise von niemandem angegriffen werden."

    "Unsere Form muss verändert werden, so dass wir in die Gesellschaft passen. Wenn nur das Ziel erreicht wird, ist es unwichtig, in welcher Verpackung es sich zeigt. Und eine Verpackung ist immer nötig, denn unsere Fähigkeit, im Geheimen und vor allen Blicken verborgen zu agieren, macht einen großen Teil unserer Macht aus. Das ist der Grund, warum man immer den Namen einer anderen Organisation benutzt: unsere muss gedeckt werden. So sind z.B. die Freimaurer eine gute Deckung für unsere geheimen höheren Ziele, denn die Welt ist an sie gewöhnt.

    "Schneide alle Sympathie-Linien zu Meinungsführern ab, die von unserer Linie abweichen, sodass sie keine Hilfe oder Verehrung von Seiten der Öffentlichkeit erhalten. Bringe Geschichten über sie in Umlauf, die durch Beispiele und Beweise erhärtet werden, dass sie auch nur Menschen sind und Fehler machen und nicht anders sind als andere usw."

    "Benutze alle Quellen, durch die man ihnen ein gutes Renommee verschaffen kann, um unsere eigenen Leute bekannt zu machen. Preise sie laut in der Presse und in den Organisationen, die uns zur Deckung dienen."

    "Halte alles geheim, aber erscheine niemals zweifelhaft. Beantworte Fragen mit absoluter Sicherheit - aber bleib vorsichtig dabei, damit Du nichts preisgibst. Prüfe von Zeit zu Zeit Deine Untergebenen, indem Du vorgibst, offen zu sprechen. Lass Dir ein paar Informationen entschlüpfen - welche, von denen Du WILLST, dass sie bekannt werden, oder die unwichtig sind - so dass sie Dir vertrauen und Du sehen kannst, ob Du ihnen vertrauen kannst oder nicht. Bei anderen Geheimnissen aber bleib weise - antworte Deinen Untergebenen so wenig wie möglich. Bei großen Unternehmungen befrage Deine Vorgesetzten."

    "Denke auch daran, dass der Name von wissenschaftlichen Gesellschaften eine sehr schöne Maske darstellt, die unsere Absichten vor den ungebildeten und niederen Schichten verborgen hält. Es kann dazu benutzt werden, dass wir jemandem, der etwas über unsere geheimen Treffen herausfindet, immer antworten können, dass wir uns heimlich zu ‘wissenschaftlichen Forschungen’ treffen."

    "Es ist sehr wichtig, alle Aspekte und Organisationsformen jeder anderen geheimen Gesellschaft und Religion zu untersuchen. Nur auf diese Weise können wir sie lenken."

    "Halte das Geheimnis, wer der wirkliche Boss ist, für die aufrecht, die unter Dir sind, damit sie denken, "es könnte jeder sein."

    "Verleger, Buchläden, Nachrichtenmedien, Schulen, Universitäten, Militärakademien und all die Organisationen, die Einfluss auf die Regierung und die Ausbildung haben, sollten kontrolliert werden, und Du sollst geheime Pläne entwerfen, wie sie zu übernehmen sind. Halte ständig Ausschau nach allem, was wir für unsere "perfekte humane Verwaltung verwenden könnten."

    "Was immer für unseren Orden nicht gut ist, sollte ein ewiges Geheimnis bleiben."

Schließlich, für die Kontrollorgane in jeder planetarischen Zone und in jedem Bereich:

(Direkt unter den Spitzen-Spielern und direkt über den machtausübenden Organen)

    "Du solltest das ganze System so gut kennen, als ob Du es erfunden hättest. Du schulst, Du lehrst und gibst Deine Zustimmung zu Plänen und Unternehmungen der im Geheimen oder offen arbeitenden, Macht ausübenden Organe. Du stehst über ihnen allen."

    "Du musst in den Bereich, in dem Du arbeitest, hineingeboren sein. Du arbeitest rund um die Uhr für unseren Zweck, aber nicht offen und auf keinem öffentlichen Posten. Du gibst Dir den Anschein, als ob Du Dich zurückgezogen hättest oder nur Deinen Hobbys nachgehen würdest. Mit anderen Worten, Du verwendest einen absolut sicheren, harmlosen Deckmantel, der von niemandem bemerkt wird und offensichtlich durch gar nichts mit uns in Verbindung steht."

    "Du solltest immer an dem Platz sein, von dem aus Du alles leicht kontrollieren kannst. Du bekommst, wenn es vereinbart wird, einen neuen Deckmantel. Deinen alten Deckmantel bekommt jemand anderes. Du hast nun einen höheren Posten als vorher, und Deinen neuen Deckmantel kennen nur Deine Vorgesetzten."

    "Du benutzt Deine Macht, um alles zu unterstützen, was gut für unseren Orden ist und alles zu unterdrücken was schlecht für unseren Orden ist."

    "Tritt so auf, als ob Du keine Feinde hättest und toleriere niemals Vetternwirtschaft. Falls Du die Macht missbrauchst, denke daran, dass wir die Möglichkeiten und Mittel haben, Dich zu bestrafen. Wenn Du aber Deine Macht gut benutzt, wirst Du mit Geld, Land, Dienstleistungen und anderen Auszeichnungen belohnt werden."

METHODEN GEISTIGER KONTROLLE

Die "Mittel", die in dem vorhergehenden Absatz erwähnt wurden, sind hochfrequente Wellenerzeuger, die Absicht über eine Entfernung übertragen können. Sie werden dazu benutzt, bei Leuten "Unfälle" zu verursachen, sie glauben zu lassen, dass sie "verrückt" seien, und um ihre Bank zu restimulieren. Im folgenden nun eine Beschreibung der häufigsten Arten, die "geheim" angewendet werden.

1. Das Tepaphon:

Ein Wellen-Generator von hoher Frequenz, der die mentalen Massen um den Körper einer Person beeinflusst. Er wird mit dahinterstehender Absicht benutzt. Er ist tragbar und hat eine Reichweite von 50 bis 100 Metern. Er kann Valenzen verändern und wird dazu benutzt, Bilder und Vorstellungen zu IMPLANTIEREN. Er kann SEHR wirkungsvoll in Verbindung mit Drogen und Hypnose verwendet werden. Er wurde 1956 von Johannis Older erfunden. Sein Vorhandensein und seine Anwendung sind ein sorgfältig gehütetes Geheimnis der Spieler des planetarischen Kontroll-Spieles.

2. Die Eckhoffsche Telepathisiermaschine:

Basierend auf dem Patent von Nikolai Tesla und von Eckhoff entwickelt, hat die Telepathisiermaschine eine größere Reichweite als das Tepaphon. Doch sie wirkt ähnlich und bewirkt sowohl geistige als auch körperliche Reaktionen. Sie wird dazu benutzt, Gedanken über eine Entfernung zu implantieren, was dadurch geschieht, dass die Massen und Entitäten um einen Thetan und seinen Körper herum beeinflusst werden.

3. Die Hochfrequenz-Flow-Maschine:

Sie wird seit 1971 entwickelt und ist eine weitere Maschine, die auf dem Tesla-Patent beruht. Die Idee ist hier, den Strahl zu bündeln und ihn über eine sehr große Entfernung zu konzentrieren, dass er für die Übertragung von Absicht via Satellit benutzt werden kann. Zweck: identisch mit dem der beiden anderen Maschinen - nämlich Gedanken und Vorstellungen über eine Entfernung hin zu übertragen.

Die Maschinen wirken nur, wenn sich ihr Opfer nicht bewusst ist, dass derartige Maschinen tagtäglich auf der Erde benutzt werden, wenn die Person also glaubt, wenn so ein Strahl sie trifft, es sei ihr eigener Fall, und somit ihre Aufmerksamkeit introvertiert und sie sich als Ursache, nicht aber als Effekt sieht, dann bekommt sie die volle Wucht ab.

Aber JEDE dieser Maschinen kann - ebenso wie das Bedienungspersonal - tatsächlich mit TR 0 (Konfront) gehandhabt werden. Die Person, die aufmerksam genug ist, zu entdecken, was geschieht und es einfach konfrontiert, wird keine Wirkung verspüren, wenn sie zugleich über den Strahl eine Absicht legt und sie zurück an denjenigen schickt, der die Maschine bedient, wird er es sein, der die Wirkung abbekommt und daraufhin die Maschine schnellstens abstellen oder woanders herumspielen.

DIE "EWIGEN" GEHEIMNISSE DER SPIELER

Wie Du vielleicht bemerkt hast, könnten beim Lesen dieser Abschnitte einige Fragen aufgetaucht sein, die Du gerne stellen würdest:

F 01: Sind sich die Spieler dessen bewusst, dass sie keine Körper, sondern unsterbliche Wesen sind?

A 01: Ja.

F 02: Sind es dieselben Spieler, die durch eine ganze Reihe von Körpern wirksam sind und das Spiel seit mehreren hundert Jahren aufrecht erhalten?

A 02: Ja.

F 03: Ist dies eines ihrer "ewigen" Geheimnisse?

A 03: Ja.

F 04: Gibt es dann einen "geheimen" Zweck, der hinter dem Ziel der "absoluten Ein-Welt-Beherrschung und Kontrolle" steht?

A 04: Ja.

F 05: Könnte es sein, dass diese "Spieler" gar nicht von der Erde sind und die Menschen lediglich als eine Rasse ansehen, die unterdrückt und versklavt werden soll?

A 05: Ja.

F 06: Ist das ein weiteres ihrer "ewigen" Geheimnisse?

A 06: Ja.

F 07: Ist dann der "geheime" Zweck dieses Spiels, die Erde in die Hand zu bekommen zum Wohle irgendeines anderen   Sternensystems?

A 07: Ja.

F 08: Besteht die Möglichkeit, dass es die gleiche Art Wesen sind, auf die der verstorbene Sohn des Gründers in seinen Vorträgen hingewiesen hat - die statusorientierten Wesen, die totale Kontrolle und Übereinstimmung fordern und die als Markabianer bekannt sind? Diejenigen, die sieben Planeten draußen in der Nähe des Polarsterns haben?

A 08: Ja.

F 09: Ist es ein weiteres ihrer "ewigen" Geheimnisse und bedeutet es, dass die Erde den Markabianern unterworfen werden soll, die dann aus ihr ihren Planeten Nr. 8 machen wollen?

A 09: Ja.

F 10: Befürworten die Markabianer auch Implants, Gedankenkontrolle, Drogen und Propaganda, um sich die Bevölkerung gefügig zu machen und sie damit unter ihre Kontrolle zu bekommen?

A 10: Ja.

F 11: Haben sie nun ihre Art von Regierung durch Gedankenkontrolle deswegen eingebracht, um damit die Szenarien von Kriegen, Umweltverschmutzung, Terrorismus und Katastrophen zu lösen? Die sie ja wiederum als "Probleme" geschaffen haben, um damit die Welt in Angst und Apathie zu versetzen?

A 11: Ja.

F 12: Aber gibt es nicht einige Markabianer, die einen sicheren, geistig gesunden, produktiven, friedlichen Planeten haben wollen - also einen freien Planeten, der nicht kontrolliert wird?

A 12: Ja.

F 13: Dann müsste es ja Konflikt, Nonkonformismus und Verrat unter den Markabianern selbst geben. Stimmt das?

A 13: Ja.

F 14: Wäre das die Erklärung für einige bekannte politische Morde, Bankrotte und Machtspiele, die zwischen den Insidern laufen?

A 14: Ja.

F 15: Die Gruppe, die gegenwärtig von Basel aus die Kontrolle ausübt, müsste dann diejenige sein, die Implants und Gedanken-Kontrolle befürwortet. Denn schließlich ist sie nicht schwächer geworden, seit die Scientology-Kirche übernommen wurde. Und tatsächlich ist sie ja in der Kirche selbst festzustellen. Ist das korrekt?

A 15: Ja.

F 16: Dann müsste dieser Herr J., der in "Modelle und Szenarien" erwähnt wird, der Hauptinitiator der Implant-Abteilung sein, richtig?

A 16: Ja.

F 17: Ist er das Wesen, auf das Ron in dem Film "Revolte in den Sternen" und im III-Material als Xenu hinweist, das Wesen, das vor 75 Millionen Jahren die Atom-Explosion auf der Erde angeordnet hat?

A 17: Ja.

F 18: Dann muss er aus seinem Gefängnis entflohen sein und mit den Markabianern gemeinsame Sache gemacht haben, um die Erde für ihre Zwecke zu unterjochen, richtig?

A 18: Ja.

F 19: Sind die Markabianer und Xenu der Kontrolle eines Spiels auf höherer Ebene unterworfen, das uns helfen könnte, die Erde aus der Situation in der sie sich befindet, wieder herauszuholen? Ich meine, es ist kein Spaß, sich mit einer Zukunft anzufreunden, in der man als Sklave auf einem versklavten Planeten lebt, kontrolliert von Implants, Drogen und Computern. Es muss doch ein paar Wesen geben, die dagegen etwas tun können, habe ich   recht?

A 19: Ja.

F 20: Ist es die Gruppe, von der ich bereits gehört habe? Ist sie es, die fähig ist, diesen Schlamassel zu handhaben und die alles tut, damit die Leute auf der Erde wachgerüttelt werden und die Entscheidung über ihr Schicksal selbst treffen? Nämlich Bürger eines Planeten der Freien Zone zu sein, der seinen Platz in der Gesellschaft der Galaktischen Zivilisation hat. Und die ein Spiel spielen wollen, in dem Überleben, Expansion, Blühen und Gedeihen und Freude möglich sind, das "Das Spiel der Neuen Zivilisation" heißt. Ist das nicht die Gruppe, die als Galaktische Patrouille bekannt ist?

A 20: Ja.

Astar Paramejgian
Stellvertretender Sektor Kommandant
Sektor 9

Anmerkung: Achten Sie auf die nächste Ausgabe in dieser Serie: "Markab, die endgültige Handhabung".

NavLeftNavRightNavUp

Website_Design_NetObjects_Fusion