Sektor Operations-Bulletin Nr. 2

Betrachtungsweisen der Galaktischen Patrouille

28.4.1982
280482-01-1200 GMT

Meine Herren,

es gibt viele Betrachtungsweisen der Galaktischen Patrouille.

Eine ist, dass es sich um eine Polizeiorganisation handelt. Eine weitere ist, dass es eine Streitmacht oder Raum-Armee ist, die Marine und Luftwaffe vereinigt.

Dies ist ihr tatsächlicher Zweck:

    Zu garantieren, dass die Zivilisation weiterhin ungestört blüht und gedeiht, während sie dem Individuum größtmögliche Freiheit gestattet.

Daher ist Gerechtigkeit (Justiz od. engl. justice) ein wichtiger Teil des Hutes eines Patrouillenmitglieds, weil er seine Entscheidungen auf das größte Wohl für die höchste Anzahl der Dynamiken gründet. Ausgezeichnete Systeme zum Sammeln von Daten und Nachrichten sind notwendig um diese Arbeit zu tun, da die meisten Zusammenbrüche von Zivilisationen, im Gegensatz zu Naturkatastrophen, schon lange bevor sie ausgeführt werden, geplant sind.

Das Wissen über den geistigen Zustand von Wesen, Anzeigen von Psychosen etc. sind wertvolle Werkzeuge der Branche.

Die OT-Fähigkeiten zu durchschauen und zu durchdringen, können nur dadurch eingeschränkt werden, dass der Anwender selbst meint, die Daten die er erhalten hat, seien zu unglaublich, oder es sei unwahrscheinlich, dass sie ausgeführt werden. Auf diese Weise hat sich die Katastrophe ereignet, die diesen Sektor vor ca. 75 Millionen Jahren überfallen hat. Nur wenige loyale Offiziere und Bürger haben versucht sie zu verhindern; und sie bekamen sehr wenig Unterstützung von der einheimischen Bevölkerung der beteiligten Planeten, deren Führer die Verschwörung entweder herunterspielten, weil die gewonnenen Informationen die sie erhielten zu unglaublich waren, oder sie aus persönlichen Gründen selbst daran beteiligt waren, sie geheim zu halten. Die Analyse der Beweggründe aus der damaligen Zeit zeigt, dass diejenigen Führer, die aktiv nach Bevölkerungskontrolle strebten, indem sie sagten der Sektor sei überfüllt, zu ihrem eigenen Vorteil an der Verschwörung beteiligt waren.

Eine kürzliche Dramatisation dieses Blickpunktes hier auf der Erde war der deutsch-österreichische Führer Adolf Hitler im Zweiten Weltkrieg. Das Ergebnis dieser Dramatisation war die Vernichtung und Dezimierung großer Teile der Bevölkerung.

Daher sollten Anzeichen sozialer Psychosen das Patrouillen-Mitglied auf eine mögliche Verschwörung, die einige Dynamiken verletzen könnte, aufmerksam machen. Und es sollte eine Untersuchung und Analyse von Daten unternommen werden, um solche Manifestationen bis zu ihrem Ursprung zurückzuverfolgen, wo eine vorsichtige, sorgfältige Nachrichtendienst-Operation die Absichten, Pläne, Kommunikationslinien und Verfahren derer aufdeckt, die darin verwickelt sind. Es ist wichtig, den genauen Zeitplan der Operationen zu bestimmen, sodass wirksame Gegenmaßnahmen ergriffen werden können.

All diejenigen, die an planetarischen Operationen beteiligt sind, sollten gut mit den technischen Aspekten o.g. Gebiete vertraut sein, sodass jedes Werkzeug sofort zur Hand ist, wenn es gebraucht wird.

M-ship Übermittlung auf Anweisung von
Sektorkommandant
Elron Elray

NavLeftNavRightNavUp