Eure Dynamiken in den Neunzigern

Capt. Bill Robertson

23. Juni 199, Frankreich

Anmerkung des Übersetzers: Für Begriffsdefinitionen gibt es hier ein Glossar:

Inhalt

Dies ist ein Vortrag über die Dynamiken und über eure Dynamiken in den Neunzigern. Wir halten ihn im Norden Frankreichs - irgendwo. Und es ist der 23. Juni 1990 oder A.D. 40.

Dieser Vortrag wird sehr unterschiedlich zu all den Dynamikvorträgen sein, die ihr jemals gehört habt.

Zunächst sollte ich aber sicherstellen stellen das jeder versteht… darüber gehört oder gelesen hat was LRH über die Dynamiken sagt… worum es bei ihnen geht. Gibt es jemanden, der das Wort “Dynamiken” nicht verstanden hat oder nicht weiß was sie sind?

Okay… gut.

Nun, die Dynamiken sind mit Sicherheit die “Schübe des Lebens” in dem Spiel. Man könnte auch sagen “Gebiete eines Spiels”. Und man könnte auch “Übereinstimmungen” sagen. Die Dynamiken sind kein… absolut kein Implant. Sie sind Übereinkünfte über dieses Spiel, das jeder spielt.

In Ordnung?

Sie sind eine der Spiel-Grundlagen für dieses Spiel. Sie machen es einfacher dieses Spiel zu verstehen und darin zu agieren. Es wäre sehr verwirrend, wenn Leute diese Gebiete nicht hätten um Teile des Spiels zu klassifizieren.

Und dennoch, man sieht Leute im Leben, die sie durcheinanderbringen.

Ihr könnt vielleicht sogar jemanden finden, der keine zweite Dynamik hat, er liebt aber die fünfte Dynamik (das sind “Lebensformen”). Und ihr öffnet die Türen und geht in ihr Haus und ihr seht viele viele Katzen und Hunde und Haustiere und Vögel und alles Mögliche… da sind Pflanzen, Blumen und Tomaten… überall im Haus. Aber, sie haben keine zweite Dynamik.

Und einige mögen nur an der ersten Dynamik interessiert sein. Alles gehört ihnen und sie wollen das niemand ihre Sachen anrührt. Manchmal findet ihr ältere, pensionierte Millionäre und sie haben alles um sich... nur das beste, Möbel, Gemälde, Kunst, Safes, eine Kasse voller Geld, alles... und sie lassen niemand anderen hinein. Seht ihr?

Und andere mögen vielleicht vollkommen in nur einer, wie der siebten Dynamik, sein. Geistige Formen. Und sie sind mystisch. Sie sitzen immer da und sprechen zu Geistern. Kein Interesse an Radio, Fernsehen, Essen... nichts anderes... nur Geister. Nun könntet ihr sagen... einige dieser Leute dort... das ist doch verrückt. Nein. Nein nein, es ist nur, dass sein nicht vollkommen im Spiel sind. Jede Dynamik hat einen Platz. Jede Dynamik sollte Teil eures Lebens sein. Unglücklicherweise finden wir auf diesem Planeten zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine ziemliche Konzentration auf nur einer Dynamik.

Oder Leute spielen gerade mal mit der ersten oder zweiten und vielleicht ein klein Bisschen mit der dritten Dynamik – weil sie die Fußballmannschaft mögen.

Nun, wenn man auf das Spiel schaut, könnte man sagen, dass alle einige Aberrationen haben, weil sie nicht das ganze Spiel spielen.

Was würde in der Fußballweltmeisterschaft passieren, wenn der Spieler immer am Ball vorbeitritt, wenn er immer hinfällt, keine Tore schießt und er den Ball immer zur anderen Mannschaft kickt? Sie würden ihn aus dem Spiel nehmen.

Das ist der übergeordnete Gesichtspunkt auf die Dynamiken, wie die meisten Leute dieser Welt operieren. Und es werden viele aus dem Spiel herausgenommen.

Wie viele glauben, dass sie nichts gegen die Steuern der Regierung unternehmen können?

Sie sind aus dem Spiel. Wie viele Leute glauben, dass sie eine Krankheit oder ein großes Lebensproblem haben was sie nicht lösen können?

Nun, dort gehen sie aus dem Spiel hinaus. Was ist nun der Zweck all diese Spielkategorien zu haben, wenn es nicht irgendeinen Weg gibt zu gewinnen? Und Spaß zu haben und Akzeptanz zu bekommen, was immer man auch mit den anderen macht, so dass man mit ihnen spielen kann?

Was ist hier diese versteckte Zutat? Was hält das alles zusammen?

Nun, ich habe ihm einen Namen gegeben... LRH hat ihm zuerst einen Namen gegeben... er nannte es „den Drang zum Überleben“. Und er sagte später, in einem seiner Bänder... als er die OT-Serie machte... er sagt „natürlich kann ein Thetan nichts anderes als überleben... er ist ein unsterbliches Wesen“. So, wie veräppelt er sich selbst... nur um zu glauben, dass er überleben muss?

Die Antwort kommt aus zwei Werken von LRH. Er schrieb über Spiele. Ihr kennt es möglicherweise... die grundlegendste Aussage darüber, die da heißt: „Das Leben ist im Grunde ein Spiel“.

Und dann gibt es andere Aussagen, die er in den Policies (organisatorische Richtlinien) hinterlegte. Er sagt dass die höchste Form von Produktion oder Dienstleistung oder Austausch darin liegt, dass dieses Produkt, diese Dienstleistung oder dieser Austausch „brauchbar“ oder „lebensfähig“ (engl. „viable“) ist.

Das Wort „viable“ bedeutet im Englischen etwas das in der Lage ist fortzufahren... am Leben zu bleiben. Aber es bedeutet im Englischen auch – im positiven Sinne... weil Leben selbst mit „Überleben“ gleichgestellt ist, mit etwas Positivem, mit der Freude daran, Spaß zu haben, mit Gesundheit, Glück, und so weiter. Somit ist „lebensfähig“ ein weitreichenderes Wort als „Überleben“. „Überleben“ weist darauf hin, dass es einen Konflikt gibt... einen möglichen Konflikt... zumindest auf diesem Planeten. Menschen kommen aus dem Wald, jagen und töten... mit Steinen... sie kämpfen und all das nur um zu leben. Aber „lebensfähig“ schließt nicht die Möglichkeit aus, auch Spaß zu haben und sich daran zu erfreuen und immerwährend die Statistik oder, man könnte sagen, die Qualität des Lebens zu erhöhen.

Wenn wir nun „lebensfähig“ und „das Leben ist ein Spiel“ nehmen, dann lasst uns mal schauen, was ein lebensfähiges Spiel ist.

Unter diesem Gesichtspunkt können wir nun eine neues Verständnis über die Dynamiken bekommen... um ein brauchbares Spiel für einen unsterblichen Thetan zu machen. Seht ihr, es ist nicht er der überleben muss, nicht der Thetan, es ist das Spiel und sein Spaß und seine Freude am Spielen.

Oder, das Spiel kann beendet werden und ein anderes kann gespielt werden, welches ebenfalls Spaß macht und brauchbar ist.

Was ist nun die Zutat... was ist nun... wenn wir den Thetan und ein brauchbares Spiel haben... was muss der Thetan tun... wie muss sein Verhältnis sein um es lebensfähig (brauchbar) zu halten?

Er muss in der Lage sein auszuwerten und die richtigen Entscheidungen zu treffen, wie man spielt. Beispielsweise hängt jedes Spiel, ob groß oder klein, von der richtigen Entscheidung ab... um zu gewinnen, um Spaß zu haben, um Anerkennung bei eurem Publikum oder der Menge oder den Spielern zu bekommen.

Schaut mal, es ist direkt vor euren Augen... wenn ihr Schach spielt... der korrekte Zug zum richtigen Zeitpunkt... wenn ihr das während des gesamten Spiels macht... ihre gewinnt. Das gleiche mit Fußball, das gleiche mit irgendeinem Spiel, selbst Krieg. Um das korrekt zu tun, müsst ihr Informationen zum Auswerten haben. Ihr wisst es. Ihr lauft nicht einfach ins Spiel und sagt „tu dies... tu das“... ohne irgendwelche Informationen.

Dies ist es was passiert, wenn ein Hund oder ein Zuschauer auf das Fußballfeld rennt... während des Spiels. Das Spiel muss unterbrochen werden, um ihn da wegzubringen. Er schmeißt dort ein „nichtvereinbartes Datum“ rein... bringt das Spiel durcheinander.

Bei einem müsst ihr in eurem Spiel auf den Dynamiken aufpassen... dass Leute ohne Informationen reinkommen... ohne genügend Informationen über das gesamte Spiel auf allen Dynamiken... oder dass sie mit falschen Informationen auftauchen.

Und zu diesem Zeitpunkt, zu diesem Tag und Zeitalter, gibt es unglücklicherweise viele solcher Beispiele. Darunter läuft das Spiel weiter, selbst wenn es nur ein paar Leute spielen. Das ist es, was sie zu tun übereingestimmt haben.

Glücklicherweise, basierend auf den Dynamiken und anderen Grundlagen des Spiels... von denen wir jetzt einige nutzen... wie das ARK-Dreieck... Affinität, Realität, Kommunikation... das bringt mehr Fähigkeit hinein das Spiel zu spielen und es zu verstehen. Das sind die Grundlagen.

Die Leute versuchen das aber sie werden mit „Einmischung“ geschlagen. Ich nenne es Einmischung (engl. interference 1). Und darin haben die Spieler nicht übereingestimmt und sie tendieren dazu es nicht zu sehen. Sie not-isen es und schieben es sozusagen zur Seite.

Die Leute, die sich in das Spiel einmischen, müssen sehr hart daran arbeiten, diese falschen und ausgelassenen Daten in das Spiel zu schmeißen.

Dazu müssen sie die Medien besitzen. Sie müssen einen großen Teil der Ausbildungsstätten besitzen, beispielsweise um euch zu sagen, dass ihr nur ein Körper seid.

Dazu wird eine Menge Geld ausgegeben, welches eigentlich zur Erweiterung des Spiels genutzt werden könnte um es lebensfähiger zu machen. Stattdessen wird es genutzt um die Spieler zu verwirren.

Woher kommt diese Einmischung?

Man könnte sagen, von einem Meisterspieler (Spielmeister), der es nicht mochte, dass jeder dieses Dynamikspiel spielt. Aber er hatte ein sehr gutes Verständnis von Spielen an sich. Und so konstruierte er einen kompletten Weg um dieses Spiel zu bezwingen, sich darin einzumischen, so dass die Leute es nicht mehr mögen.

Aber schlimmer noch: Dass sie darin stecken bleiben und nicht mehr heraus können. Und sie denken, dass sie Teil des Spieles sein... nicht ein Spieler des Spiels sondern eine zerbrochene Spielfigur. Genau wie im Schachspiel, wisst ihr, am Ende des Spiels... Alle Figuren weg vom Brett... in Schachtel... Schachtel zu.

Seht ihr? Aber die 2 Schachspieler stehen auf und gehen zum Essen, was eine andere Erfahrung auf einer anderen Dynamik ist.

Und was ist mit den kleinen Jungs, die vom Brett weg in die Box gefegt wurden? Nun, wenn man jemanden glauben macht er sei nur eine Spielfigur, dann denkt er, er hat nur diese Spanne des Spiels... im Gegensatz zu vielleicht einer Stunde Schach glaubt er, dass er für 70 Jahre spielen kann, bevor man ihn in die Kiste schmeißt. (Gelächter)

Und das ist nicht so viel Spaß. Das Spiel geht ziemlich runter und wird apathisch. Und die Leute sagen „es ist gefährlich dies zu essen... das zu trinken... das zu fühlen... das zu tun... weil alles sehr gefährlich ist. Wenn Du das Spiel verlässt, kommst Du nicht mehr rein und man steckt Dich in eine Kiste... und wenn Du früher in die Kiste kommst, hast Du ein kürzeres Spiel“.

Darum mache ich auch kleine Scherze darüber. Jemand fragte mich mal: „Ist nicht Motorradfahren sehr gefährlich?“ Ich sagte, „nein, es ist sehr gesund“... und er sagte „warum?“... und ich erwiderte „weil ich beim Motorradfahren nicht rauchen kann“. (Gelächter) Und weil beide Sachen „lebensgefährlich“ sind, sagte er „oh...“.

Jemand anderes fragte mich mal in Los Angeles, „Du bist OT... warum rauchst Du?“ Ich erwiderte „Ich mag was da drin ist... im Tabakrauch... es enthält ein Bisschen Nikotinsäure (Niazin... gegen Strahlung etc.)... zumindest habe ich das lieber in meiner Lunge als diesen Smog hier in L.A.“.

Seht ihr... für jede Frage, die Leute über die Gefahren des Lebens stellen, könnt ihr sagen, „ich vermeide eine andere“.

Nun, das ist natürlich ein Scherz, aber die Leute glauben wirklich dass dies gefährliche Dinge sind.

So, wie viel Spaß haben sie an ihrem Leben?

Seht ihr, eine Person, die glaubt, dass alles gefährlich ist, sollte vielleicht vom Leben bis zum Tod in einem Krankenhausbett bleiben... angeschlossen an Notfallgeräte und mit Ärzten, die um ihn herumstehen.

Oder, wie die Psychiater sagen, vielleicht hätten die den Bauch der Mutter nie verlassen sollen. Aber das ist heutzutage auch sehr gefährlich mit all den Abtreibungsgesetzen und so weiter, wisst ihr? Sie kriegen Dich irgendwie da raus... und vielleicht in vielen kleinen Stückchen. So ist es heute nicht einmal sicher im Bauch der Mutter zu bleiben.

So, was muss man tun?

Einfach. Man muss etwas über das Spiel lernen.

Man muss die Dynamiken des Spiels kennenlernen.

Er muss lernen, was die gegenwärtigen Spielzüge und Vektoren auf den Dynamiken sind, so dass er seine Logik benutzen kann... seine Spiellogik... um die Richtigen Züge zu machen und gleichzeitig Spaß hat und gewinnt... viele Gewinne hat... und auch Anerkennung bekommt, so dass er das Gefühl hat auch mit anderen zusammenzuspielen.

Es gibt nichts traurigeres als jemand, der ein Spiel hat, aber niemanden mit dem er spielen kann... wie Solitär zum Beispiel (Kartenspiel auf dem Computer). Oder ein Fußballspieler, allein in der Welt, der mit seinem Ball dasteht, ihn mit den Füssen hält und keiner da ist mit dem er spielen kann. Wo schießt er hin?

Seht ihr was ich meine? Akzeptanz... es müssen andere da sein, die akzeptieren, dass dies das Spiel ist.

Und es gibt drei Bestandteile um ein Spiel zu machen... um Beteiligung in einem Spiel zu kriegen. Richtig? Es ist Interesse, Intelligenz... Interesse und Intelligenz. Auf die müsst ihr zuerst schauen weil sie wie ein kleines ARK-Dreieck sind.

Ihr müsst zunächst an einem Spiel interessiert sein... es muss andere Spieler anziehen und ich kann euch dafür ein Beispiel geben:

Wenn ihr einen Ball nehmt und sagt... das Spiel ist, nur den Ball in der Hand zu halten und die Hand zu bewegen... der Ball macht bumm bumm bumm... Und der nächste Teil des Spiels ist es den Ball aufzunehmen, ihn in der Hand zu halten... die Hand zu bewegen... bumm bumm bumm...

Man wird dieses Spiel ziemlich schnell satt haben.

Aber er wird interessiert, wenn man einen kleinen Ring dort oben anbringt, in den er den Ball hineinschmeißen kann. Es erfordert mehr Intelligenz und macht es interessanter.

Aber er würde nach einer Zeit immer noch den Spaß verlieren.

Aber gebt ihm fünf oder vier andere Mitspieler und ein Gegenteam und dort auch einen Ring und ihr habt ein Spiel genannt Basketball. Und seht ihr... es ist jede Nacht im Fernsehen... in einigen Ländern und in Amerika ist es eine der drei wichtigsten Sportarten. Das geht schon Jahre so. In Deutschland allerdings nicht. Aber ihr könntet das gleicht über Fußball sagen.... oder irgendein Spiel.

Es muss eine gewisse Komplexität haben um es interessant zu machen. Und wenn ihr das erreicht, habt ihr ein sehr erfolgreiches Spiel.

Es ist also interessant, nicht nur für die Spieler. Es wir auch von vielen anderen akzeptiert... ganze Stadien können mit Zuschauern gefüllt werden.

Nun, der nächste Teil... dies ist um Interesse aufzubauen, seht ihr... es ist ein gewisses Niveau von Komplexität um es interessanter zu machen. In anderen Worten, es muss das mehrere Entscheidungsmöglichkeiten geben... richtig-falsch, wisst ihr, zu diesem oder zu jenem Zeitpunkt, zur richtigen Zeit am richtigen Platz.

Nur den Ball fallen zu lassen erfordert keine große Entscheidung... nur die Hand drehen... das ist alles.

Okay, das nächste ist Intelligenz und dazu kommen wir jetzt.

Sehr ihr, ihr habt all diese Dinge und weil der Thetan mit einem selbstprogrammierenden Computer verglichen werden kann, so analysiert er das Team und wo das andere Team steht und wo das Tor ist... und wem er den Ball zuspielt und wie und wann man sich bewegt, wie man schießt... all dass.

Wenn wir die Intelligenz im Spiel erhöhen, erhöhen wir gleichzeitig das Interesse.

Und ich gebrauche noch ein anderes Wort: Verbesserung. Es muss immer einen Weg geben sich zu verbessern... durch Praxis, durch Drills, durch Übung... irgend etwas... um das Spiel zu verbessern... sonst wird es fad... es bleibt immer nur gleich.

Wie viele Leute habt ihr schon getroffen die sagen: „Oh, ich spiel das nicht, da verliere ich immer“? Sie können sich nicht verbessern und so spielen sie nicht.

Aber warum ist die Weltmeisterschaft so populär in Italien? Weil jeder denkt, dass sich die eigene Mannschaft verbessert und besser wird als die nächste. Warum ist das so? Warum ist es nicht so – wenn wir es mal von der „Einmischungsseite“ betrachten – seht ihr, wir könnten es so betrachten... der Weg zu gewinnen ist einen Scharfschützen im Stadion zu haben, der die Gegner erschießt. So gewinnen wir. Oder wir schleusen einen Mann in die Umkleidekabine um die Limonade zu vergiften. Dann können sie auch nicht spielen und wir gewinnen.

Und da habt ihr Beispiele von Einmischung… niemand mag das. Keiner will gegen einen Haufen toter Körper oder schwache und kranke Leute gewinnen.

Und doch passiert das im Spiel des Lebens.

So, was ist nun diese Verbesserung? Wo kommt sie her? Warum wollen Leute immer ein Spiel auf der Basis von Verbesserung spielen? Das ist das was sie lieben... nicht dieses „haut die andere Mannschaft nieder... dann gewinnen wir, weil sie weich oder krank sind“.

Das ist ein anderer Aspekt von Lebensfähigkeit, versteht ihr?

Wir sprechen hier über Dinge, die man beobachten kann... demonstriert im Leben.

Wie definieren die Leute hier auf der Erde, selbst mit all der Einmischung, wie definieren sie Kriminalität, oder „gegen das Gesetzt“, oder „gegen die Regeln“?

Es ist ein Akt Tuns oder der Unterlassung, der gegen Lebensfähigkeit geht, gegen die Interessen der Leute, gegen deren Intelligenz und gegen ihre Verbesserung. Es ist genau hier, in den Gesetzen eines jeden Landes.

Nun, ich weiß, dass Leute unterschiedliche Vorstellungen über diese Dinge haben und einige Gesetze mögt ihr ein Bisschen seltsam finden, aber woraus resultieren die Gesetze? Hauptsächlich aus der Einmischung... den Leuten, die sich „einmischen“, seht ihr?

So, womit die Leute in diesen Gesetzen nicht übereinstimmen ist alles was sie daran hindert ein besseres Spiel zu haben... auf all ihren Dynamiken. Ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht, das ist es wogegen sie protestieren.

Nehmt die Partei der „Grünen“. Nun, die „Grünen“ sind fast ausschließlich um die 5. und 6. Dynamik besorgt… das sind Lebensformen und Materie, Energie, Raum und Zeit des Spielfeldes. Sie konzentrieren sich schon fast zu sehr darauf. Aber es ist notwendig das jetzt ins Bewusstsein zu bringen, weil es für Hunderte von Jahren vollkommen vergessen wurde. Oder ignoriert worden ist. Weil die Industrie... und Abwässer und alles... es wurde alles da rausgeworfen. Und um etwas Geld zu machen, bringen sie all die Bäume und Tiere um.

Ich glaube sogar, dass die Menschen vor hundert Jahren eine bessere Vorstellung darüber hatten als heute. Wenn ihr mal ein paar wissenschaftliche oder auch landwirtschaftliche Abhandlungen von vor 50 oder 100 Jahren lest, dann seht ihr, dass sie immer empfehlen: „Schneidet nicht alle Bäume auf eurem Besitz nieder, weil sie eine Balance herstellen und den Wind abhalten... und haltet den Tierbestand ausgewogen oder ihr werdet nur Staub haben. Und baut nicht immer die gleichen Pflanzen an... und pflügt eine bestimmte Pflanze zum Düngen unter damit sie der Erde Nährstoff gibt... und nutzt den Abfall der Tiere zum Kompostieren...“ und die Leute lebten sehr gut damit.

Aber in den letzten 50 Jahren ist das über Bord geworfen worden, seht ihr?

Es gab eine Verbesserung in der Technologie und sie konnten es schneller und in größerem Volumen machen, aber nun tun sie es mit mehr Einmischung. Es sind nicht die Maschinen, die das machen. Es ist das was sie in die Erde tun.

Sie sagen, dass man all dies umgehen kann. Alles was ihr tun müsst ist diese Chemikalien von uns zu kaufen... wir wissen was ihr tun müsst. Kauft es nur... es ist sehr teuer, aber tut es jedes Jahr auf euer Feld und ihr könnt immer dasselbe anbauen. Und ihr verdient mehr Geld dadurch. Und so machen wir es.

Nun... sie haben das über die letzten 50 Jahre gemacht und nun bezahlen wir den Preis dafür. Seht ihr?

Und so müsst ihr jedes neue Stückchen Technologie, die ins Spiel kommt, auswerten. Verbessert oder schädigt sie das Spiel und macht es somit weniger lebensfähig?

Da gibt es eine Balance zwischen Produktion und Erhaltung, seht ihr?

Diese „Erhaltungsseite“ wurde in den meisten Industriezweigen für viele Jahre vernachlässigt. Erst heutzutage beginnen sie Recycling voranzutreiben. Wir heben dies auf und nutzen das noch mal... sie beginnen damit.

Aber wie ich schon sagte... ohne einen ausgewogenen Weitblick oder eine Auswertung oder Logik über das Spiel kann man genau ins andere Extrem fallen.

OK... keiner kann mehr ein Auto haben wegen all den Abgasen. Wir reißen alle Strassen nieder weil es die Tiere davon abhält sie zu überqueren und ihren natürlichen Lebensraum zu behalten.

Keiner kann mehr Elektrizität im Haus haben weil all die Stromleitungen die Bäume kaputt machen. Und ihr könnt keine Kohle mehr verheizen, weil das die Atmosphäre zerstört. Und wir gehen alle zurück... züchten Obstbäume da draußen... kein Fleisch... keine Kühlschränke... keine Fernseher... keine Haushaltsgeräte... ihr könnt jeden Morgen Früchte essen... einfach herumstehen und nirgendwo hingehen.

Wir sprechen hier über die Beispiele, die ich anfangs gab, bezüglich der Leute, die sich nur auf ein Ding im Spiel konzentrieren.

Ihr seid jetzt hier, weil ihr ein besseres Spiel spielen wollt. Dazu müsst ihr alle Dynamiken kennen und welche Spiele darauf laufen. Und ihr müsst eure Logik benutzen nachdem ihr die Daten zum Auswerten bekommen habt... wann und wo und wie zu spielen ist.

OK. Habt ihr an diesem Punkt noch Fragen?

Wir werden nämlich jetzt weitermachen und auf jede einzelne Dynamik schauen, aber im Gegensatz zu dem wahrscheinlich normalen Dynamik-Vortrag, den ihr kennt, wo man mit eins, zwei, drei, vier beginnt, starten wir von oben nach unten.

Und das deshalb, weil ich möchte, dass ihr es von einem Blickpunkt außerhalb der Spiellogik seht.

Und bedenkt... dies ist die Logik wie man das Spiel spielt und gewinnt.

Wir reden hier nicht über Logik wie man sie euch in der Schule lehrt. Wir reden hier von Logik als eine Fähigkeit des Thetans, demjenigen, welcher der Spieler ist... nicht die Spielfigur und nicht der in der Kiste.

Walter?…

Interesse, Intelligenz, Verbesserung. Verbesserung muss da sein oder man kann nicht besser werden, und es macht keinen Sinn eine Mannschaft zu haben wenn sie immer nur das gleiche Ergebnis erzielen.

Sehr ihr... Verbesserung. Diese drei gehören zusammen um Beteiligung zu schaffen.

Dieses kleine Geheimnis habe ich oberhalb von OT 16 herausgefunden... dass diese drei Dinge da sitzen... in dem Universum von Spielen.

Wenn Du diese drei Punkte nimmst und ein Spiel erfindest... für Kinder oder für Erwachsene... egal welche Art von Spiel... Sehr ihr?

Nehmt ein Spielzeug für kleine Kinder... Es hat eine kleine Schur hinten... ihr zieht daran und das Ding sagt: Mama, Mama...

Nun, ihr kennt Kinder. Wie lange bleiben sie daran interessiert?

Sicherlich erfordert es eine gewisse Intelligenz diese Schnur zu ziehen und es ist auch an dem „Mama... Mama“ interessiert, aber es gibt keine Verbesserung.

Was müssen nun die Spielzeughersteller tun?

Nun gibt es sie mit einem Chip drin so dass sie verschiedene Dinge sagen können. Ja. Sie mussten es verbessern, so dass sie diese Sachen weiter verkaufen können. Seht ihr was ich meine?

Diese Dinge sind da... Wir sprechen hier über die Grundlagen der Spiele. Wir reden darüber wir ihr rausgehen und ein erfolgreiches Produkt erstellen könnt.

Oder, wenn Du ein Investor bist, wie man in ein erfolgreiches Produkt investiert. Versteht Ihr?

Dies triff alles auf das Leben zu, auf alles, alle Dynamiken. Sehr ihr?

Es hilft euch auch in der Politik. Ihr könnt eine politische Partei analysieren... hat sie genug Interesse, hat sie genug Intelligenz und hat sie genug Verbesserung? Seht ihr?

Und ihr könnt vorhersagen, wie sich eine politische Partei bei den Wahlen macht... in einem normalen Spiel.

Ihr müsst in diesem Spiel aber auch mit einem anderen Faktor rechnen, weil es Einmischung gab und gibt.

Das müsst ihr mit einbeziehen und auch mit eurer Logik benutzen... zu sagen, wie viel Einmischung da hineingetan wird um diese Partei zu stoppen oder ihnen durch die Medien zu helfen... durch die Kotrolle, die Erziehung, durch die Presse, etc. Seht ihr?

Ihr müsst auch bedenken, dass der Vektor der Einmischung immer in eine Richtung geht und die ist euch zu kontrollieren... euch als Spieler in eine Spielfigur zu verwandeln. Euch konform zu machen... euch exakt in diese kontrollierte kleine Umgebung zu packen, in der ihr nicht weiter kommt und ihr müsst ihre Zeitungen und Bücher lesen und ihre Bedingungen befolgen.

Das ist nun in diese Spiel hineingemischt.

Und manchmal ist es sehr schwer die Einmischung vom wirklichen Spiel zu trennen. In manchen Gebieten ist es relativ einfach... zum Beispiel Steuern... Geld. In eine vollkommen freien Gesellschaft würdet ihr all euer Geld behalten können.

Wenn jeder vollkommen gesund und logisch wäre, würde man sich nicht gegenseitig bekämpfen, es gäbe keine Kriminalität, keine Kriege, weil das Einmischungs-Spiele sind. Ihr könnt das sehen... Krieg ist zerstörerisch und das sagen sie auch. Sie sind verrückt, wisst ihr... psychotisch... es ist etwas sehr faul mit ihnen. Zumindest sagen sie das später den Verlierern gegenüber, wenn auch die Verlierer genauso verrückt sein mögen.

Und das könnt ihr auch in dem Gebiet von Ernährung und Medizin sehen, wie Dr. Prinz euch bestätigen kann.

Sie bestehen auf dieser schrecklichen Behandlungsmethode... wisst ihr... ohne viel Kraft können wir nicht heilen. Wir müssen schneiden! Wir müssen es herausreißen... Wir müssen bestrahlen... all diese Dinge, richtig?

Es ist vielleicht frustrierend nicht in der Lage zu sein ordentlich damit umzugehen, denn, wie ihr in diesem Vortrag sehen werdet, kommt es auch daher, dass man nicht genug Daten hat um es richtig auszuwerten.

Das liegt am Ausbildungssystem der Wissenschaftler und Mediziner. Sie schalten einen wesentlichen Faktor in der Gesundheit und im Überleben von Körpern aus.

Und das ist es, was LRH schon vor mehr als 40 Jahren aufgezeigt hat... den geistigen Faktor. Nicht zu Gott zu beten, kein Hokuspokus, wisst ihr... nicht Karten legen oder so etwas, sondern die tatsächlich geistigen Bestandteile des Spiels. Die siebte und die achte Dynamik.

Sie schließen das total von Wissenschaft und Medizin aus. Wie können sie gewinnen? Sie können es nicht.

Nun, die Hightech-Medizin gibt es seit 30-40 Jahren und sie sind nur in der Lage die Lebensspanne der Menschen für etwa 2-3 Jahre anzuheben. Und das, weil sie ihnen eine Menge Geld abnehmen um sie am Leben zu halten... daliegend wie Gemüse... für ein paar Jahre mehr. Nicht so viel Spaß. Aber das ist ihr Grad an Verbesserung.

Und jetzt sehe ich in den Nachrichten aus USA, dass ein Arzt dadurch berühmt geworden ist, dass er eine Maschine entwickelt hat wo man einen Knopf drehen kann... und wenn ihr wollt könnt ihr dann sterben.

Ja, sicherlich gibt es einem die Selbstbestimmung zurück und die Wahl eine Spielers ob er nun den Körper verlassen will oder nicht. Sehrt ihr?

Nichtsdestotrotz, während wir die Dynamiken von oben nach unten diskutieren werdet ihr alles in einem anderen Blickwinkel sehen. Gut. Nun fangen wir an – ich habe jetzt über Spiele gesprochen.

Die Dynamiken sind in Spielen enthalten. Ich gebe euch jetzt die 12 Dynamiken dieses Spiels.

Und Nr. dreizehn, lasst sie uns einfach „Spiele“ nennen. Es ist eine übergeordnete Idee, es ist nicht wirklich „im“ Spiel. Sicher, man kann Spiele in Spielen spielen aber es ist eine Art übergeordnetes Bild in was wir die Dynamiken als ein Spiel stecken.

Es ist die Brücke zwischen dem Potential des Spielers, des Thetans außerhalb des Spiels, seiner Logik in Richtung Lebensfähigkeit und das Spielen innerhalb des Spiels.

Dynamik 12

Kommen wir nun von dort runter zu Nr. 12, der Administration von Spielen.

In anderen Worten, wie managet oder verwaltet man das Spiel? Deine Rolle als Spieler, als Thetan, der in ein Spiel kommt.

Ich spreche hier nicht über ein bestimmtes Spiel, wenn wir auch Beispiele dafür geben können. Ich spreche von einem jeglichem Spiel.

Der Schlüssel zur Verwaltung von Spielen oder der Logik wie man das Spiel von innerhalb spielt liegt in einer Reihe von Ausgaben, genannt „Daten Serie“... wohl die wichtigste die LRH geschrieben hat.

Es war brillant... nicht nur ein Policy (Verwaltungsrichtlinie)... nicht nur eine Technologie, wenn es auch alles von dem ist.

Es ist der Weg auszuwerten und ein Spiel von innen handzuhaben.

Ich werde euch jetzt einen Zyklus aufzeichnen, der zeigt, wie ein Spieler spielen muss um am Ende erfolgreich herauszukommen. Sehr wichtig (siehe Graphik 1).

Nebenbei gesagt, dies ist etwas mehr im Detail zu dem, was LRH schon an der einen oder anderen Stelle gesagt hat, aber ich habe es als ein Muster gesehen. Es ist auf alle Spiele anwendbar. Ich habe dieses Gebiet untersucht, nachdem ich die Brücke hinaufgegangen war. OK.

Lasst uns sagen, ein Spiel wird vorgeschlagen.

Wir haben Axiom 2, in dem LRH sagt, dass alle Materie, Raum, Energie, Zeit etc. ein Resultat von Postulaten, Betrachtungen und/oder Übereinstimmungen des Thetans oder von Statik ist.

Wir nennen ihn Statik wenn er außerhalb des Spiels ist... ohne Materie, Energie, Raum oder Zeit.

Von diesem Gesichtspunkt kann man das Spielfeld schaffen, das Material für ein Spiel, die Energie... all diese Dinge... oder man kann mit den Kreationen anderer übereinstimmen.

Nun müssen wir einen Faktor betrachten. Dazu verweise ich euch auf Admin Briefing Nr. 3, wo ich darüber sprach, wie groß dieses Spiel zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist.

Erinnert euch an das Dreieck worüber ich sprach... Interesse, Verbesserung und Intelligenz. Jetzt könnt ihr es sehen... mit einer Person, die den Ball fallen lässt... das wird ganz schön langweilig mit der Zeit. Dann vier andere in eurem Basketballspiel und 10 andere um Fußball zu spielen.

Und wie viele braucht es um „eine ganze Nation“ zu spielen?

Wie viele um „einen ganzen Planeten“ zu spielen?

Wie viele für ein ganzes Universum? Oder Galaxie und dann Universum?

Hei... das sind eine ganze Menge Spieler.

Davon ausgehend habe ich in Admin Briefing 3 geschlossen... da wir es mit unsterblichen Wesen zu tun haben, die darüber übereingestimmt haben lebensfähige Spiele zu spielen... mit oder ohne Körper... festgefahren oder nicht... auf der Brücke oben oder unten... es ist eine sehr große Anzahl. Und, logischerweise, der Grund warum es so groß ist liegt darin, dass wir all die kleineren und all deren Variationen schon mal bis zur Langeweile gespielt haben müssen. Kein Spaß mehr, keine Gewinne mehr, keine Verbesserung mehr... genau wie das kleine Kind – Mama, Mama... genug für das Spiel.

Und dieses Spiel, so groß, mit so vielen Spielern – die Anzahl liegt bei etwa 10 hoch 41 (eine 10 mit 41 Nullen) – das sind Spieler.

Wenn wir auf die Spiele 1020, 1021, 1030 schauen... die wurden alle gemacht.

Und wir mussten Spaß daran gehabt haben. Und wir wollten alle ein größeres.

Nun, das einzige, was mit diesem Spiel falsch läuft ist die Einmischung von der ich euch erzählt habe.

Und weil jeder darin gefangen ist oder sich irgendwie darüber wundert, müssen wir annehmen, dass es das größte Spiel ist, was jemals gespielt wurde.

Und seit dem es – wir wissen das von der Brücke, Einplanzungen  etc. – Einmischung gab, ohne Übereinstimmung... keine Übereinstimmung... muss dies der Faktor sein, der Leute dazu veranlasst zu glauben, dass sein nicht gewinnen können.

Die Spieler müssen bereit gewesen sein diese Spiel zu spielen oder mit ihm übereinzustimmen. Jeder von euch und den anderen Spielern muss es gewollt haben. Sie müssen interessiert gewesen sein... sie müssen gefühlt haben: Ich habe eine Chance... ich kann gewinnen... ich kann Spaß haben.

Und nun seit ihr drin... seit sehr langer Zeit und bis LRH vorbei kam... ich kann euch mit Sicherheit sagen... ich wusste nicht wie man es gewinnt.

Ich kannte einige Gebiete in denen man Spaß haben kann... und eine Menge Dinge die ich nicht mochte.

Wenn ihr das mit der Spiellogik analysiert, werdet ihr sehen, das sich in dieses Spiel eingemischt wurde. Sie haben die Grundlagen vergessen. Sie haben die Dynamiken vergessen. Sie haben, aufgrund der Einmischung vergessen, was dieses Spiel ist. Richtig?

Gehen wir als Beispiel zurück zu dem Fußballspiel. Erinnert euch... sie tun Gift ins Kühlmittel oder in die Limonade... sei erschießen gegnerische Spieler... Gut... und ich glaube, sie haben das auch in dem großen Spiel gemacht. Wie würdet ihr das nennen? Luftverschmutzung, Terrorismus, seht ihr?

Es bring das Spiel auf ein Niveau von Angst herunter. Es macht keinen Spaß. Dies sind Beispiele für Einmischung, sei es durch Dummheit darüber was dieses Spiel ist, aber hauptsächlich direkte Absicht sich in das Spiel einzumischen.

Zum Beispiel, als ich zum Ingenieur ausgebildet wurde, wurde mir beigebracht, wie man Dinge baut und wie man mit den Abfallprodukten dieser Fabriken umgeht oder Straßen oder Wasseraufbereitung oder Kläranlagen. Man brachte uns das gleichermaßen bei... wie man baut und wie man konserviert, oder recycelt oder reinigt.

Als ich dann in die Welt da draußen ging, sagen wir mal um für Leute zu arbeiten, Dinge zu entwerfen, wurde ich nur gefragt Dinge zu bauen, die entweder Profit abwerfen oder zerstören. Aber ich wurde nie beauftragt irgendetwas zu schützen oder zu erhalten.

Keiner hat mich gefragt diese Dinge zu entwerfen. Keiner wollte das.

All die amerikanischen Firmen waren nur daran interessiert Geld zu machen oder – die Regierung wollte große zerstörende Geräte – um dieses Einmischungsspiel genannt „Kalter Krieg“ zu spielen.

Ich kann euch sagen, ich habe 20 Atomraketensilos entworfen und gebaut, bzw. konstruiert... Minuteman... Interkontinentalraketen... Und wir haben keinerlei Schutz für die Menschen gebaut, die in der Umgebung lebten. Absolut keinen.

Und es gab eine 80%ige Wahrscheinlichkeit, im Falle eines Krieges – ich weiß das aus Insiderinformationen, dass 80% diese Raketen – und die ganze Firma baute 200 davon, und es gab davon schon einige tausend im Land... ohne Schutz für irgendeinen der Anwohner.

Und die vertraulichen Militärinformationen besagten, das 80% davon entweder niemals abgeschossen würden, weil sie an Ort und Stelle von den gegnerischen Raketen zerstört würden, oder sie würden ausbrennen und direkt auf die Leute in der Umgebung zurückstürzen.

Das war in den frühen 60ern... sie hatten damals nicht all diese Hightech von heute.

Ihr wisst, was ich meine... das letzte Mal als dieses Challenger Ding explodierte... die mit den Piloten an Bord... nun, sie sagten, sie hätten nur zwei Unfälle bei hundert Abschüssen. Und es waren viel Leute da drin, wisst ihr?

Nun, diese... sie steckten in der Erde um auf Russland zu schießen... vor dreißig Jahren. Sie hatten nur eine Erfolgsrate von 20%... das war nachgewiesen. Sie hatten Zufallstests... sie nahmen eine heraus... mit zur Pazifikküste und schossen sie ohne scharfe Ladung ab um zu sehen ob sie funktioniert. Und nur eine von fünf tat es korrekt. Ja gut... sie kosten den Steuerzahler einige Millionen Dollar pro Stück wisst ihr?

Jedenfalls bekommt ihr eine Vorstellung davon, dass es Einmischung in dem Spiel gab. Als ich anfing, wusste ich nicht wie ich es nennen sollte aber es war Einmischung in dem Spiel von Konstruktion, Maschinenbau... alles... und ich weiß, dass die Wissenschaften auch davon beeinflusst sind. Dr. Prinz kann das euch bzgl. Medizin sagen und jede andere Person in einem anderen Zweig könnte es wahrscheinlich ebenfalls.

Lasst uns nun zu dem Zyklus zurückkehren wie ihr durch das Spiel gehen solltet und wo jeder aus der Bahn geworfen wurde.

Ich sollte und/oder sagen, weil ihr Dinge für das Spiel kreieren und mit anderen übereinstimmen könnt und ihr könnt kreieren und übereinstimmen und, wisst ihr, nichts kreieren und nur übereinstimmen, oder ihr könnt einige Dinge kreieren und nicht übereinstimmen, ihr könnt es machen wie ihr wollt um in das Spiel zu kommen.

Es ist nicht die Übereinstimmung über das Spiel, es ist die Übereinstimmung darüber, was im Spiel gemacht wird, wie das Spielfeld, Materie, Energie, Raum und Zeit... all das Zeug. Ich meine... ihr musstet damit übereinstimmen.

Ihr müsst es gewollt haben... lasst es uns so sagen... nicht notwendigerweise Übereinstimmung... es muss eine selbstbestimmte Entscheidung gewesen sein... am Anfang, wisst ihr... da gibt es eine Entscheidung.

Okay, was ist nun dieser Zyklus, nachdem ihr euch entschieden habt drin zu sein?

Es trifft auf Fußball, Schach... irgendein Spiel zu. Das sind grundlegende Daten.

So, ihr wollt für die deutsche Mannschaft Fußball spielen. Ihr müsst mit den Regeln übereinstimmen... einen Ball von etwa dieser Größe benutzen... dieses Trikot anziehen, wisst ihr? Ja.

Ihr könnt helfen verschiedene Spielzüge zu kreieren... eine andere Art es zu spielen... eine andere Mannschaftsaufstellung... Nun, sie werden euch das vielleicht nicht tun lassen, aber ihr könntet... Okay.

So fangt ihr nun an.

Erinnert ihr euch an die Aussage von LRH... „der höchste Zweck in einem Universum ist es einen Effekt zu kreieren“.

Ja, jeder denkt das ist es was er nun tun sollte. Das ist es was gemacht wurde. Wir haben es alle gemacht. Das hat nicht lange gedauert... weil ihr sehr ursächlich seit wenn ihr einen Effekt kreiert.

Was als nächstes kommt, braucht eine lange Zeit. Die Effekte des Spiels zu erfahren. Ja? Den Effekt zu erfahren, das ist es was lange braucht.

Ist euch bewusst wie viel Male ihr in eurem Leben den Effekt von Essen erfahren habt... Autofahren... die Natur zu betrachten… etwas erfreuliches im Spiel... 2te Dynamik? Ja, viele viele viele Male. So… eine Menge Erfahrung oder?

Ihr schaut auf die vielen Leben in denen ihr das alles gemacht habt. Schnelle Autos fahren... schnelle Raumschiffe... wisst ihr? Andere beim Spielen beobachten. Erfahrung, Erfahrung, Erfahrung.

Nun schaut zurück auf die 12te Dynamik... die Daten Serie, richtig? Wir sprechen hier über das logische Spiel.

Was sollte ein Spieler da tun?

Daten sammeln.

Ja, nun nennen wir es Daten sammeln. Seht ihr… bei jeder Erfahrung sagen sie “du lernst durch Erfahrung”.

Nun, tatsächlich ist das nicht alles „Lernen“... es ist „Daten über das Spiel zu sammeln“.

Im Fußball könnte es so einfach sein wie: „Hey... die Nummer 23 der anderen Mannschaft tritt Dir immer vors Schienenbein wenn er vorbeikommt“, wisst ihr?

Ja, das ist Daten sammeln.

Diesen Effekt erfahrend sagt er... ah... der tritt dich... wisst ihr?

Du hast es noch nicht gehandhabt... aber wir sammeln die Daten.

Beim nächsten Punkt werdet ihr lachen, denn mache machen das ihr ganzes Leben lang. Nehmt Drogenabhängige, oder Alkoholiker... Leute die auf einem Ding irgendwo auf den Dynamiken festhängen... sie machen immer damit weiter... Effekt erfahren... Effekt erfahren... Sie hängen an diesem Punkt des Spiel-Zyklus fest.

Und glaubt mir, in einem so großen Spiel wie diesem, kann das eine lange Zeit dauern.

Wenn wir das auf einer Linie hier drüben zeigen... dies ist das Spiel vom Anfang bis zum Ende. Der Schöpfungsteil (Kreation) von Materie, Energie, Raum und Zeit nimmt nur eine kurze Zeit in Anspruch, so wie hier... und der Erfahrungsteil geht den ganzen Weg bis hier. Es ist fast das ganze Spiel.

Aber es gibt noch etwas anderes zu beachten um Spass zu haben und zu gewinnen... schaut... ihr seht das in Spielen... was ist der Zweck des Ganzen?

Nun, ich würde sagen, die Unsterblichkeit mit Interesse, Intelligenz – nun... es ist noch keine wirkliche Intelligenz, aber Interesse, aber es sollte einen Weg geben sich zu verbessern.

Wenn jemand die Tür öffnet und sie falsch herum aufmacht... bumm... bumm... wie oft wird es das tun bevor er sich verbessert?

Das ist Komödie. Ihr seht das in den alten Dick & Doof Filmen. Das ist Komödie. Seht ihr... jeder lacht darüber, weil ... hahaha… der Kerl verbessert sich nicht… hahaha. Seht ihr... er haut sich jedes Mal den Schädel ein... bumm... Das ist Komödie... Weil – jeder der das sieht fühlt sich überlegen weil es weiß... ich kann mich verbessern.

So, was wir parallel dazu brauchen, ist die Analyse von Daten, damit man sich verbessern kann...

OK?

Und dies ist natürlich das MEST des Spielfeldes, oder die Kreation oder die Übereinstimmung von Spiel-Daten... dies sind Spieldaten.... der Boden, Körper, Mikrofone, das Feld, der Himmel, all das... andere Spieldaten. Alles was man sehen kann ist ein Datum. Alles was man hören kann ist ein Datum. Alles was Du erfahren kannst ist ein Datum... dieses Spiels.

Nun, das stimmt solange, bis ihr zu OT 16 kommt, dann beginnt ihr Dinge aus anderen Spielen zu sehen, aber für die normale Person innerhalb des Spiels ist alles ein Spieldatum. Und es existiert auf einer oder mehreren Dynamiken. OK?

So, wir haben nun die Kreation und/oder Übereinstimmung des Spiels, die Erfahrung des Effekts, Daten sammeln. Und dann die Analyse um das Spiel zu verbessern. Hier kommt nun die Verbesserung und die Intelligenz hinein. Seht ihr?

Ihr würdet diese Art von Gemüse nicht noch mal essen wollen, denn der Bauernhof auf dem es produziert wurde hat es zu lange gelagert und es riecht schlecht. Sehr ihr was ich meine?

Man lernt... ich meine, wie oft werdet ihr an einer französischen Autobahn eine schlechte Tasse Kaffee kaufen, bevor ihr daraus lernt? Man kauft keinen Kaffee an der Autobahn, seht ihr was ich meine? Diese Art von Dingen lernt ihr durch Erfahrung. Ich esse nie wieder in diesem Restaurant... Seht ihr? Seht ihr was ich meine?

Ihr lernt all diese Dinge im Spiel. Ich verleihe dem Burschen kein Geld mehr, weil er nie zurückzahlt. Seht ihr? Aber was ihr sagt ist: Ich will den nicht in meinem Spiel. Es tauscht nicht aus. Er akzeptiert die Regeln nicht. Er ist irgendwie auf die kriminelle Seite abgerutscht. Wenn ihr seinen Fall laufen würdet, findet ihr wahrscheinlich... ja, er hat eine Art böse Absicht Geld von Leuten zu nehmen damit er besser spielen kann, sie aber nicht. Und er hat es sich alles ausgearbeitet, wisst ihr... Wenn er sich das Geld leiht, mag er denjenigen aber dann findet er einen Grund ihn nicht mehr zu mögen, so dass er das Geld nicht zurückzahlen muss, weil er ja letztendlich schlecht ist. Ja...

Und ihr könnt das in der Technologie sehen... im C/Sing… und all diese Dinge kommen zum Vorschein. Vielleicht auf Level II, Overts und Withholds, Rechtfertigungen, Service-Facs, ein paar ARK-Brüche da drin, abgeschnittene Kommunikation und natürlich Probleme, weil der andere nun Rechtsanwälte hinter ihm her schickt um an sein Geld zu kommen. Ihr seht nun, das Spiel wird aberriert. OK.

Aber das ist mit der Einmischung auf seinem Fall und das ist der versteckte Teil. Erinnert euch, keiner sieht das. Keiner will es zugeben. Keiner der ein Spiel spielt will zugeben, dass es einen seltsamen Einfluss gibt, der ihn zu einem schlechten Spieler macht. Die Einmischung in einem Spiel durch die, sagen wir mal Implanter oder bösen Leute, die das Spiel versauen wollen... bedenkt, dass sie das nur in einem bestehenden Spiel tun können.

Um etwas niederreißen zu können muss etwas aufgebaut sein. Das muss da sein und es muss laufen, bevor ihr euch einmischen könnt. Und um zu verhindern, dass es entdeckt wird, müsst ihr es auf einer sehr versteckten Ebene tun. Andererseits könnte es sehr schnell analysiert werden. Darum finden wir Kriminelle auch auf den unteren Tonstufen. Versteckte Feindseligkeit ist einer ihrer Lieblinge. Seht ihr?

Und so besteht ihre Absicht darin, jeden hinunter auf Angst oder Trauer oder Tod zu drücken. Seht ihr? Dann sind sie oben. Interessant oder? Sehr interessant.

Und natürlich geht die Logik des Spielers runter, wenn er auf der Tonskala nach unten geht. Er bekommt mehr Emotionen... wird immer verrückter... immer unlogischer. Seht ihr? Er kann es nicht mehr... er kann keine Daten mehr analysieren um sein Spiel zu verbessern.

Und deshalb kam LRH – jeder muss ihm danken – und sagte: Hier ist ein Weg wie ihr das handhaben könnt. Ihr könnt Auditing bekommen... und Training... ihr könnt da durch und bessere Spieler werden.

Das Spiel war in einem ziemlich schlechten Zustand. Für tausende von Jahren und der neidergeschriebenen Geschichte dieses Planeten ist niemand mit einem Weg dahergekommen, die Einmischung zu handhaben. Tatsächlich beten sie diese an und haben sie in die Erziehung mit eingebaut. Ja. Und in alle Gebiete der Wissenschaft. Und obwohl sie davon weg zu kommen versuchten... sie schafften es nicht.

Deshalb hat die Wissenschaft wohl die 7. und 8. Dynamik herausgeworfen. Sie wussten wohl, dass sie diese nicht einordnen können... es ist Einmischung, seht ihr? Ein großes „Not-Is“. Wenn ihr mit Wissenschaftlern redet, dann sind sie meist Atheisten. Worüber wir reden ist einen Glauben an keine höhere Macht... da ist ein Atheist... nicht notwendigerweise der Glaube an Gott, aber der Glaube daran, dass es keine höhere Macht gibt.

In anderen Worten... sie können sich nicht verbessern. Aber sie versuchen es indem sie mehr Daten analysieren... mehr Daten in ihren Labors erfahren. Aber sie nehmen nie Daten aus der 7ten oder 8ten Dynamik. Somit sind sie davon ausgeschlossen, so dass sie das Spiel nicht richtig spielen können. OK?

Was ist das nächste hier? Seht ihr... ihr könnt Daten aus eurer Erfahrung nehmen und sie analysieren. Und das hilft euch nicht mehr den Kopf an der Tür zu stoßen.

Das Spiel ist viel komplexer als das.

So gibt es einen weiteren Schritt um mit ganzen Massen von Daten umzugehen... auf bestimmten Dynamiken oder mit bestimmten Situationen. Die Auswertung von Daten um ein „Warum“ zu finden. Auch dies, ich betone es noch mal, kommt alles aus LRH’s Daten-Serie. Sie beschreibt exakt wie man eine Auswertung macht, wie man Daten sammelt, sie analysiert, um sie auszuwerten... auf ein bestimmtes Gebiet hin oder auf eine bestimmte Situation. Das könnte eine Gruppe, eine Organisation, Person, ein Planet, eine Dynamik sein. OK?

Worüber sprechen wir hier nun? Das „Warum“ ist etwas, das in einem weiteren Sinne passiert ist, seht ihr?

Warum lehrt das Erziehungssystem nur dass ihr ein Körper seit? Ich meine... ihr in diesem Raum mögt damit nicht übereinstimmen, aber ihr werdet nie in der Lage sein es handzuhaben wenn ihr nicht das Warum kennt.

Nun, ein Warum muss sich nicht nur auf eine schlechte Situation beziehen, es kann sich auch darauf beziehen, warum etwas gut läuft. Seht ihr?

Es wäre lächerlich nach einem gewonnenen Fußballspiel den Trainer oder den Kapitän zu hören, wenn er auf die Frage „hei... Spitze, wie habt ihr das gemacht. Ihr habt die Meisterschaft gewonnen“ antworten würde „wir haben nur Glück gehabt“.

Das ist nicht wahr, seht ihr? Das ist kein Warum.

Nun, er mag das sagen um vom wirklichen Grund abzulenken, weil er nicht will dass die anderen das mitkriegen. Aber wenn er es wirklich glaubt, oder wenn das italienische Team sagt „weil der Papst für uns gebetet hat“... sie hätten keine Chance sich über diesen Punkt hinaus zu verbessern. Weil, es gibt da etwas, was die Meisterschaft herbeigeführt hat. Es könnte so einfach sein wie... die haben genug Geld gehabt um sich die besten Spieler zu kaufen. Das Warum könnte also sein „wir haben die besten Spieler, lasst uns so weitermachen“.

Oder sie haben das bessere Trainingsprogramm... oder die bessere Strategie, seht ihr?

Etwas ist da. Es gibt einen Grund dafür. Sie haben sich über alle anderen Mannschaften hinaus verbessert. Da muss es einen Grund geben. Das gleiche für eine negative Situation. OK?

Jemand verliert laufend Geld. Er investiert es in die falschen Dinge. Jedes Geschäft das er anfasst geht schief. Aber, er weiß nicht warum. „Ich hab nur Pech, denke ich“. Ihr findet heraus, dass er immer den gleichen Fehler macht. Vielleicht ist er ein Fabrikant der nie herausgefunden hat ob sein Produkt überhaupt gebraucht wird.

Das wäre als wenn man Ritterrüstungen herstellt und sie an Autofahrer verkauft. Warum braucht es das? Er sagt, na ja, das soll Dich bei einem Unfall schützen. Gut, das ist verrückt... keiner würde es kaufen. Aber er könnte das gleiche Produkt an eine andere Zielgruppe verkaufen... die an mittelalterlicher Geschichte interessiert ist. Ihr müsst das Leben des Mannes auswerten um herauszufinden ob er wirklich das richtige Produkt für Leute hat, die es auch wollen oder ob er es vielleicht der falschen Zielgruppe anbietet.

Wenn er mit Investment zu tun hat checkt es vielleicht nicht die Spiel-Logik der Leute, denen er das Geld gibt.

Es gibt viele, die auf einer anderen Logik operieren was im Spiel läuft. Sie glauben, dass man die Kurven an der Börse durch mathematische Berechnungen vorhersagen kann. Aber wenn er wirklich die Analyse und Auswertung der Theorie gemacht hätte, würde er vielleicht sehen, das die Leute hinter den Kulissen, so wie BIZ und Robeco, all die Jungs, den Markt in einer bestimmten Richtung beeinflussen... für eigene Gewinne.

Er wäre besser beraten wenn er das wüsste bevor er in diese Leute investiert. Und es gibt Erfolg und Misserfolg in bestimmten Bereichen seines Lebens, weil er nicht auswerten kann.

Das kann nun sehr kompliziert werden und mehrere Schritte oder neue Daten verlangen. Es kann über mehrere Dynamiken gehen. Es kann notwendig sein verschiedene Auswertungen durchzuführen um vollständig herauszufinden was wirklich passiert. Und das kann vielleicht 20 Jahre des Spiels hier brauchen (Graphik) um geübt zu werden... so lasst uns sagen... hier 1, 2, 3, 4... was kommt als nächstes?

Natürlich, wenn ihr einmal wisst, warum Dinge passieren... gut oder schlecht... nun spürst Du, alles was Du zu tun hast ist dies handzuhaben oder das weiter zu machen, wenn es eine gute Aktion ist und Du bekommst Verbesserung, Spaß und gewinnst... Du kriegst alles.

Das „Warum“ gebrauchen um zu verbessern oder zu gewinnen. OK?

Der Bursche nutzt nun diesen letzten Teil hier für das Spiel. Abgesehen von dem Spiel... er kann das viele Male tun und wir kommen nun zu etwas das passieren muss wenn Du ein wirkliches Warum dareinlegst... Du verursachst dann eine Veränderung im Spiel. Vie viele von euch wären beispielsweise in diesem Raum wenn ich keinen Vortrag halten würde? Seht ihr?

So, meine Arbeit, einen Teil der Spielhandhabung durchzuführen, hat eine Änderung in eurem Zeitplan gemacht. Seht ihr?

So müsst ihr einen anderen Zyklus hineinbringen... wir nennen ihn „Review“. Das heißt, diesen ganzen Zyklus noch mal durchsehen. Seht ihr? Den ganzen Zyklus… wenn neue Daten kommen.

Wie ihr in diesem Raum wisst worüber wir reden... hier ist ein Spielzyklus eines Spielers mit seiner Logik. Aber die Leute da draußen wissen das nicht. Aber ihr wisst es und ihr werdet da rausgehen in den Rest des Spiels und ihr werdet Veränderungen herbeiführen, die wiederum neue Daten hervorbringen. Richtig?

Und wenn immer mehr Leute das machen, werden wir das ganze Niveau des Spiels verbessern.

OK... dies basiert wiederum auf der Datenserie.

Und wie ich schon sagte, dies könnt ihr auf einen kleinen Teil des Spiels oder eine Dynamik anwenden oder auf einen großen Teil. Tatsächlich ist all das was ihr in rot auf weiß, in der Technologie von LRH und der C/Sing Technologie habt, eine vollständige Serie von Auswertungen und Handhabungen und Reviews, basierend auf einer bestimmten Datenanalyse von dem, was ein Spieler in dem Spiel erlebt hat.

Das mag man auf Anhieb nicht begreifen aber die Technologie ist schon ausgewertet.

Alles was wir tun müssen ist... nehmen wir beispielsweise einen PC... er kommt herein und wir finden heraus, dass seine Erfahrung im Spiel Drogen beinhaltet hat.

Wir analysieren nun wie schwer das war... wir analysieren, dass er – aber das ist schon ausgewertet – den Drogen-Rundown, den Pruif, die Objektiven, braucht. Seht ihr – LHR hat das schon ausgewertet und uns die Lösung dafür gegeben. OK?

Und wenn wir das reviewen müssten, würden wir vielleicht herausfinden, dass es auch medizinische Drogen genommen hat, die er jedoch nicht auf der Liste angegeben hat... und so müssten wir vielleicht einen neunen Drogen-Rundown auf medizinische Drogen machen. Wir haben mehr Daten bekommen. Nun seht ihr, was Technologie wirklich ist. Es sind diese Dinge hier und der Auditor arbeitet mit dieser Person um herauszufinden was seine Erfahrung im Spiel war. Er analysiert das in einer anderen Auswertung von „relativen Wichtigkeiten“ und wendet das Handling und die Review-Handlings in einem Programm für diese Person an.

So, das ist, was die Technologie ist. And deshalb kommen wir nun in die 11te Dynamik... die Technologie des Spiels... wie man es beendet... wie man dieses Spiel zu einem Abschluss oder Ergebnis bringt... und was die Technologie ist... und die Grundlagen des Spiels. Das kann man auf jedes Spiel anwenden. Das andere war auf der 12ten Dynamik... Verwaltung... Verwaltung oder Management des Spiels... das Management durch einen Spieler. OK?

Irgendwelche Fragen über die 12te Dynamik?

Frage: Ich habe keine wirkliche Frage, aber könntest Du auf Punkt 3 noch mal eingehen... wie man die Daten analysiert?

Nun, das machen die Leute mit ihre geistigen Fähigkeiten. Es kann so einfach sein wie zu sagen, der Typ haut seinen Kopf an der Tür an... er wartet eine Minute und analysiert dann: „Oh, die Tür geht andersherum auf“. Die Analyse kann schnell sein, und wenn er Probleme damit hat, muss er mehr Daten sammeln oder ein falsches Datum finden. Oder es fehlt ein Datum und er muss eine neues darüber besorgen. Wie viele Laute habt ihr schon mal gesehen, die irgendetwas nicht austüfteln können... es funktioniert einfach nicht. Sie setzen sich einen Moment zurück, schauen es eine Weile an und dann... ah... dies gehört hierhin und das dahin... Seht ihr ganz einfache Analyse. Einfach, seht ihr?

Wenn ihr esst und irgendetwas schmeckt nicht, braucht ihr mehr Daten. Was ist es? Was es der Salat? Die Tomaten? Die Zwiebeln? Ihr nehmt es auf die Gabel, schnuppert daran… Ah, die Tomate… sie ist schon faul. Das ist Analyse… Sehr einfach.

Aber einige Leute machen das nie. Und das sind die Leute, die dazu neigen zu sagen “hilf mir… ich krieg das nicht hin”.

Drogenabhängige... sie mögen ihre Trips analysieren... einige tun das. Sie sagen: „Oh... ich habe dies und jenes gesehen... und Farben“, aber sie machen nur das und gehen nicht zum nächsten Schritt: Warum sehen sie das alles?

Ein Scientologe würde ihm sagen: Du siehst die Dramatisationen von bestimmten Dingen in Deinem Fall oder Du bist vielleicht vom Körper exteriorisiert und Deine Wahrnehmung ist ein Bisschen durcheinander. Was auch immer. Er kann eine neue Realität darüber bekommen wenn er mehr Daten darüber bekommt.

Seht ihr, Analyse ist sehr einfach. Ich will nur aufzeigen, dass ihr es die ganze Zeit macht. Ihr geht herum... oder wenn ihr eine Tür auf macht... ihr müsst sie (zur richtigen Seite) öffnen bevor ihr durch könnt. Es kann überall eingeschlossen werden eingeschlossen Zeitplanung... Orientierung des Körpers... Wenn ihr in einem Auto seid, wisst ihr, dass der Bremsweg höher ist als wenn ihr lauft. All dies ist Analyse, Analyse, Analyse.

Leute machen das die ganze Zeit. Es gibt nur ein Problem, wenn Einmischung hereinkommt. Jemand ist etwas müde… der Körper ist müde… er fährt ein Auto und plötzlich kommt ein altes Bank- oder Drogenbild hoch… und ich kann euch sagen, bevor ich auf die Brücke ging ist mir das passiert. Ich bin mit dem Motorrad auf der Autobahn gefahren, war recht müde und, glaubt es oder nicht, plötzlich sah ich Indianer auf Pferden. Die haben Büffel über die Strasse getrieben. Und ich bin in die Bremsen gestiegen, weil ich die nicht niederfahren wollte. Es war sehr spät, ich war müde und etwas vom Fall kam damals rein – schon lange her – ich war noch jung… und als ich dann stoppte, gab es mir einen solchen Adrenalinschock, dass der Körper wieder etwas aufwachte und die Indianer waren weg... keine Büffel.

Was ich offensichtlich als Indianer und Büffel aufgemockt hatte, war der Schatten der Bäume der durch den Mond über die Strasse fiel als er hinter den Wolken hervorkam. Sehr ihr? Und ich hatte das erfahren und inkorrekt analysiert, weil mehr Daten aus der Bank kamen. Seht ihr? OK. Das als Beispiel.

Es gibt viele andere Beispiele in den Fällen der Leute... weil wir alles darüber wissen, wo diese Sachen herkommen.

Glaubt mir, es gibt so viel Einmischung in dem Spiel. Es ist erstaunlich, dass auf Europas Autobahnen die meisten Leute auf der Spur bleiben und auf der richtigen Seite und dass sie anhalten wenn sie es sollen.

Aber jeden Tag, wenn ihr in die Zeitung schaut, da gibt es einen Unfall, wo jemand am Steuer eingeschlafen ist oder er etwas sah, dass nicht da war... was auch immer... und er ging ab in den Graben. Jeden Tag in jedem Land gibt es ein paar. Erstaunlich dass es nicht mehr sind.

Aber wenn die Gesellschaft weiter heruntergeht... mehr Gifte in der Umwelt und so weiter... es werden mehr. OK?

Die meisten Leute versuchen das Spiel richtig zu spielen. Aber wenn ihr die Analyse und Daten von jemand anderem bekommt... das ist schwieriger.

(„Siehst Du, ich meine, Du selbst kannst Deine Daten sofort auswerten, aber ich habe mehr daran gedacht wenn es Dir jemand anderes sagt.“)

Es gibt da eine Spanische Redensart die das ganze Ding beschreibt, wie weit das Spiel ging. „Glaubt nichts was ihr hört und nur die Hälfte von dem was ihr seht.“

Das ist zugegebenermaßen sehr pessimistisch... die Analyse des Spiels oder die Auswertung von Daten.

Aber schaut wie schön das ist... LRH zieht dies alles in Betracht. Er nutzt Dinge die nicht glaubhaft sind wie „falsche Daten, ausgelassene Daten, gegensätzliche Fakten“, all diese Sachen in einer Auswertung um euch zu helfen. Er nennt sie Outpoints 2.

Und sie können Dir in der Analyse sehr helfen.

Man kann sagen, ein Optimist ist jemand, der Sachen für wahr hält bis sie als unwahr bewiesen sind. Beim Pessimisten ist es so lange unwahr bis es als wahr bewiesen wird.

Beide sind zu extrem.

Es gibt einen sicheren oder zumindest einen ziemlich sicheren Mittelweg und das ist eine Art Analyse unter Nutzung der Tonskala und eures Wissens als Scientologen... ARK-Dreieck, Tonstufen... um einzuschätzen, ob die Person, von der ihr die Daten bekommt, euch eine Bankerfahrung oder eine emotional geladene Erfahrung oder eine wahre Beobachtung gibt.

Man kann es meist schon durch die Emotion einschätzen in der es einem entgegengebracht wird. Als Scientologen seit ihr gute Zuhörer. Ihr könnt 5 Minuten mit jemand zusammensitzen der kein Scientologe ist und er erzählt Dir vielleicht zunächst etwas über die Umwelt und Dinge mit denen ihr beide übereinstimmen könnt... „ist das nicht ein nettes Restaurant... der Kaffee ist aber gut... mir gefällt es hier... hast Du über die Veranstaltung gestern gehört...“ und plötzlich fangen sie an über ihre Fallprobleme zu sprechen, seht ihr? „Weißt Du, das letzte mal habe ich hier mit meinem Mann gesessen und es sagte hm-hm-hm... und er sagt das immer... aber ich habe ihm nicht zugehört weil hm-hm-hm...“ wisst ihr?

Sie haben Probleme mit diesem und jenem. Und ihr könnt schon fast dahinter gucken was ihnen beigebracht wurde... „Im Krankenhaus haben sie mir gesagt und bla, bla, bla... aber wir haben es nicht gemacht und dann dachten wir, wir müssen es tun weil es von uns verlangt wird und wir haben ihn da hingebracht und jetzt ist er tot.“

Heutzutage hinterfragen mehr und mehr Leute diese „stabilen Daten“. Erinnert ihr euch als ich diesen Punkt in einem anderen Vortrag hochgebracht habe? „Nur weil ein Datum stabil ist bedeutet es nicht dass es wahr ist.“ Und glaubt nicht, dass es nicht schädlich sein kann. OK?

Seht ihr... es ist als wenn ihr ein stabiles Datum braucht um eine Verwirrung zu lösen. Ihr kennt das und habt es mehrfach gesehen... wenn ein Feuer irgendwo ausbricht, sagen die Leute „raus hier... schnell..! Das Gebäude brennt und alle springen aus dem Fenster... aber sie sind im 13. Stock. Vielleicht wäre es das Richtige gewesen, die Türen geschlossen zu halten – in einigen Gebäuden sind sie aus Eisen und das Gebäude ist aus Beton – und sie legen sich in die Nähe des Fensters, öffnen es ein Bisschen und warten auf die Feuerwehr.

Aber nein… irgendein Idiot öffnet die Tür so dass das Feuer hereinkommt und jeder... hm... raus aus dem Fenster. Das stabile Datum ist für einen Moment dem Feuer zu entgehen indem man aus dem Fenster springt. Das ist Klasse... wirklich... Und es stimmt. Sie sind dem Feuer entgangen aber getötet wurden sie trotzdem. Das ist auch Analyse, seht ihr?

Frage: Hat LRH nicht gesagt dass man trainiert sein muss eine Auswertung zu machen, weil es nicht natürlich für einen Thetan ist, in Outpoints zu denken?

Ja, das hat er gesagt und der Grund dafür ist, das Thetans keine Einmischung im Spiel erwartet haben. Leute schmeißen gezielt Outpoints hinein.

Es ist doch so... wir sind schon sehr lange in diesem Spiel und eigentlich sollten die Leute jetzt sehr intelligent sein, sich verbessert haben und sie sollten sich darüber bewusst sein, was in dem Spiel läuft... und all eure Konversation, Kommunikation und alles, sollte sehr hochtonig sein. Und es würde schnelle Aktionen geben um die Probleme mit der Umwelt zu lösen oder mit den Lebensmitteln oder dem Wetter... was auch immer. Aber dem ist nicht so. Es geht seit Jahren weiter und weiter... Umweltverschmutzung. Sie reden über eine Lösung.

Aber ihr seht den Punkt hier. Die Einmischung hat eine Menge Ärger ins Spiel gebracht... es würde nicht so viele Outpoints geben, oder sagen wir falsche und gegensätzliche Informationen, wenn die Einmischung nicht da wäre. Wir kommen in einem Moment darauf. Ihr werdet mehr davon auf der 7ten und 8te Dynamik sehen und auf der 5ten u.s.w.

Pause

OK... habt ihr gut gegessen? Alles klar mit dem Video? Und dem Kassettengerät? Denis, ist das Band an? Gut.

OK. Dies ist der zweite Teil des Vortrages über die Dynamiken in den 90ern und wir sind durch die 12te Dynamik, und ich glaube, das war sehr interessant für jeden, weil es nie wirklich sehr sorgfältig als eine Dynamik erklärt wurde.

Dynamik 11

Und von diesem Blickpunkt der Logik kommen wir nun zur 11ten Dynamik runter, aber von runter kann man eigentlich nicht sprechen... es ist ein anderes Gebiet. Und jede dieser Dynamiken schließt die darunter liegenden ein. Genau wie LRH sagte... und ihr könnt sehen, die, worüber wir uns gerade unterhalten haben... die Logik wie man ein Spiel spielt und wie man es brauchbarer macht... das kann auf jedes Spiel angewendet werden.

Aber jetzt kommen wir zur 11. Dynamik. Es ist die technische Dynamik des Spiels. Etwas von der Technologie – es gibt eine Technologie für jedes Spiel... aber wir nennen die Brücke „Brücke“, wenn wir von innerhalb des Spiels schauen, um der Person mit ihrer Logik zu helfen all die Dinge herauszufinden die sie braucht um das Spiel zu entdecken und am Ende herauszukommen.

Ich will ein kleines Beispiel geben, damit ihr versteht was ich meine. Lasst uns wieder das Beispiel „Schach“ nehmen. Nachdem das Spiel vorbei ist, nehmen sie die kleinen Figuren vom Brett und tun sie in eine kleine Schachtel und stellen die Schachtel weg.

Nun, das ist gut so wenn es ein Spiel innerhalb des Spiels ist. Aber bedenkt... die Schachtel ist noch da... das Brett ist noch da… die Figuren sind noch da. Nun stellt euch vor, dass diese Figuren und das Spielfeld... das Schachbrett die eigentlichen Spieler und ihre Kreationen wären. Wie würden sie je zum nächsten Spiel gelangen? Sie könnten es nicht. Sie wären alle in der Schachtel. Seht ihr?

Lasst uns nun über die Spiele reden, die wir alle als Thetans spielen... und ihr seht den ersten Schritt auf unseres Graphik hier... Kreationen und/oder Übereinstimmungen.

Nun, die Brücke in einem Spiel welches die Thetans spielen, nicht nur ein Spiel innerhalb des Spiels, muss abgeschlossen sein, so dass alle Thetans vom Spiel befreit werden und sie keine Aufmerksamkeit mehr auf unabgeschlossene Zyklen fixiert haben. Und all ihre Kreationen müssen as-ised sein... zurückgebracht zur ihrem ursprünglich postulierten Zustand... zurückgebracht zu ihrem Moment der Kreation... wie LRH sagt, „der Zustand zum exakten Moment der Kreation“.

Exakte Zeit, Form, exakter Ort, exaktes Ereignis und Besitztum.

Und, was wir ja schon herausgefunden haben, das wirkliche „Warum“ weshalb sie da sind... ausgehend von unserer Auswertung... sie müssen einen Grund für ihr Dasein haben. Nichts wurde ohne Grund kreiert.

Es gibt so viele Kreationen die überdauern, nur weil der ursprüngliche Grund ihres Daseins nie herausgefunden wurde.

Wenn wir nun auf den Kreationszyklus schauen... der Thetan welcher der Spieler ist kreiert etwas... sagen wir er gibt ihm einen Grund – er will dass es im Spiel ist, mit grünen Bäumen... welcher Grund auch immer... er möchte Natur und so hat er ein „Warum“... und so ist es ein Symbol für die Kreation. Wir müssen nämlich auch auf den Punkt schauen ob er Übereinstimmung zu der Kreation bekommt oder ob er sie mit jemand anderem co-kreiert... somit haben wir dann ein Besitztum, wie viele Leute an der Kreation beteiligt sind, seht ihr? Es könnten andere da sein, die so etwas ebenfalls haben wollen und wir kommen in den Bereich tatsächlicher Alter-Isness. Warum Alter-Isness?

Weil nichts ohne Alter-Isness bestehen bleibt. Man muss in der direkten Kreation von etwas, eine kleine Veränderung haben. Sonst schau man darauf und es verschwindet. Ich nenne es ein Via. Du machst nun ein Via, damit es nicht verschwindet wenn Du darauf schaust. OK?

Es ist so einfach wie... Du mockst eine Goldmünze auf und tust sie hier drüben hin und jemand schaut sie an und sie verschwindet... weil Du weißt, dass Du sie erschaffen und da hingesetzt hast und sobald Du sie anschaust, genau so wie zu dem Zeitpunkt, als Du sie erschaffen hast, verschwindet sie. Aber wenn Du die Goldmünze dahin setzt... ihr noch einen Dreher gibst... wie so eine Goldmünze auf dem Tisch... und dann vergisst, dass Du sie angedreht hast... dass es jemand anderes gemacht hat...

Du schaust da hin und sie dreht sich noch. Nun, um die Münze jetzt wieder weg zu kriegen, musst Du herausfinden, dass Du vorgegeben hast „ich war’s nicht“ und dass Du so und so darauf geschaut hast als Du entschieden hast dass ein anderer sie gedreht hat... und sie hört auf sich zu drehen. Und dann schaust Du sie an wie zuerst als Du sie gemacht hast und sie verschwindet.

Das ist ein Beispiel dafür, wie man ein Via oder ein Alter-Is für die Kreation benutzt. Nun haben wir also eine Kreation aus Materie, Energie, Raum und existierende und übereingestimmte Zeit... nebenbei... in eine Kreation ist Zeit eine Übereinstimmung, seht ihr? Man kann Zeit durch die Fortdauer der Kreation messen. So kann man wirklich Zeit in eine Kreation postulieren. Außerhalb davon existiert sie nicht.

Es gibt einen Zyklus im Spiel, den man auch Zeit nennen könnte, aber in Wirklichkeit ist es ein Spielzyklus, wie wir ihn in der Administration von Spielen nennen.

So, nun haben wir diese Kreation hier... ein einfaches Spiel. Jemand, der das macht kann es zuende bringen, indem er realisiert, wie er es gemacht hat. Nimm die Münze zum Beispiel. Sie hat sich gedreht... er läuft sie durch die Zeit in der sie sich drehte, dann realisiert er dass er sich entschieden hatte, dass nicht er es war, der sie gedreht hatte... und nun sieht er dass er es war... so nimmt es das Alter-Is herunter, bekommt die korrekte Urheberschaft... realisiert, dass er sie gemacht hat, weil der Seminarleiter ihn darum gebeten hat und... „oh ja, es war meine Übereinstimmung“... Pop... es ist weg.

Andererseits hätte er sonst einen Raum hier, der immer eine Münze beinhaltet hätte, die aber nicht sichtbar wäre, weil er sich nicht daran erinnert, warum er sie überhaupt gemacht hatte. Er würde nicht loslassen. Er muss einen guten Grund gehabt haben... vielleicht hat er sie gebraucht? Er hat sie gemacht, weil der Seminarleiter ihn darum gebeten hat. „Oh ja... darum war es wichtig... ich muss mir das merken... ich kann es machen wann immer ich will“.

So, nun haben wir hier ein Gebiet von Raum und eine Urheberschaft der Münze. Er hat sie gemacht und nun dreht sie sich. Und hier haben wir den Thetan, der sie gemacht hat. Das ist nun ein sehr einfaches Beispiel... und es ist nur ein Spieler mit einer winzigen Kreation... sehr leicht... kaum irgendwer sonst kann sie sehen.

Man braucht schon gute Thetawahrnehmungen um sie zu sehen. Wenn man eine Menge Leute auditiert hat, beginnt man die Dinge zu sehen, die sie in ihrem Universum oder in ihrem Fall angesammelt haben. Und wenn Leute sehr erregt sind, kann man es vor Ärger rot flimmern sehen.

Lasst uns nun sehen, wie das Spiel kompliziert wurde. Ja, dieses.

OK. Zunächst haben wir mehr als einen Schöpfer. Wir haben hier 10 hoch 41.

Und natürlich viele der Kreationen anderer mit denen er nur übereinstimmen musste. Ihr könnt damit spielen, aber sie gehören euch nicht. Somit müsst ihr sie auch nicht auflösen... es ist deren Verantwortung.

Das andere ist... es kann auch Kombinationen von Übereinstimmungen geben, etwas gemeinsam zu schaffen. Das ist auch ein schöner Weg die Urheberschaft zu alter-isen und durcheinander zu bringen.

Diese drei Jungs also... die müssen alle in Sitzung um ihre Kreationen zu as-isen. Aber das ist nicht das einzig Komplizierte. Nicht nur die Übereinstimmungen, nicht nur die Menge an Kreativität, nicht nur die Anzahl der Schöpfer... aber während des Spiels, als die Kreationen wahrgenommen wurden... und die technische Brücke nicht bekannt war, oder der Administrationszyklus noch nicht durchgeführt wurde und sie nur den Wahrnehmungsteil gemacht haben... es ist sehr wahrscheinlich, dass die Kreationen einfach vergessen wurden. Und dann hat man etwas anderes gemacht... und es einfach ignoriert oder weggeschmissen.

Viele dieser Spieler machen das schon während eines langen Spiels. Sie lassen eine ziemliche Komposition... komplizierte, komplexe Masse an Kreationen zurück, in der alle Teile dieser Kreation... was sie sind und alles, sehr verwirrt sind. Nun, bekommt ihr manchmal ein merkwürdiges Gefühl wenn ihr dahin schaut? Dabei meine ich nicht Bäume oder Berge... lasst uns mal auf diese sub-mikroskopische atomare Ebene schauen.

Nehmen wir an dass jeder einzelne Partikel... jeder separate Teil von Materie, Energie und Raum einem der Spieler gehört, jedoch mit denen anderer vermixt ist.

Das ist nicht das einzige Problem. Das andere Problem aus MEST eine Brücke zu machen ist dass man weiß, wie ein Schöpfer ursprüngliches ARK und Affinität mit seiner Kreation hat. Und KRC... Wissen, Verantwortung und Kontrolle (knowledge, responsibility, control). LRH sagt selbst in einem der Axiome dass totales ARK eine komplette Auflösung herbeiführen würde. So war es ziemlich nah an „total“ als sie es kreierten.

Richtig... so hat ein Schöpfer innerhalb der Kreationen Affinität, Realität, Kommunikation mit seinen Kreationen. Und was hat er wenn er sie wegwirft? ARK-Brüche... Ja.

Lasst uns nun annehmen, es gibt eine Einmischung im Spiel. Und die Spieler vergessen wie man ein Spiel durchläuft und es beendet. Und sie bekommen dann dieses Gefühl festzuhängen und nicht mehr hinaus zu können. Und dann haben sie einen weiteren ARK-Bruch.

Aber sie wissen nicht mit wem. In Wirklichkeit ist es mit der Einmischung, aber sie denken es ist mit den MEST-Kreationen, die herumhängen und nicht weggehen. Seht ihr, sie müssen die Infiltration handhaben die ihnen die falschen Daten gegeben hat. Befreit sie und handhabt das. So bekommen sie die Wahrheit über das Spiel, damit sei ihre eigenen Kreationen handhaben und sie von denen der anderen aussortieren können.

Darum sagt LRH auch dass es keinen Weg über die Brücke gibt ohne die Implants, die Spieler und in anderen Worten, die Einmischung zu handhaben. In der „Nicht-Einmischungszone“ (Non Interference Zone) handhabt man all dies... es bedeutet, die Einmischung vom Fall zu entfernen. Es bedeutet... lauft ihn nicht auf etwas anderem... bekommt ihn aus diesem Band der Fremdbestimmung heraus, so dass er zu dem zurück kann was er im Spiel tun will, ohne ARK-Brüche, ohne dass die Aufmerksamkeit auf die falschen Daten und merkwürdigen Ideen gezogen wird.

OK. Das ist nun ein sehr vereinfachter Blickpunkt – wie ich sagte – diese Dinge werden weggeworfen. Dann hat man eine große Verwirrung hier drüben. Dann hat man hier ARK-Bruch-Linien. Dann haben wir einen anderen ARK-Bruch... weil... die Jungs kommen von der Zeitspur weil sie einen anderen ARK-Bruch haben... von den schwarzen Statiken (black Statics)... den Implantern und so.

Sie versuchen ihn vom Wissen abzuhalten und wir finden uns mit dem Burschen wieder, der verzweifelt nach einem Weg sucht, das Spiel zu beenden. Ungehandhabte ARK-Brüche auf der siebten Dynamik... ungehandhabte ARK-Brüche mit dem Leben... und mit MEST... und mit allem was daraus gemacht ist.

Und das ist nicht das einzige Problem. Zwischenzeitlich haben wir aber dies... und dies... und dies nicht so klar... und wie ihr in den Axiomen gelesen habt, wurde Lambda durch Theta auch geschaffen um Ordnung in MEST zu bringen. Die Lambda-Lebensformen sind tatsächlich Teil von Theta-Schöpfern, genau wie dieses Zeug... aber mit einer Intelligenz, die darauf limitiert welcher Job zu tun ist. Wenn es geschaffen wurde einen Bienenstock zu laufen dann tut es das. Und es hat auch die Fähigkeit kleinere Lambdapartikel oder Intelligenzen zu schaffen um jede Biene zu steuern.

Und sogar noch kleiner... es kann in jede Zelle gehen, so dass der Thetan sich nicht darum zu kümmern braucht... er braucht es nur zu erfahren.

Nun, so müssen wir später noch mehr Einmischung darauf tun... so sieht man Thetans, wie einige dieser Lebensformen, die sie so gut gemacht haben, richtig da reingehen und das Spiel erfahren. Sie haben diese idealen Wahrnehmungseinheiten geschaffen, entweder Körper genannt... Puppenkörper, Roboterkörper... was auch immer sie mögen... und so benutzen wir diese... und dann kamen diese Jungs rein und überzeugten sie dass sie diese „sind“. Sie sind also nicht nur nicht bewusst über die Kreationen, sie glauben die Kreation zu sein... oder eine Kombination von Kreationen... das heißt, das Lambda und das Phi. Es wird nebenbei Phi genannt... das ist ein Begriff von LRH... der griechische Buchstabe für Phi... mit eine Strich da durch... eigentlich runter so wie hier. Phi, Lambda und Theta. OK?

Nun bringt Lambda Ordnung in das schon vermischte MEST. Währenddessen – nebenbei gesagt – währenddessen haben die Implanter oder die Einmischer eine weitere interessante Aktion ins Spiel gebracht. Sie haben sichergestellt, dass es genügend Kriege und Explosionen und solche Dinge gegeben hat... und Abtreibungen und finanzielle Schwierigkeiten... und Hunger... Krankheit... durch genetische Experimente und Experimente mit Viren, um sicherzustellen, dass es nicht genug Lebensformen für einen Thetan gibt.

Du hast den ganzen Mond da oben... aber keiner lebt dort. Vielleicht ein paar Raumleute... das ist alles... kein großer Planet.

Ihr schaut auf den Mars... auch nicht viele Leute dort. Sie haben ein paar Basen für die Implanter aber keinen großen Wald und Bäume und Tiere und all das.

Und so gibt es wesentlich mehr Spieler in dem Spiel als es Körper gibt. Und es gibt viel mehr Lambda im Spiel als es animierte Lebensformen gibt.

So, nun haben wir das Problem, wie man mit alldem kommuniziert und wozu tendiert das? Es tendiert dazu sich aufzuhäufen... um die Gebiete herum wo das Spiel stattfindet.

So findet ihr, von all den Planeten in diesem System, dass Leute auf der Erde spirituelle Schwierigkeiten haben. Und Spuk in Häusern – wisst ihr... um Krankenhäuser herum... und schwangere Frauen... ihr findet eine Warteschlange, wisst ihr... „kann ich diesen Körper haben?... Ich weiß nicht... hau ab.“ Ihr könnt es vielleicht feststellen... abhängig von eurem Gesichtspunkt natürlich... dass diejenigen, die warten müssen, die wahrscheinlich weniger fähigen sind. Sie sind immer noch da, wisst ihr. Wenn wir hier einen Körper haben und dort eine Lambdaorganisation die ihn durch ihre untergeordneten Lambdapartikel läuft... und das ist ziemlich gut organisiert... und extra Theta um den Burschen herum... der ein Bisschen größer ist... vielleicht... der das ganze läuft.

Und ich male nur eine kleine Skala hier... in Wirklichkeit ist es viel massiger. Und dieser Planet ist der schlimmste... was Mangel anbelangt.

Nun, mit all dieser Einmischung die vor sich geht, wollen die meisten der Spieler die es in das Spiel schaffen, diejenigen sein, die einen dieser Körper laufen. Und selbst wenn er hungert und stirbt... da gibt es Leute die hingehen und hoffen vielleicht ein kleines Bisschen in das Spiel zu kommen.

Nun kommen wir zu dem was wir den „Drang zum Überleben“ nennen. Seht ihr wie das heruntergekommen ist von der „Lebensfähigkeit von Spielen“?

Ihr seht warum Menschen nur 70 Jahre alt werden. Aber ihr habt noch nicht alles gesehen... aber das ist ein Teil davon.

Nun, was die 11. Dynamik für das Spiel macht... denkt daran... ich habe Euch das mit dem Schachspiel gezeigt... sehr einfach. Ihr stellt die Figuren auf das Brett... danach zurück in die Kiste und weg damit. Das war’s.

In diesem Spiel... und das ist kompliziert… ihr müsst all die Kreationen darin befreien oder as-isen.

Und um das zu tun braucht ihr eine Technik.

Ihr müsst all diese Faktoren handhaben, einschließlich der Einmischung, einschließlich der As-Isness, einschließlich der Kreationen und Urheberschaft von Lebensformen und die Co-Kreationen und all die Postulate und Lügen und Alter-Isness die dort hineingetan wurden.

Nun... darum gibt es keinen „sofort OT“ (one-shot OT)... in diesem Spiel. In anderen mag das möglich sein... wie beispielsweise in dem Spiel wo die Goldmünze aufgemockt wird. Wenn das alles ist... kein physikalisches Universum, keine anderen Leute... ihr mockt sie einfach auf... und pfttt... erledigt. Zurück zu OT.

Warum dieses Spiel so durcheinandergebracht war... bis zu dem Zeitpunkt als Ron in den Fünfzigern mit den Axiomen und der Technologie kam... wir würden immer noch hier sitzen und uns fragen wie wir diese Spiel beenden sollen.

Die Antwort darauf ist natürlich die Brücke. OK?

Ihr wisst darüber Bescheid... die meisten von euch sind drauf. Sorgt euch nicht wenn es ein wenig dauert. Wegen Rons Arbeit haben wir haben das Glück, dass wir es sogar in einer Lebensspanne schaffen.

Und wir haben es für jeden in der Freien Zone erschwinglich gemacht.

Es kann nur eine Brücke geben, die für jeden funktioniert und es muss etwas sein, was jeder erreichen kann, sonst wird man diese Komplexität nicht los.

Ihr könntet da raus kommen... ihr könntet die Brücke hoch und das Spiel verlassen und ein paar eurer Freunde vielleicht auch und dann wärt ihr in einem Spiel mit, sagen wir mal, 5 Thetans.

Unglücklicherweise habt ihr aber schon all die Kombinationen von Spielen mit 5 Thetans gemacht, viele, viele, viele Male... weit zurück. Ihr werdet sehr schnell gelangweilt und werdet euch fragen, was die anderen denn so machen und ob sie jemals da rauskommen. Wir brauchen ein paar mehr Spieler. Ich meine, das ist das eine was Ron und die anderen OTs über die Jahre hinweg gesagt haben... sie haben nie etwas anderes gesagt. Was braucht ihr am dringendsten für eure Mission oder für irgendetwas anderes? Sie sagten wir brauchen mehr Spieler. Sie nennen sie Missionare oder OTs oder wie ihr sie auch nennen wollt... mehr Leute, die sich dem widmen das Spiel zu beenden und dass jeder gewinnt.

OK, die Brücke handhabt das nun. Es ist sehr kompliziert aber es wird mit einer Gradientenskala gemacht. Und die korrekte Analyse und Auswertung und der exakte Prozess, der auf jeder Stufe gemacht wird und auch die Reviews ab und zu... weil man nicht sagen kann wie jemand durch dieses Spiel gegangen ist und so wird es manchmal etwas kompliziert aber grundsätzlich haben wir alle Daten die wir brauchen, um alles zu analysieren was passiert.

I gebe euch einen kurzen Überblick... und die Jungs haben noch etwas gemacht... etwas anderes. Es macht es noch ein wenig komplizierter.

Das heißt, Thetans schnappen wenn sie außerhalb des Körpers sind und ihnen eine falsche Zeitspur geben... oder falsche Daten, oder falsche Dinge an die sie glauben sollen, so dass diese, wenn sie in einem Körper sind, dramatisiert werden. Und sie lösen sie mit einigen restimulativen Materialien aus, so dass andere Leute, die das Spiel einigermaßen vernünftig spielen diese Leute sehen und sagen: „Ist der verrückt?“

Und ihr lest etwas von diesen Geschichten der Propheten... und Jonestown und diese großen religiösen Führer und all dieses Zeug... und ihr seht, dass ihnen eine Menge Menschen folgen, weil sie dachten... „hei... der Bursche weiß wie man aus dem Spiel herauskommt“. Ob es nun der buddhistische Himmel ist oder ob der Himmel nun in einer goldenen Stadt runter kommt, oder ob Du nun leben oder sterben musst.

Seht ihr... all dies sind schwierige Dinge und wenn Leute keine Antworten haben, könnten sie sagen... „ah, das ist der Weg... spring aus dem Fenster...“

Nun, einige dieser Sachen sind von den Implantern ins Spiel gebracht worden, mit der Absicht, es zu zerstören oder durcheinander zu bringen... aber ihr hört es direkt so gut wie nie von einem Implanter. Es ist ein armseliger Spieler, der total von diesen Jungs beeinflusst wurde.

Und ihr wisst, dass es OK ist... ein normaler Typ... ihr seid mit ihm in die Schule gegangen... er ist nicht schlecht... und vielleicht hat er sogar Recht... vielleicht sollten wir Elektroschocks bekommen, oder Drogen nehmen... seht ihr was ich meine? Klingt als wenn da etwas dran wäre.

OK, das geht wieder zurück zur 12ten Dynamik und den falschen Brücken. Ich habe einen Vortrag über falsche Brücken gehalten und das die Art von Dingen, die man falsche Brücken nennt.

Es sind nicht nur falsche Daten... es sind falsche Daten, die euch daran hindern den Weg bis zum Ende des Spiels zu durchschauen... und es zu analysieren.

Wir haben die Tradition... und die gesamte Freie Zone basiert darauf... und sie führt die Tradition von LRH fort und das ist, den Leuten die Daten zu geben, die für ihren Fall nötig sind, um sie zum Ende des Spiels zu bewegen... zu befreien und zu as-isen, damit sie das gesamte Spiel als solches sehen können.

Nun, lasst es hier gesagt sein. Ich will euch nur sagen, dass es Prozesse gibt um all das zu handhaben... und noch mehr. Es gibt nämlich auch Zeitverwirrungen in diesem Spiel. Das ist ein weiterer Trick der Einmischungsleute... sicherzustellen euren Zeitsinn zu kürzen, so dass ihr nie etwas as-ised.

Nehmt die Wissenschaften. Sie sagen, dieses Universum wurde vor 9 Milliarden Jahren geschaffen... ich meine... vor nur 50 Jahren haben sie noch von 2000 Jahren gesprochen.

Nun, sie mussten es etwas nach hinten versetzen. Aber es ist immer noch extrem wie kurz sie das datieren. Erinnert euch... man kann nie etwas as-isen, wenn man nicht die richtige Zeit... Ort, Form und Begebenheit hat.

Und wenn ihr glaubt, das alles in diesem Bild nur vor 9 Milliarden Jahren war, kommt ihr nirgendwo hin. Und wenn ihr das Axiom 1 und die Vorträge von LRH bezüglich der Unsterblichkeit eines Thetans nicht kennt, bekommt ihr kaum eine Vorstellung davon wie viele Spiele gespielt wurden und wie lange jedes angedauert hat.

Wie viele Spiele sind nötig um die Ewigkeit auszufüllen?

Sie ist noch nicht einmal voll... nicht mal zur Hälfte.

Es gibt noch genügend weitere Spiele die man machen kann. Wir müssen dieses wieder zum Laufen kriegen, weil es so viele Spieler gibt, die darin festhängen. Und es gibt noch einige andere Spieler... ich habe sie gefunden... man findet sie nicht innerhalb des Spiels. Aber sie haben keinerlei Erfahrung... und sie würden nicht einmal wissen, was ein gutes Auto wäre... nicht einmal was eine Beziehung wäre. Sie haben in diesem Spiel nie Erfahrungen gesammelt.

Wenn ihr also einige gute Dinge von einem Spiel ins andere mitnehmen und vielleicht sogar verbessern wollt... diese Jungs würden euch nicht helfen. Ihr müsstet ihnen alles beibringen... den ganzen Weg von der Goldmünze... oder sogar mit einem Punkt anfangen... mach da drüben jetzt einen Punkt. Es ist als wenn man eine Weltmeisterschaft mit kleinen Babys spielt.

Glaubt also nicht dass es ein Vorteil wäre außerhalb des Spiels festzustecken. Das macht auch nicht so viel Spaß. Klar... es gibt ein Gefühl der Freiheit dabei. Du weißt, dass du nicht festgefahren bist und das ist eine Art Konstante... aber es macht nicht viel Spaß. Seht ihr?

Und es gibt etwas dabei zu verstehen... Du muss das erfahren um zu realisieren, dass Du frei bist. Und das haben wir auf der oberen Brücke... Du erfährst was es heißt außerhalb aller Spiele zu sein. Und von dem Punkt aus willst Du dann alles was Du weißt im Spiel anwenden... um ein besseres zu schaffen. Und das gegenwärtige Ziel ist natürlich, dieses Spiel vernünftig abzuschließen und jeden zu dem korrekten Gleichgewicht zurückzubringen... zwischen Exteriorisation und Havingness.

Seht ihr... die Jungs außerhalb des Spiels haben keine Havingness... die im Spiel festgefahrenen haben keine Exteriorisation. Und es gibt da eine Balance, die jeder Thetan mag. Und das variiert. Er macht verschiedene Dinge und verschiedene Dynamiken, seht ihr? Du magst auf den Rasen zu spielen und später magst Du es noch mal auf Video anschauen... von außerhalb, seht ihr?

Interessant... interessantes Zeug... Nichtsdestotrotz... es gibt die Brücke und ich rate euch allen sie weiter zu machen... weil es der Weg ist... und ihr kommt zu einem sehr freundschaftlichen Verständnis von Spielen und wie sie funktionieren.

Nun... wie ich sagte... es gibt eine Brücke aus jedem Spiel heraus und ein Grund warum es notwendig ist weiter als nur dieses Spiel zu schauen... das ist OT 16... ist, weil es nie ein Spiel gab in das sich so gewaltsam eingemischt wurde wie dieses... und kein Spiel von dieser Größe... in jeder Hinsicht.

Und so ist es wichtig all diese Daten und all dieses Wissen über Spiele zu rekapitulieren und diesen letzten Zyklus zu machen, genannt Review... von all den Postulaten, all den Kreationen und den verschiedenen Betrachtungen, Übereinstimmungen u.s.w., die jemals über Spiele und außerhalb von Spielen gemacht wurden. Weil wir im nächsten Spiel nicht wollen, dass das gleiche passiert. Wir wollen dass sich jeder vollkommen darüber bewusst ist... dass wenn sie analysieren und auswerten, sie in der Lage sein werden, jegliche Einmischung zu erkennen, so dass sie nicht mehr gefangen werden.

Nun... um diese technische Dynamik abzuschließen und ohne in das tatsächliche C/Sing hineinzugehen... denkt daran... C/Sing ist die Anwendung der 12. Dynamik... die Analyse, Auswertung u.s.w. zu den Problemen eine Person da raus zu kriegen. Seht ihr? Mit einem Maximum an Resultaten... zu geringsten Kosten und Zeitaufwand. OK?

Gut... das ist also eine Anwendung der 12. Dynamik mit Auswirkung auf die 11. Und... wie LRH einmal sagte... ein Auditor ist die wertvollste Person in diesem Universum... und beim gegenwärtigen Stand des Spiels ist er es sicherlich. Und die brauchbarste Person wäre sicherlich ein C/S, der darin trainiert ist den Auditoren zu sagen was sie tun sollen, weil... schaut her, wenn ihr einen Auditor aber keinen C/S habt, kann es unwirtschaftlich auf eurer Seite sein, zu viel überlaufen, zu viele falsche Prozesse auf den falschen Stufen, seht ihr?

Es ist nicht brauchbar... man kann so nicht leben. Oder wenn ihr nicht die richtige Tech habt... natürlich kann man immer vorgeben sie zu haben und viel Geld dafür nehmen, wie einige Organisationen das tun.

OK... dies ist also die technische Dynamik der technischen Brücke von diesem Ende des Spiels, um es zu einem Ausgangspunkt für ein neues Spiel zu bekommen. Und sie besteht daraus zu befreien und aufzulösen was immer kreiert wurde oder was immer in dem Spiel festgefahren ist und in diesem schließt es die Einmischung auch ein. OK?

Weil die Einmischungsleute, die auf diese Seite gegangen sind eine Menge Spieler beeinflusst haben.

Jemand fragte mich mal... es war kein Scientologe... er sagte: „Stimmst Du damit überein, dass es Böses in diesem Universum gibt?“ Ich sagte „Ja“ Aber ich glaube das alles Böse ursprünglich gut war“. Ron sagte mal dass alle Thetans im Grunde gut seien. Und er sagte „ja, aber Du gibst zu dass es Böses gibt... Wie handhabst Du das?“ Und dann sagte er mir wie er es gehandhabt hat... er sagte „Du musst einfach davon fernbleiben... Du musst er von Dir weghalten... es bekämpfen“. Ich sagte „nein, wie haben einen anderen Weg das zu tun... Du schaust auf die Zeitspur... Du nimmst die Person die böse ist und schickst sie die Zeitspur zurück bis kurz vor den Punkt an dem sie böse gemacht wurde und Du läufst das Geschehnis aus, dass ihn böse gemacht hat und plötzlich wird er sein ursprüngliches Ziel rehabilitieren und gut werden“.

Und der Bursche dachte eine Weile nach und sagte, „aber wie lang ist das? Ich meine, seit er ein Baby war?“ Erdenleute. Ich sagte „nein, wir reden hier über Millionen, Milliarden, Trillionen von Jahren“. Ich habe ihm einen kleinen Gradienten gegeben.

Der Bursche ist durchgedreht, wisst ihr? Er ist aufgesprungen, fing an zu lachen und sagte... „vielleicht haben sie Recht... vielleicht sollte Gott das alles machen!“

Er wusste über die Szenarien auf diesem Planeten bescheid... „vielleicht sollte Gott das handhaben“... weil es nach einem großen Job aussah, wisst ihr?

Ich sagte... hast Du jemals daran gedacht, dass diese Hoffnung über… Du weißt schon… dass Gott herunterkommt und dass alles richtet… dass dieses ganze Ding mit den Prophezeiungen und dem Szenario was passieren wird und all diese religiösen Schriften und Offenbarungen... das dies selbst ein Szenario ist was von den Bösen kreiert wurde? Mit genug Gutem darin... ein wenig Wahrheit, so dass jeder danach greift... als ein stabiles Datum und dann deswegen nichts selbst dagegen tut?

Der Bursche hatte nie in Betracht gezogen, dass Religionen selbst ein Szenario sein könnte. Und plötzlich fing sein gesamter Fall an sich zu bewegen... wisst ihr... sein Körper fing an zu zittern und er konnte es nicht mehr kontrollieren.

Er sprang auf und nieder, lief aus dem Raum und sagte: „Ich kann nicht mit Dir reden... ich kann nicht... ich sollte es nicht“... Sein ganze Fall hat ihn aus dem Raum gezogen.... „geh weg von dem... er findet die Wahrheit heraus...“ Wer glaubt ihr war dieser Mensch? Es war ein pensionierter Rechtsanwalt. Sehr vermögend. Er kannte all die dreckigen Geschäfte auf der Erde... die politischen und die Geldszenarios. Er war gebildet, sehr aufgeschlossen und forschend... ein sehr fähiger Bursche.

Und trotzdem, nur dieser eine Punkt brachte ihn in einen Zustand von Geisteskrankheit... Er konnte es nicht kontrollieren. Und ich glaube, er hat es nicht einmal wahrgenommen, dass etwas sehr Merkwürdiges mit ihm passierte, als sein Körper nicht aufhörte zu zittern und er aus dem Raum gezogen wurde... weil er rückwärts ging, wisst ihr... und er im Griff von machtvollen Kräften war... könnte man sagen.

Wir werden später noch darauf zurückkommen, aber es ist die Verneinung, dass dies etwas mit der siebten Dynamik zu tun haben könnte... geistigen Kreationen... Lambda u.s.w., dass hier restimuliert wurde... und ein paar seiner speziell geimplanteten Thetans die um ihn herum restimuliert wurden... und die waren kräftiger als er.

Er konnte nicht da sitzen und sagen: „Erzähl mir mehr... das hört sich interessant an“. Seht ihr was ich meine?

Frage: Das war sehr interessant was Du da erzählt hast, weil ich habe zwar keine solch dramatische Erfahrung gemacht, aber es ist ein wirkliches Problem für mich. Es ist als wenn man Leuten von Spielen erzählt... wenn Du versuchst ihnen stabile Daten zu geben... beispielsweise bei jemandem bei dem Du ziemlich sicher bist dass es ein Missionair ist... und er nichts davon weiß... wie verhindert man dass er abhaut? Weil ich ziemliche Verluste damit hatte. Sprechen wir noch darüber oder kommt das später?

Wenn Du die Antwort darauf wissen willst, kaufe eine Kopie des Videos. Das ist Werbung... direkt in die Kameras... ein Bisschen Werbung...

Dynamik 10

Nun kommen wir zur zehnten Dynamik, OK? Nun haben wir Ethik.

Nun, das ist die Ethik des Spiels. Ihr müsst es euch anschauen... Tech wird nicht funktionieren, wenn die Ethik raus ist.

Was wäre der schlimmste ethische Verstoß in einem Spiel?

Der Einmischung zu helfen, seht ihr?

Wenn ihr auf dem anderen Vektor operiert, der Einmischung zu helfen, dann verhindert ihr, dass das Spiel zu einem Ende kommt. Ihr verhindert, dass die Brücke funktioniert. Das ist das out-ethischste... das ist eigentlich alles was man wissen muss.

In den Ron’s Orgs definieren wir eine Out-Ethikaktion als eine Aktion jemanden von der Brücke abzuhalten. Das sagt es eigentlich schon, weil jeder der einen anderen davon abhält, der Einmischungsseite hilft.

Ob sie darüber nur Bescheid wissen oder nicht... ob sie nun der Presse glauben... was sie über Sekten schreiben... über Scientology oder Auditing oder E-Metern ist egal... letztlich nehmen sie die Daten die als wahr in das Spiel gesteckt wurden und helfen dadurch der Einmischung.

Es gibt eine Art von Out-Ethik, die jeder ein Bisschen gemacht hat aber man kann sich das im Auditing anschauen... das ist, die Spielübereinstimmungen zu brechen. Da findet ihr eure Out-Ethik lokalisiert.

Natürlich... dies ist wenn man alle Übereinstimmungen des Spiels bricht. Aber jemand kann auch eine Spielübereinstimmung brechen wie beispielsweise... dass man einen Austausch für ein Produkt bekommt, was gebraucht ist. Und die andere Person sollte von vorn herein mit diesem Austausch übereinstimmen, oder es muss von der Person festgelegt werden, die dieses Produkt herstellt. Und wenn es letztlich auch nur ein Dankeschön ist... sonst ist eure Aufmerksamkeit auf diesen unvollständigen Zyklus fixiert.

Ich war mal Rettungsschwimmer als ich jung war... in einem Schwimmbad. Über die Jahre hinweg habe ich so etwa 50 Leute gerettet und die einzigen, die mir im Gedächtnis geblieben sind, sind diejenigen, die sich nie dafür bedankt haben. Na ja... ich bin für den Job bezahlt worden. Von denen brauchte ich kein Geld, aber ich habe ihnen das Leben gerettet und sie sind einfach aufgestanden und weggegangen. Seht ihr?

Sie waren bewusstseinsmäßig wahrscheinlich so tief, dass sie nicht einmal gemerkt haben, dass sie am Ertrinken waren... und es hätte für sie auf diesem Ton-Level wahrscheinlich nicht einmal etwas ausgemacht ob sie ihren Körper verlieren oder nicht... oder ein anderen Fallproblem... sie konnten keine Hilfe akzeptieren und konnten das nicht erkennen.

Oh ja... etwas wollte ich euch noch dazu und zu den anderen beiden Dynamiken... Admin, Tech und Ethik, sagen. Wir haben da eine Definition basierend auf Hilfe... was ein brauchbares Spiel ist, und das ist ein Spiel... ich meine, nur bezogen auf Hilfe... jeder Spieler kann bei Bedarf sich selbst oder anderen hinaushelfen... aus dem Spiel heraus... das ist brauchbar, seht ihr?

Es kann leben... es kann bessere Spiele geben, weil jede Person der anderen helfen könnte... oder jemand sich selbst helfen könnte. Und das ist ein weiteres Ziel auf der Trainingsseite der Brücke, seht ihr?

Das heißt... dieses Spiel war von 1950 so unbrauchbar, dass wir alle dazu bestimmt waren für immer hier festzustecken. Wenn nur einer... ein Spieler oder Spielmeister daherkommen kann um Leuten herauszuhelfen, dann ist das ein sehr unbrauchbares Spiel. Was wenn er nicht kommt? Seht ihr was ich meine?

In den nächsten Spielen werden wir nun jeden die Auditingseite der Brücke hochbekommen. Das ist eine Sache... In diesem, diesem Übergangsspiel seid ihr auch auf Soloauditing und so weiter aber ihr solltet auch anderen helfen wollen... und auf bestimmten Levels werdet ihr das, selbst wenn es nach VAST 3  ist. Während ihr die Brücke hinaufgeht, werdet ihr vielen Anderen aus dem Spiel heraus helfen, nur dadurch, dass ihr euren eigenen Fall in Ordnung bringt. Und wenn ihr nach oben kommt über das obere Ende der Brücke, werdet ihr sehen, dass ihr lernt dies alles in jedem anderen Spiel anzuwenden, oder auf jeden anderen Spieler. Jeder Spieler wird dort hingelangen indem er aus diesem Spiel herauskommt... und durch die verschiedenen Reviews aller Spiele. Das sind die Source-Levels und... eigentlich alles über OT 16.

Und dann können wir lebensfähige Spiele haben. Es gab welche in der Vergangenheit, aber sie waren alle nicht 100%. Wir wissen das, weil viele Leute eine Menge von vergangenen Spielen erforscht haben und es gab immer etwas, das nicht daraus befreit oder as-ised wurde... sehr wenig verglichen mit diesem... sehr wenig... aber es ist da. So ist es nie 100%.

So, wir wollen ein lebensfähiges Spiel in dem jeder Spieler, wenn notwendig, sie selbst oder andere aus dem Spiel befreien kann.

Und das wird auch jedes Problem mit der Einmischung lösen. Oh... um diese Aussage über Einmischung abzuschließen, als die Frage gestellt wurde... Ich sage... was tut ihr um diese Einmischungsleute zu handhaben? Sie haben Einfluss auf eine große Zahl von Spielern. Die beste Methode ist es sie zu befreien. Bekommt sie zurück vor den Punkt an dem sie für die Einmischungsseite gearbeitet haben... dreht sie rum... dann können sie auch helfen andere zu befreien... auf der gleichen Fähigkeitsstufe. Sie werden sehr effektiv sein, wenn ihr sie einmal rehabilitiert habt.

So, jeder versteht das. Dies ist es wonach wir streben in Ethik... ein lebensfähiges Spiel. Die Übereinstimmungen im Spiel zu brechen ist natürlich unethisch und jeder Spieler kann das gemacht haben... aber das kann im Auditing gelöst werden. Ihr habt keine Verantwortung dafür übernommen als ihr ihn umgehauen oder im Krieg getötet habt oder so etwas... All das kann auf der Brücke gehandhabt werden.

Aber hier habt ihr euren Fall mit der bösen Absicht. Sie sind auf dem völlig falschen Vektor. Man könnte auch sagen... jeder der das tut wird ohne Ausnahme selbst betrogen. Sie müssen es, seht ihr... sie müssen betrogen werden... weil sie ursprünglich ein Teil des Spiels waren, in dem sich eingemischt wurde.

Und das lustige daran ist... wenn wir diese Jungs auditieren, finden wir heraus, dass sie vor allen anderen betrogen wurden... und sie dachten möglicherweise, dass sie als letzte betrogen werden, wenn sie der Einmischung beitreten. Sie wurden genau am Beginn betrogen, seht ihr?

Schaut also nach einer Unterlassung... ein Overt der Unterlassung bezüglich der Spielübereinstimmungen... nicht das Spiel auf allen Dynamiken zu spielen. Eine Menge Leute machen das. Sie haben ein Overt der Unterlassung auf einer oder mehreren Dynamiken. Das war nicht die Übereinstimmung. Die Übereinstimmung war auf allen Dynamiken zu spielen, seht ihr?

Ich meine, wir können das auch zu einem Extrem werden lassen und sagen, dass all diejenigen, die gegenwärtig nicht auf der Brücke sind, des Overts der Unterlassung auf der 11. und 10. Dynamik sind...

Frage: Wenn es das macht, kann er nicht mal auf die 11. oder?

Ja, das ist ein weiterer Grund für ein Seminar wie diese, damit ihr anfangen könnt dies zu verbreiten und mehr Leute in das Spiel einzubinden.

OK... es kann also Overts der Unterlassung geben. Viele Leute bemerken das... ihr findet Leute... „Ich will nie Teil einer Gruppe sein... Ich werde nie etwas beitreten“. Und jeder denkt... nun, das ist ein wenig merkwürdig.

Oder sie wollen nie eine 2. Dynamik... oder sie geben einen Dreck auf die Umwelt... oder sie könnten um die gesamte Menschheit nichts scheren. Sie können nicht einmal mit den ganzen Daten Schritt halten... um sie zu analysieren... nicht einmal annäherungsweise.

Seht ihr, wir schauen hier auf eine geringer werdende Verantwortung und dann auf verstärkte Out-Ethik. Und wer sind die einzigen, die es glücklich macht? Die Einmischungsleute. „Hei... wir haben ihn unter Kontrolle… er hat all die Dynamiken vergessen!” OK?

Es gibt da ein weiteres interessantes Gebiet, das ebenfalls im Auditing behandelt wird und das ist wenn jemand eine OT-Aktion macht, die „Notwendigkeitsstufe“ genannt wird, bei der er aber andere schädigt. Das ist nicht perfekt. Wisst ihr... er hat eine OT-Operation ausgeführt und dabei seinen Körper schneller als Licht bewegt... weg von dem sich nähernden Bus. Aber ein anderer hat ihn dabei gesehen wie er den Körper so schnell bewegt hat und starb an einem Herzanfall, während der Busfahrer darüber so erstaut war, dass er vergaß in die Bremsen zu treten und gegen einen Baum knallte. In anderen Worten, das ist eine OT-Aktion, die nicht so lief wie geplant.

Es war um der einen Körper zu retten, aber tatsächlich hat es andere verletzt, seht ihr was ich meine? Es ist nichts falsch damit OT-Dinge zu tun, aber der Bursche mag das nicht und denkt dann er hätte ein Overt gemacht.

Die muss ebenfalls ausgelaufen werden und es gibt Stufen auf der Brücke wo man das macht.

Das haben einige Leute gemacht und was tun sie dann? Natürlich sagt er, ich werde das nie wieder machen und verliert dadurch einige Fähigkeiten. Nun, das ist „selbst“, seht ihr? Das beweist, dass der Bursche grundsätzlich gut ist, weil er Fähigkeiten zurückhält um anderen nicht zu schaden. Wenn Leute grundsätzlich schlecht wären, würden sie das als einen Gewinn betrachten, OK?

So, das ist der Ethikteil. Es ist sehr einfach, wirklich. Passt einfach auf alles auf, was Leute davon abhält die Brücke hochzugehen und dort ist die Out-Ethik.

Dynamik 9

Nun kommen wir zur neunten Dynamik... das ist Ästhetik. Das sind üblicherweise Dinge die Leute als Kunst betrachten... Musik, Bildhauerei, Malen, Schreiben, aber das ist nicht alles. Es ist all das was ein Thetan als Ästhetik betrachtet... oder interessant oder sehr schön... in dem Spiel. Es können Möbel sein oder ein Garten, wisst ihr... ein Gebäude... eine geordnete Mülldeponie... stimmt das? Geordnete Mülldeponie? Nun, wenn sie gut gemacht ist und nicht umweltverschmutzend ist, recycelt... recycelter Müll... wisst ihr? Leute betrachten das und finden es toll.

In Amerika habe ich Leute Häuser aus leeren Whiskeyflaschen bauen sehen, seht ihr... und Zement darum und eine andere hier... und sie haben ein Haus aus Flaschen und wenn der Wind dann da reinbläst... huhhh huhhh... So machen sie etwas ästhetisches aus etwas das sie von der Straße aufgesammelt haben... was weggeworfen wurde. Das ist also ein Gradient davon. Der Grund warum es neu ist... Dynamik 9... LRH hat uns darüber erzählt, erinnert ihr euch? Er sagte, dass Künstler in einer Zivilisation den Weg zeigen. Seht ihr warum? Weil wir brauchbare und lebensfähigere Spiele haben wollen. Mehr lebensfähige Spiele wären interessanter... intelligenter, richtig? Mehr Verbesserung.

Und deshalb weisen die künstlerischen Einwicklungen auf allen Gebieten... die Ästhetik... in diese Richtung. So würde das Spiel unterstützt.

Nun könnt ihr darauf wetten, dass man in der Ästhetik auch Einmischung findet. Sie haben auch eine Ästhetik. Aber es ist ihr Ton-Level und es bringt Leute dazu mehr im Spiel festzufahren.

Ihr erinnert euch wahrscheinlich an Beispiele moderner Kunst... ich gebe da immer ein Beispiel... im Pompidou Museum in Paris, wo sie alte Tennisschuhe und Bananenschalen auf eine Leinwand gepappt und ausgestellt haben... hat gemieft. Die einzige Ästhetik die man da rausbekommen hat war, dass Müll in die Galerie eingedrungen war.

Aber die Implanter, welche die Ausstellung repräsentierten haben wohl gelacht, nach dem Motto, hahaha... jeder geht runter dabei...

In der Zwischenzeit geht ihr auf die Strassen von Paris und ihr seht dort einige sehr gute Künstler. Aber sie haben kein Geld. Sie malen sehr schöne Bilder.

Ihr mögt euch darüber wundern warum die Regierung diese Jungs nicht bitten ihre Sachen in der Galerie auszustellen... sie in die Zeitung bringt... Kunstmagazine... oder einen Zuschuss von der Regierung. Sie sind da draußen und verhungern. Hmmm... interessante Zivilisation, oder?

Das gleiche mit Filmen, mit Musik, wisst ihr? Es gibt Beispiele für moderne Musik beispielsweise, die kann ich für euch dramatisieren... es klingt meist so... ---- das ist moderne Musik. Warum lacht ihr? Sie spielen das im Fernsehen. Sie lehren das in einer Universität in Holland... ich hab’s gesehen... ein Video... prima... neue Musik. Sie gehen auf den Schrottplatz, heben das auf... bong... bong... das ist gut... das nehmen wir für das Orchester. Also ehrlich... das ist eure Welt... eure Dynamiken… euer Spiel. Es wird kaputt gemacht... Findet die Einmischung... seht ihr?

Diese Jungs... diese Künstler... auditiert sie. Bringt sie hoch und sie machen bessere Kunst. Im Moment werden sie ausgewählt weil sie die Tonskala unten sind und sie bekommen Fernsehauftritte, Geld von der Regierung, Stipendien in Universitäten... kommt schon... wo läuft dieses Spiel hin? OK?

Ich spiele euch hier ein Stück Ästhetik über die Suche nach der Wahrheit. Ich habe gerade ein neues Arrangement gemacht und es heißt „Der Gral“.

All diese Mysterien über die wir auf den oberen 4 Dynamiken gesprochen haben sind den Leuten da draußen total unbekannt. Sie mögen irgendwie einen kleinen Schimmer von der Wahrheit haben, aber sie wissen nicht worum es geht. Sie wissen nicht wie wichtig das ist.

OK?

Sie wurden falsch ausgebildet... sie wurden von der Einmischung getroffen und durch das Ganze verwirrt. Und durch die ganze Geschichte hinweg findet man Sagen und Stücke und Filme über Leute auf der Suche nach Wahrheit und deren emotionale Gefühle bei dieser Suche. Und das wurde in der Geschichte des Gral zusammengefasst. Es ist interessant, die Geschichte des Gral in der Legende von König Arthur, welche einige Leute bis vor 2000 Jahren zurückdatieren, wurde kürzlich als die Suche nach Gott oder Jesus oder etwas anderes übersetzt. Und das gleiche in Deutschland, mit dem Nibelungenring. Diese Geschichten sind viel älter, OK? So das ist es, was dieses Lied porträtiert.

OK. Hier ist nun ein kleiner Beitrag von „Neuer Zivilisations-Musik“, damit ihr seht, dass nicht alle Ästhetik verrückt sein muss.

Dynamik 8

OK. Lasst uns nun zur achten Dynamik kommen, damit das kein Geheimnis mehr sein muss.

Ja, LRH hat darüber als Unendlichkeit gesprochen... dieses Symbol... 0-infin. Unendlichkeit, das ist ein guter Begriff, weil es in Bezug auf Spiele und Thetans zwei Dinge meint. Die Fortsetzung von Unsterblichkeit, die man nicht mit Zeit messen kann.

Es ist ein existierender Zustand. Vielleicht der einzige, den es dort gibt. Und die andere ist die Unendlichkeit von Möglichkeiten... von Spielen, seht ihr?

Man kann so viele Spiele auf die lange Linie der Unendlichkeit setzen wie man will.

Nun, welcher Teil des Spiels hat nun die Fähigkeit ein Spiel zu starten, verändern und zu stoppen... den Aktionszyklus zu vervollständigen? Wie wir in der Dynamiken elf und zwölf gesehen haben, hat jeder Thetan, der übereingestimmt hat dieses Spiel zu spielen, einen Teil der Verantwortung für die Kreationen und Übereinstimmungen, die er im Spiel gemacht hat.

So haben wir, in Begriffen der Mathematik gesprochen... n mal die Anzahl der Quellen von Kreation im Spiel. Zehn hoch 41 Spieler (1041).

Nun, das ist sicherlich nicht jemands Idee von einer „Einzigheit“ oder Alleinheit, aber diese „Einzigheit“ hat uns auch nicht weit gebracht das Spiel zu beenden. Dies aber sehr wohl.

In den Level 7 Bändern sagt LRH dass aus dem Spiel heraus zu kommen oder die Brücke hochzugehen, ein individuelles Unterfangen ist. Wenn man mal draußen ist, mag man entscheiden zurückzukommen um anderen zu helfen, wenn man nicht im gleichen Spiel ist. Ihr könntet viele der gleichen Dinge genießen und die Leute würden den Unterschied nicht merken. Vielleicht sind sie noch drinnen, aber ihr spielt ein anderes Spiel. OK.

So, auf der achten Dynamik lasst uns nun auf die Verantwortung, die Logik und die Fähigkeit der Spieler schauen, die Dynamiken neun, zehn, elf und zwölf zu nutzen. Dann können wir wirklich sagen, dass eine Person operiert... mit seinem Verstand... um mehr brauchbare Spiele zu machen. Und wir können sagen, dass die achte Dynamik der Logikteil des Spielers ist. Nicht was er kreiert oder erfahren hat oder was er im Spiel tut... wenn auch dass was er tut vielleicht von seinem Logikteil stammt... aber die Logik eines Spielers ist das einzige was in der Lage ist, durch das Spiel zurückzugehen, es sich zurückzurufen, zu analysieren, auszuwerten, es zu handhaben und zu überprüfen. Es tut das, weil er eine Aufzeichnung darüber behält. Die Daten über alles, was er im Spiel gemacht hat stehen also zur Verfügung.

Alles was ihr tun müsst ist die Einmischung zu beseitigen und das Extrazeug drumrum und ihr könnt es euch zurückrufen. Ihr müsst es nicht alles wieder erfahren. Das habt ihr schon. Aber ihr müsst die wichtigen Teile finden, die nie gelöst wurden, die mysteriös waren oder nie analysiert werden konnten. Da hängt eure Aufmerksamkeit fest... da wo ihr etwas kreiert aber nie as-ised habt.

Und auch wo ihr die Regeln gebrochen habt. Aber all das ist auf der Brücke enthalten. Es bringt nichts zu sagen „Inshallah“... Allah oder Gott hat es gemacht... keine Verantwortung. Wenn das wahr wäre, bräuchten wir nur einen Auditor und einen PC... jemanden, der trainiert wäre die Brücke zu machen und er würde Gott auditieren. Er würde dann alles in Ordnung bringen.

Und Gott braucht, wenn das wahr ist was all die Leute sagen, braucht eine Menge Auditing. Wenn er für all das verantwortlich ist... er so viele Kriege macht... so viel Töten und so wenig in Ordnung bringt... so wenig as-isen... kaum jemanden befreit... immer verspricht, verspricht, verspricht... seht ihr? Aber das zu handhaben was da ist... oh nein... Er geht in den Himmel um von all dem wegzukommen... also wirklich... das ist eine Geisteshaltung... Verantwortung zu vermeiden indem man woanders hin geht. Nichtsdestotrotz... sie tun etwas Gutes in den Religionen, ja... sie müssen etwas Wahrheit haben, oder sie wären nicht einmal populär.

Ja, sie helfen Leuten und sie machen dies und das... versuchen friedvoll zu sein, aber alle, die ihre Technologie nutzen, führen die Leute Leben für Leben den Implantern zurück. Sie geben ihnen all die Symbole, all diese Bildes von Implants. Sie sagen ihnen, dass sie nachher gehen müssen und so haben sie die Leute unter Kontrolle. Übergeordnet betrachtet... wenn sie nur dies aus den Religionen rausnehmen würden, wären das wundervolle karitative und gute Gruppen. Die sind gebraucht.

Sie machen also ein paar gute Dinge. Aber die grundlegende Logik dahinter ist nicht mitzuhelfen, das Spiel zu beenden, weil es den beteiligten Leuten die Verantwortung verweigert.

Wenn wir also hier einen Vortrag über die achte Dynamik auf niedrigem Niveau hätten, könnte man sagen, tut was immer ihr wollt. Sprecht zu den Leuten auf der Strasse... ihr wisst nicht welcher Religion sie angehören... ihr könnt da reintun was immer sie anspricht. Aber vom Gesichtspunkt des Spiels muss jeder Verantwortung für das übernehmen, was er im Spiel kreiert hat... und was auch immer in das Spiel getan hat, das andere gefangen hält oder wo er versagt hat anderen zu helfen... was immer er gemacht hat um das Spiel weniger brauchbar zu machen. OK?

So können wir den Spieler als den „logischen Spieler“ auf die achte Dynamik setzen. Nicht aberriert... logisch. Er kann diese Zyklen machen… er kann Verantwortung tragen. In anderen Worten... der Spieler als Quelle seiner eigenen Zeitspur, seiner eigenen Kreationen, seiner eigenen Aktionen. Und diese Position einzunehmen wäre eine logische. Wenn es jeder tun würde, könnten wir ein viel besseres Spiel haben. OK?

So sieht die achte Dynamik aus, wenn ihr von der zwölften herunter kommt. Und die „Einmischer“ in dem Spiel... die Implanter... sie haben versucht falsche Ideen darüber in die Gesellschaft zu setzen. Und einige sind sehr lachhaft wenn ihr darüber lest. Wir nennen sie Auffanggruppen, weil einige von ihnen selbst die Leute auffangen, die aus anderen Religionen herausfallen. Sie sagen sogar, die Obersten dieser Religionen wären auch Teil der anderen... das ist sehr geheim. Und wenn jemand aus der einen herausfällt, kann er der anderen beitreten um die wirkliche Wahrheit herauszufinden. Das ist immer das gleiche... ja... immer der gleiche alte Kram.

Glaubt mir... es gibt genügend Leute, die davon beeinflusst sind. Ihr könnt die Dinge finden worüber sie sprechen... wisst ihr... die höheren spirituellen Führer, das Phänomen von Sphären, alle Arten von höheren Wesen... Wo findet ihr das? Es gibt genügend Spieler ohne Körper... Die können alles mögliche dramatisieren. Seht ihr?

Ihr werdet einiges davon finden, aber es kann auditiert werden. Und dann findet ihr darunter einen weiteren Spieler, der festgefahren ist. Und wo er festgefahren ist... er ist eine Art Meister, der all diesen Erdlingen zuhören sollte und sagt... OK, mach einfach dies und es wird gut sein... Und sie haben sogar auch Dinge über... „wisst ihr, es ist erst 9 Milliarden Jahre alt und der einzige Grund warum wir in Schwierigkeiten sind ist... das ist vor 2 Millionen Jahren in die Luft geflogen und wisst ihr... ein anderer Planet ist irgendwo explodiert... alle sind verletzt worden... egal... wir haben mit einer Menge Preclears gearbeitet... Tausenden... und wenn jemand in einer Explosion auf einem Planeten steckengeblieben ist, es sollte eigentlich das und das sein... Lichter flimmern um den Mars herum, seht ihr und das ist kein bedeutendes Geschehnis...“ Es kann passiert sein... wir finden ab und zu welche aber es ist nur Teil einer Kette um das schwerere Zeug zu laufen.

Jemand in diesem Seminar könnte sagen... „Hey... Du trittst hier auf ein paar Zehen“. Aber alles was ich sagen will ist, ich trete auf alle Zehen, aber von der Unterseite der Schuhe und ich hebe sie hoch... und packe ihre Stiefel in den Himmel! Wie LRH sagte, jeder muss seine Verantwortung tragen für das was passiert... wie wir es in Dynamik 12 und 11 gesehen haben... und 10. OK.

Dynamik 7

So, das ist Dynamik acht und nun schauen wir auf sieben. Diese wurde lange durcheinandergebracht, kategorisiert, genannt das Spirituelle, Hexerei... Bücher über dieses Thema mit Geistern und all ihren Namen und Symbolen und Zeichen und so weiter... eine geistige Kreation. Nun, was ich gerade schon gesagt habe... es ist einfach. Es sind die Thetans selbst, die etwas dramatisieren.

Ich meine, außerhalb des Körpers, wisst ihr... sie haben kein Spiel. Sie sagen, schaut, ich hänge hier herum und geistere in dem Haus herum. Wenn ich lang genug bleibe, kommt vielleicht meine Familie mit ein paar Körpern.

Vielleicht kommt auch ein Auditor und läuft das Geschehnis in dem ich feststecke. Und was sie machen ist zu kommunizieren. Sie glauben es nicht wirklich, sie kommunizieren das Geschehnis... das Geschehnis, das Geschehnis und hoffen dabei, dass es jemand als solches erkennt. Seht ihr, die alten traditionellen Geister... sie erscheinen mit Blut überströmt oder so etwas. Oder sie laufen weinend durch die Gegend... all diese Dinge. Der Bursche sagt: Ich bin in einem Geschehnis... ich bin in einem Geschehnis... Ich bin in einem Geschehnis. Ich dramatisiere das Geschehnis. Sie brauchen einen Auditor. OK? Nur weil sie ohne Körper herumlaufen heißt es nicht, dass Leute sie nicht wahrnehmen. Einige nehmen sie sehr gut wahr. OK?

Da sind noch eine Menge von diesen Burschen übrig wisst ihr. Sie sind geistig nicht sehr gesund und es sind keine Spieler. Sie waren vielleicht mal Spieler aber jetzt dramatisieren sie Geschehnisse.

Nun haben wir hier Lambda – was ich euch vorher gesagt habe... Spieler machen Lambda, damit sie ihnen den Job abzunehmen Lebensformen zu laufen. Sie sind wie ein unsichtbarer Computer. Um etwas zu laufen haben sie gerne einen kleinen Computer... nicht um einen elektrischen Zug zu steuern oder euren Ofen, oder die Waschmaschine, seht ihr was ich meine?

Es ist kein Desktop mit dem ihr alle möglichen Archive verwalten könnt, aber es steuert eure Waschmaschine, euren Wäschetrockner, eure Heizung, nicht wahr? Ja. So hat man diese Unterordnung aber die ist eine kreierte Ordnung von Lambda um Lebensformen zu steuern. Und diese kann Sub-Lambdaformen schaffen um Teile der verschiedenen Lebensformen zu steuern. Worüber wir hier reden – nun, nebenbei gesagt, da gibt es – all das was von einem Spieler in einem Spiel gebraucht werden kann, außer dem tatsächlichen Spielfeld und Materie, Raum und Zeit selbst. Ich meine... es kann getan werden. Dagegen gibt’s es kein Gesetz.

Ich gebe ein Beispiel. Als ich zu Scientology kam gab es da einen Burschen der den Philadelphia Doctorate Kurs gemacht hatte. Das war einer diese Kurse von Ron in Philadelphia... ein OT-Kurs. Und er hatte... dies war sein Haus, seht ihr, dies war die Tür und das die Wand. Und er lernte auf diesem Kurs wie man einen entfernten Gesichtspunkt schafft. Sehr ähnlich zu diesem. So hat er nun ein nettes kleines Stück Theta da hingesetzt... das hatte nur einen Job. Es sollte zu jedem der die Tür hineinkam Hallo sagen. Es ist ein entfernter Gesichtspunkt. Ihr könnt diese Wahrnehmungspunkte haben, aber es ist ein entfernter Gesichtspunkt.

Und als ich das erstemal zu ihm kam und klopfte, sagte er „komm herein“. Und ich öffnete die Tür und Wand sagte Hallo zu mir. Zunächst dachte ich der Kerl sei ein Bauchredner. Und ich dachte er säße da irgendwo und ließe seine Stimme von der Wand abprallen... ich hatte mir das schon alles so zurechtgelegt. Nur war er nicht in diesem Raum. Er war in der Küche abwaschen... bei laufendem Wasser. Und wenn er ein Bauchredner wäre, dann ein verdammt guter.

Nicht nur das, er hat auch noch mit dem Baby auf der Couch geredet. Ich hab ihn nicht gesehen und fand ihn dann in der Küche und ich fragte ihn: „Wie hast Du das gemacht?“

Was? Fragte er.

Ich habe genau gehört wie Du Hallo gesagt hast als ich hereinkam... von der Wand her.

Und er lachte und sagte... „nun ja, wir haben das auf dem PDC gelernt. Es ist ein kleiner OT-Trick... ein entfernter Gesichtspunkt. Sie fallen alle darauf rein, weißt Du… Leute die hereinkommen und…

Und ich sagte… “ich dachte Du wärst ein Bauchredner”.

So, es kann offensichtlich immer noch von Leuten gemacht werden.

Ich meine... ihr habt all diese Kobolde, Elfen und Feen in den deutschen Wäldern. Ja... die sind alles Kreationen und Lebensformen und Lambda und Dinge die gehandhabt werden müssen, damit dieses Spiel vernünftig zuende gebracht werden kann. Sie müssen auditiert und zu ihrem ursprünglichen Besitzer gebracht und befreit werden. OK.

Frage: War das bevor Du Scientology gekommen bist?

Nein, nein... ich war schon dabei. Ich war nur von diesem Burschen erstaunt...

So haben wir nun all diese Dinge. Dieses Gebiet, weil es wichtig ist diese Dynamik 7 zu verstehen... geistige Kreationen... man kann sie nicht sehen... weniger noch als wenn man sagt man kann den Wind nicht sehen... aber man kann ihn fühlen. Aber diese kann man nicht einmal fühlen. Es ist nur eine Kommunikation... Affinität, Realität... etwas was irgendwo her kommt, seht ihr? Wenn es hier kreiert wurde, nur um diese Raum einzunehmen, dann ist das alles, was ihr da herausbekommt. Und man kann es nicht finden... ich meine, da gibt’s kein Mikrofon oder so etwas. Seht ihr was ich meine?

Hier hat die Wissenschaft alles not-ised. Sie sagen, da ist nichts... das passiert nicht. Weil sie es nicht mit irgendeinem Instrument messen können. Seht ihr? Aber Dr. Prinz kann es. Er weiß dass es da ist und so kann er es messen… obwohl die anderen es nicht können. Hier gibt es eine ganze Menge Verwirrung. Alles was ich hier angesprochen habe... die Idee der Leute ist, dass die 7. Dynamik total unkonfrontierbar ist.

Wisst ihr, sie beinhaltet Gespenster, Geister, böse Dämonen, Djinn, wie sie in Indien sagen und magische Symbole... Pentagramme, alles mögliche... und man muss sie anrufen und man bekommt sie dazu Dinge zu tun und vielleicht kriegen sie dich auch... all das. Pentagramme... das war das letzte... und eine Kerze hier... wisst ihr? Sie haben die Buschen nie auditiert.

Ich meine... nicht nur die Leute die das tun brauchen Auditing auch die Geister die sie rufen brauchen es. Weil sie nicht helfen das Spiel zu beenden... sie bringen es nicht zu einer Verbesserung. Das Schreckliche ist, dass sie der Einmischung helfen.

Sie können diesen Wesen leicht Befehle geben, seht ihr? Einer dieser Freien kommt rein und er macht buh... hei... da schau jemand nach mir... Er steckt schon in einer Menge Ärger... hängt in einem Geschehnis in dem er glaubt er sei ein Mörder... aus dem 15. Jahrhundert... mit einem großen Messer... So mockt er dieses Messer auf, hat ein böses Lächeln im Gesicht und kommt herein... und der andere Bursche sagt... ha... das ist genau was ich brauche um meine Feinde zu ängstigen. So holt er ein Bild von seinem Feind heraus und sagt: „Ah... magischer Djinn... schau Dir diesen Typ an... er wohnt da drüben in der Elm Strasse... geh rüber und hol ihn Dir!“ Und der Busche hier denkt... Oh Mann, gut... ich mach das vielleicht noch einmal und dann bekomme ich vielleicht Auditing. Und so geht er rüber zur Elm Strasse und macht aaaaahhhh!!! Und der andere bemerkt ihn vielleicht nicht einmal, weil er im Haus arbeitet. Dann geht er ins Bett, macht das Licht aus und entspannt... und jetzt bemerkt er etwas. Und er sieht etwas aufleuchten... sieht wie die Reflektion eines Messers aus... und er bekommt ein komisches Gefühl... fängt telepatisch etwas auf... „stirb, stirb, ich werde Dich umbringen...“ Seht ihr? Und das nennen sie „heimsuchen“. Und das ist das einzige, was diese Hexen und Magier machen. Sie schmeißen sich das gegenseitig zu... gut oder schlecht... sie auditieren sie nicht. OK?

So helfen sie uns nicht in diesem Spiel. Aber bedenkt… diese Leute sind mit den Dynamiken vertraut und wenn sie trainiert sind, können sie hilfreich sein. Ich meine, sie haben einen Teil der Wahrheit... sie haben eine Realität auf dieser Dynamik. Keine sehr hilfreiche Realität, aber es ist eine und deshalb sind sie in einem besseren Zustand als eine Menge Anderer. Seht ihr?

Das trifft auch für Voodoo zu. Voodoo ist nur eine andere Version. Sie benutzen etwas was einer anderen Person gehört... ein paar Haare... sie machen eine Puppe daraus und stecken eine Nadel hinein... und es schmerzt den anderen Burschen. Warum? Ganz einfach. Ihr müsst wissen, dass es demjenigen, an dem es ausgeübt wird, bewusst sein muss, dass etwas von ihm genommen wurde. Und es muss ihm etwas bedeuten. Angenommen sie haben ein Taschentuch genommen. Hier drüben ist jetzt der Busche... ein Spieler, ein Körper... was passiert nun? Wir wissen, dass jeglicher mysteriöser, unabgeschlossene Zyklus in einem Spiel, die Aufmerksamkeit des Spielers fixiert. Seine Logik kann es nicht analysieren. Er weiß nicht wo sein Taschentuch ist und so hat er Aufmerksamkeit auf dem Taschentuch, wo immer es auch sein mag. Es ist für ihn ein unabgeschlossener Zyklus... er fragt sich was damit passiert ist.

Der Hexendoktor macht nun eine kleine Puppe, nimmt das Taschentuch, wickelt es um die Puppe... Die Aufmerksamkeit des Burschen ist nun hier drüben... ohne Analyse. Er schau... wo ist mein Taschentuch... er hat die Aufmerksamkeit drauf, weiß aber nicht wo es ist. Er hat nicht genug Daten. Der Andere schmeißt es nun ins Feuer... es verbrennt und diese Junge fühlt sich als wenn er brennen würde... weil er dupliziert, was am anderen Ende seiner Aufmerksamkeit passiert. Was er verloren hat wird nun verbrannt. Seht ihr... man kann Voodoo leicht dadurch handhaben in dem man sagt „er kann es haben“. Aber die Leute glauben in diesen Ländern, wenn der Hexendoktor einmal ein paar Haare oder etwas was ihm gehört hat, ist er unter seiner Kontrolle.

Er habt somit schon eine Erziehung die ihm sagt, dass diese Linie zwischen ihm und dem Medizinmann verbunden ist. Nun haben wir diese zwei Linien, die das erzwingen... Er glaubt dass es passieren wird und er hat seine Aufmerksamkeit darauf. Er erfährt nun was hier passiert und weiß, dass er sterben wird. Um das nun zu handhaben... seht ihr... es wäre leicht für einen Scientologen wenn der Medizinmann hinter ihm her wäre und ihm etwas gestohlen hätte... er würde einfach sagen... „OK, Du kannst es haben“. Er lässt einfach los. Und während er seine Aufmerksamkeit davon befreit hat denkt er... OK... er hat es... lass es ihn haben. Es gibt keine Linie. Es kann sogar passieren, dass er die Hitze spürt wenn es verbrannt wird, weil es seins ist. Aber er kann es haben. Wir könnten das tun, aber der andere Bursche hier nicht, weil er erzogen ist an dieses falsche Datum zu glauben.

Wir müssen also die falschen Daten handhaben, zu denen wir in der vierten Dynamik kommen. Sie sitzen in der vierten Dynamik und lassen jeden an Dinge glauben, die ihn davon abhalten, die Brücke zu finden.

Dies ist also eine sehr interessante Dynamik, denkt daran. Wir werden bei der fünften noch mal darauf zurückkommen.

Die Verschwörung auf der siebten Dynamik... ja... sie schließt eine Menge Dinge mit ein... alles was wir hier gesagt haben.

Frage: Aber es gibt mehr dazu...

Ja, etwas mehr aber das ist an den Buschen selbst herauszufinden, wenn sie kommen. Aber es ist eine Verschwörung auf der siebten Dynamik... es geht darum die siebte Dynamik zu vermasseln... durch die Leute, die sich in diesem Spiel einmischen, um viele falsche Daten und Ideen in die Leute zu kriegen.... durch telepathische Linien und Absichten... wie wir das gezeigt haben... wie der Medizinmann das macht und so weiter... und die Hexen... Es ist die ganze Zeit da und es ist gut wenn ihr damit abgeschlossen habt. Somit gibt es da eine Menge Dinge die das einschließen und wir werden noch tiefer in das „Wie“ gehen. Es gibt noch etwas mehr auf der siebten Dynamik.

OK. Wie spät haben wir es jetzt? Zwanzig nach Fünf… Zeit für eine Kaffeepause? Ja.

Dynamik 6

OK... fangen wir mit dem dritten Teil an… auf der sechsten Dynamik… da haben wir glaube ich aufgehört.

Wir habe ein paar alte Bekannte hier... Materie, Raum, Energie und Zeit.

Das ist eine Menge. Lasst uns mit ein paar interessanten Daten über diese Dynamik beginnen.

Kaum jemand bestätigt jemals Raum. Aber sie sind sehr froh dass er da ist. Wenn sie ihn nämlich nicht hätten gäbe es nicht worin man sein könnte... und das andere, Materie und Energie, wären vielleicht in einem Klumpen. Das wäre etwas schwierig. Erinnert euch also immer an die Raumpartikel. OK?

Seht ihr... hier… ihr schaut durch die Luft, oder anders gesagt, die Luftmoleküle... die wiederum aber auch alle in einem Raum sind. Und Materie ist in einem Raum. Die Distanz zwischen den Planeten und Sternen... all das sind Raumpartikel oder –gebiete. Und es muss da mindestens genau so viele Raumpartikel geben wie Materie- und Energiepartikel, weil... erinnert euch wie ihr die Münze gemacht habt... ob es euch bewusst war oder nicht... ihr habt sie in einen Raum gepackt. So... jeder dieser Partikel muss einen Raum haben. Und dann... sie müssen in diesem Spiel Raum zum leben haben... mehr Raum um sich darin zu bewegen. Ich bin sicher, dass die Spieler eine Menge mehr Raum dazwischen geschaffen haben. Ihr habt also jede Menge Raum und das wird kaum jemals bestätigt. Die Leute schauen immer darauf was sich am anderen Ende des Raums befindet... dem schönen Stern da drüben.

LRH hat es als den „Blickpunkt von Dimension“ definiert. Und ich habe fast 10 Jahre lang mit dieser Definition gekämpft. Nur drei Worte... Mann... all die Bedeutung da rauszukriegen... das ist unglaublich. Seht ihr? Blickpunkt von Dimension.

Ist das ein Blickpunkt der eine Dimension betrachtet?

Oder könnte es ein Blickpunkt mit einer sehr großen Dimension sein... oder noch etwas anderes?

Nichtsdestotrotz... ich habe lange damit gekämpft. Letztlich habe ich die Wahrheit gefunden... irgendwo über OT 16.

Beide sind wahr. Es hängt nur davon ab wo ihr auf der Brücke seid und wie ihr im Spiel seid und es betrachtet.

Seht ihr? Man kann es als Dimension sehen.

Nehmt einen Gesichtspunkt ein... wie am Ende einer Linie und schaut – Blickpunkt von Dimension – zwischen dem Baum und hier. Oder ihr könnt einen viel größeren Gesichtspunkt einnehmen und den Baum einschließen... und den Blickpunkt einnehmen, dass es ein großer Blickpunkt ist und sich alles darin befindet. Nun, das ist der Raum eines OTs... der Raum eines Burschen, der die Brücke hinaufgeht und größer und größer wird. An einem bestimmten Punkt hört es auf Raum zu sein und es wird Bewusstsein. Er kann ein Bewusstsein haben was größer als alles im Spiel ist... sogar größer als das Spiel selbst.

Und dann findet ihr sehr leicht heraus was in diesem Spiel passiert. Und anstelle telepathisch von A nach B zu gehen, ist es einfach ein... „Oh da ist B... Du setzt Dein Bewusstsein auf B und gebt es ihm genau hier.

Ihr müsst es nicht senden. Euer Bewusstsein ist größer als A und B. Das passiert wenn ihr euch selbst bewusst seid... euch anderer bewusst seid... bewusst über Spiele, wisst ihr... all diese Expansionen. Wir reden nicht über das auf der 6. Dynamik. Es ist mehr eine OT-Fähigkeit. Es kommt als ein normaler Teil wenn man die Brücke als 8. Dynamik - als Quelle des Spiels – hochgeht. Diese Raum ist tatsächlich ein Teil der Kreation des Spielfeldes und des Spiels.

So... für jeden Materiepartikel hier, könntet ihr Raum darum haben. Um jede Energiewelle oder einer Serie von Partikeln darauf, könnt ihr Raum haben. Und ihr könnt davon extra noch welchen haben um dem Spielfeld etwas Größe zu geben.

Nichtsdestotrotz ist Raum bedeutsam. Er wird selten bestätigt. Die Leute schauen immer hindurch zum anderen Ende und er fühlt sich daher von den Spielern etwas vernachlässigt.

Interessanterweise wird er im Auditing bestätigt. Das erste was LRH einem Auditor beibringt ist es den Sitzungsraum zu kreieren. Man tut also seinen eigenen Raum um den Sitzungsraum und bestätigt dadurch den Raum der da drin ist. Er sagt so etwas wie „Sei OT über die Sitzung hier“... wisst ihr... „eigener Raum“. Selbst wenn es all den anderen Raum beinhaltet der hier im Spiel ist… ihr übernehmt die Verantwortung dafür. Und deshalb fühlt sich jeder kleine Partikel bestätigt... und wird sich möglicherweise nicht in die Sitzung einmischen.

So... Raum ist deswegen sehr interessant, weil es eine Tatsache ist, dass ein Thetan sein Bewusstsein ausdehnen oder zusammenziehen kann und Raum unsichtbar ist… selbst keine Masse oder Energie hat... darum spricht er in 8-8008 darüber, dass es mehr einem „Sein“ gleichkommt. Es ist nicht das Gleiche aber es kommt dem Sein oder der „Bewusstein der Bewusstseinseinheit“ sehr nahe... er ist unsichtbar... er ist da... hält das Spiel zusammen und ihr könnt ihn ausdehnen oder zusammenziehen.

Nun, Energie... das sind natürlich postulierte Partikel im Raum... und das ist ein Zeug was sich ständig bewegt. Es bewegt sich wie ein Licht was herunter kommt und einer Wellenbewegung und all das... darin ist Energie. Und das ist mehr mit dem „Tun“ assoziiert... mit Aktion. Und Energiepartikel sind an sich sehr interessant. Sie scheinen wirklich durch den Raum zu reisen... sehr schnell... und die Frage könnte sein: „Nehmen sie den eigenen Raum mit oder gehen sie einfach von einem Raum zum nächsten?“

Nun, ich weiß es nicht. Vielleicht ist es auf bestimmten Ebenen wichtig, wenn man dieses Zeug auditiert. Es scheint die gleicht Frage zu sein wie „benutzt der Schlittschuhläufer Schlittschuhe?“ Offensichtlich nimmt sie die eigenen Raumpartikel mit und läuft so über andere Raumpartikel um irgendwo hin zu kommen. Unter dieser Spekulation ist es interessant das Raum selbst in einer relativen Position zu sich selbst fixiert sein könnte.

Da gab es einen Planeten und ihr seid Auto gefahren... ihr seid durch den Raum gereist. Und dieser Planet bewegt sich durch den Raum. Aber wenn ihr ein rotes Kreuz irgendwo auf ein Stück Raum malt, dann bleibt es da und ihr fahrt weg... es geht es nicht mit euch.

Es gibt da eine sehr interessante Entwicklung dieser Hypothese in LRHs Buch „Battlefield Earth“ und üblicherweise sind diese Science-Fiction Bücher gar nicht so fiktiv, weil sie ein Rückruf der Zeitspur sind. Wenn er so über Teleportation spricht und wie sie die Koordinaten von zwei Planeten zusammenbringen... und sie etwas von hier nach da bringen... das hat mit räumlichen Koordinaten zu tun. Wenn dies also die beiden Planeten wären und sich der Raum dazwischen bewegen würde... aber an einem bestimmten Punkt, bezogen auf den Raum, der auch als Raster angesehen werden kann... kommen sie zu einem Punkt an dem dies und dies zusammenkommen würde und sie die Teleportation durchführen könnten... weil sie Energiefelder an beiden Enden haben.

Aber wenn sie das so machen, müssen sie bis zu einem bestimmten Punkt warten... weil sie es alles für dieses Energiepotential ausgeplant haben, oder so etwas.

Wenn diese Leute die Brücke raufgehen... ich bin sicher dass es da eine Menge Wissenschaftler geben wird, die aus der Freien Zone herauskommen... die dann all diese großartigen Sachen entdecken. Und ich sage euch eins... vor 45-50 Jahren hat man Leute für die Aussage, dass es Raumpartikel gibt, in Amerika eingesperrt.

Die Wissenschaftler des Tages sagten „Raum ist nichts“. Und ich erinnere mich an einen berühmten Mann in Amerika, der die alte Äthertheorie zurückbrachte... dass es dort eine Durchdringung gäbe, die man Äther nennt. Sie meinten in Wirklichkeit Raum... da bin ich mir sicher. Und er hat behauptet, dass er von dort Energie anzapfen könne. Die Regierung hat ihn verhaftet und als Quacksalber ins Gefängnis geschmissen. Ein sehr berühmter Mann... habe seinen Namen vergessen. Vielleicht weiß Dr. Prinz ihn… Reich… Ja, Wilhelm Reich. Im Grunde hat er gesagt, dass es da etwas im Raum gibt und dass es etwas mit Energie zu tun hat... und natürlich... Energie reist permanent durch den Raum... warum sollte man sie nicht anzapfen können?

    (Er machte eine Menge Experimente... über Tausende von Quadratkilometer... Er nannte es Orgon. Er hat dieses Orgon mit Radioaktivität gefüttert und konnte nachweisen, dass sie sich über Tausende von Kilometern verbreitet.)

Ja, es gibt eine Menge darüber zu lernen.

    (Nebenbei gesagt... er wurde im Gefängnis ermordet.)

Wir reden hier also über etwas, von dem die Einmischungsleute nicht wollen dass ihr es wisst. Ihr könnt sehr reich und mächtig werden, wenn ihr eine dieser Maschinen, die auf der Grundtheorie von dem basieren, was für dieses Spiel kreiert wurde, baut.

Materie besteht aus gruppierten Partikeln und Feststoffen. Das ist von den Axiomen. Und das sind die Definitionen von LRH. Ich führe sie hier an, weil ihr realisieren müsst, dass es da eine Grundlage zu dem gibt was sie am Anfang waren. Es heißt... sie sind im Raum und diese postulierten Partikel... sie haben ihren eigenen Raum. Und sie können sich bewegen. Diese können sich auch bewegen, aber sie sind gruppiert und sie sind fest... somit bewegen sie sich langsam. Seht ihr diese Dinge rundherum? Sie bewegen sich nicht so schnell. Ihr könnt sie alle leicht wahrnehmen und sie bleiben die meist Zeit dort... wenn man sie nicht auf Räder stellt.

Ihr habt diesen Verkehrsfluss da draußen. Es geht ungefähr so.... Stau... und dann sieht man sie wieder und dann... zoom… alle weg.

OK. Thetans mögen das. Sie mögen Materie und Energiemaschinen, die sich bewegen.

Nun, das alles wäre fein... ein nettes Spiel, mit vielen schönen Sachen die man da raus bekommt.

Nebenbei gesagt... Ich sollte sagen, dass Zeit hier eine Übereinstimmung über die Geschwindigkeit von Veränderung ist. Es ist genau wie er sagte... das ist eine Willkürlichkeit... die einzige die es da gibt. Das wurde von den Thetans selbst erfunden... durch Übereinstimmung oder Postulat. Wenn ihr die Brücke raufgeht werdet ihr sehen was ich meine. Es gibt sogar Implants, die euch versuchen glauben zu machen, dass es da etwas wie Zeit gibt. Aber es ist leichter das als „postulierten Aktionszyklus“ zu sehen. Und so seht ihr das auch tatsächlich wenn ihr die Brücke hochgeht. Ihr seht Zeit als... „Nun... ich mache sie indem ich die tue und das fertig mache“... ihr macht eure eigene Zeit. Und dann überprüft ihr das mit der Übereinstimmung der anderen und sagt... „welche Zeit haben die?“

Zeit ist also „Aktionszyklen“. Das kann aber aberriert sein, weil der Aktionszyklus eine der Fähigkeiten eines Thetans ist.

Und, glaubt es oder nicht... die Leute, die sich hier einmischen haben auch ein paar falsche Aktionszyklen hineingepackt. Sie wollen dass ihr das glaubt. Und ihr tendiert dann dazu zu glauben, dass alles was kreiert wurde, früher oder später zerstört werden muss... „Sobald ihr anfangt zu leben fangt ihr auch schon an zu sterben“. Sie geben euch diese Aktionszyklen... sie lehren sie in den Schulen. Geschulte Leute gehen herum und sagen... „Autorität“… und ihr bemerkt dann was sie sagen… “Man kann das Spiel nicht abschließen”!

Weil... all eure Kreationen... erinnert euch... all diese kleinen Ding die ihr geschaffen und am Anfang ins Spiel gebracht habt... ungeachtet dessen wie viel ihr davon weggeschmissen oder ignoriert habt oder so... sie können nicht as-ised werden... sie müssen zerstört werden... mit Gewalt gehandhabt werden... Somit muss man immer mehr Kraft kreieren um sie zu zerstören. Wir kommen auf der nächsten Dynamik noch dazu. Aber ihr bekommt die Idee... jemand wird geboren und lebt... wächst auf und lernt und zur gleichen Zeit geht er schon wieder auf das Sterben zu... schmeißt also die ganze Idee in einem Spiel zu sein... die Vorstellung sich zu verbessern und zu gewinnen und alles, vollständig über Bord.

Sobald jemand geboren wird beginnt er zu sterben. Es gibt da keinen Gradienten wo er hier hochgeht und sagt: „OK... mich stört es nicht diesen Körper zu verlassen und hier einen anderen zu nehmen und ihn dann hierhin zu bringen“... nicht mal das. Sie haben das in „Krieg der Sterne“ gezeigt... als der Typ... Darth Vader versucht ihn mit dem Schwert zu töten und der Bursche verschwindet einfach. So beendet er es. Er as-ised seinen Körper und hinterlässt seinen Umhang. Seht ihr... er verlässt sauber das Spiel... das war’s… OK. Ein wirklicher OT hätte den Umhang auch as-ised.

    („Es war ein Scherz den Umhang da zu lassen... er hätte ihn mitnehmen können!“)

Klar... er kann den auch as-isen... zum Verschwinden bringen. Wenn er wirklich da oben wäre, würde er keine unvollständigen Zyklen übrig lassen. Es war schließlich sein Umhang.

Seht ihr, um ein Spiel zu beenden, muss man alle alten Zyklen beenden. Er hätte auch sagen können „warte mal... schlag noch nicht zu“... dann hätte er den Umhang genommen und ihn einem Kind geschenkt... „nimm Du ihn – OK... jetzt kannst Du zuschlagen... fiuuu...“ verschwunden. Erinnert euch... „Besitztum“.

Sie haben also all diese falschen Aktionszyklen hier. Es gibt das die Stufen der „Source Levels“, auf denen ihr anfangt die Aktionszyklen zu ändern... eure Übereinstimmungen zu finden und sie zu ändern. Erinnert euch was ich bei der 11. Dynamik sagte... all diese Partikel wurden nach diesem langen Spiel vermischt, ausgetauscht und weggeworfen und danach wieder anders zusammengesetzt. Erinnert euch. Die einzige Art und Weise wie sie diese heute gruppieren können – anstelle von „Besitztum“... das ist es was wir im Auditing machen... wir bekommen die Urheberschaft zurück und handhaben das auf OT 12 und 13 – aber im MEST-Universum gruppieren sie es danach wie es sich anfühlt und aussieht.

So haben wir Planeten und Monde und Asteroiden und ihr habt die verschiedenen Arten von Bäumen, Pflanzen und so weiter.

Dynamik 5

So haben sie diese enormen Kategorien von Materie, Energie und Raum. Und so kommen wir zur nächsten Dynamik... wegen der lebenden Dinge. Wir müssen diesen Lambdafaktor darin haben... das haben sie auch nicht da drin. Die Wissenschaftler sehen es nicht darin... sie wissen dass es lebt... aber wissen nicht warum. Sie denken es hat bloß etwas mit Materie, Energie und Raum zu tun. Aber lasst uns jetzt in Kombination mit der 7. Dynamik darauf schauen. Materie, Energie, Raum und Zeit in Kombination mit Lambda und Theta.

Hier wird es nun interessant. Wir kommen zu den Lebensformen.

Man musste die höheren Dynamiken haben um hier her zu gelangen. Denn wenn man ein normales menschliches Wesen nimmt, ist es eine Kombination aus Theta, Lambda und Phi. Plus Fall. Aber lasst es uns einfach machen. Sagen wir, der Fall wird weg-auditiert. Dann haben wir letztlich einen Thetan der einen Körper läuft, der aus diesen beiden Komponenten besteht. Was ihr sehen könnt ist ein Körper und tatsächlich, wie sie es in der Wissenschaft gemacht haben, kann man den jetzt zergliedern und herausfinden, dass er soundso viel Materie plus Energie plus Raum enthält. Er hat einen Wachstums- und einen Alterungsprozess und beinhaltet somit auch Zeit. Für viele Jahre war dies so weit wie sie sehen konnten. Und der Weg, wie sie animierte und un-animierte... oder Biologie und Geologie auseinanderhalten konnten... Ein Vulkan hat ja schließlich auch Bewegung, warum ist das kein Leben? Nun, sie können sehen, dass Energie die Hitze nach oben schiebt. Diese Energie und Hitze schieben die Felsen nach oben.

Aber diese Dinge wie Körper und die Pflanzen, sie gehen durch einen anderen Zyklus. Sie wachsen und sie bewegen sich. Sie nehmen andere Materie in sich auf. Sie nutzen sie als Nahrung. Und jetzt vermehren sie sich. Nun haben sie in der Biologie die Dinge, die lebend von nichtlebend unterscheiden kann. Wisst ihr... Bewegung, Essen, Fortpflanzung... eine erkennbare Bewegung in eine Richtung. Sie haben das alles in ihren Biologiebüchern. Das kann aber noch nicht alles sein, denn sonst wäre es nicht viel interessanter als ein Vulkan. Oder der Wind, weil er sich auch bewegt. Er weht in eine bestimmte Richtung und, so könnte man vielleicht sagen, er pflanzt sich in Wirbelwinde fort, aber es ist nicht das selbe. Sie können das auseinanderziehen... dass dies bestimmte Sachen... hat, aber sie vergessen hier etwas. Und wir stellen durch die Dianetik-Axiome fest, dass die Thetans, als sie das Universum handhaben wollten... dieselben Thetans die es kreiert haben aber irgendwie zum Ende des Spiels kamen und sie es nun gehandhabt haben wollten... für alle Kreationen. Die Idee war es Ordnung hier hinein zu bekommen. Warum muss man in MEST Ordnung hineinbringen? Es war alles abgeladen, weggeschmissen und wurde nicht mehr gebraucht und sie haben es nicht as-ised nachdem sie damit fertig waren.

Es muss also zur Ordnung zurückgeführt und im Spiel wieder nützlich gemacht werden, so dass es etwas ARK hat. Und die Spieler brauchten einen Weg um dies wieder passieren zu lassen, damit jedes Partikel des MEST-Universums in das Spiel zurück kann. Nun, ohne einen Thetan der dort irgendwie herumhängt und jedes kleine Partikel MEST auditiert, und davon gibt es Millionen und Milliarden, machte er ein anderes Ding, etwas anderes... eine andere Kreation die das für ihn macht. Und das waren die Lambda Thetans, oder Lambda. Ich habe euch vorher schon von ihnen erzählt. Sie haben den vorrangigen Job den Körper am zu Laufen zu halten, indem sie einige Partikel von sich selbst machen, die wie ein Computer funktionieren. Das Kleinste was ich gefunden habe ist, dass für jede Zelle im Körper, ein überwachendes Lambda-Partikel da ist. Und das ist die kleinste Ebene die ich gefunden habe - die Zelle, die zellulare Ebene.

Nun, das worüber wir hier sprechen wird jetzt interessant: Sie beginnen jetzt gerade erst die Komplexität des Körpers zu entdecken. Und zwar deshalb... LRH schrieb in den Dianetik-Axiomen, dass wir sogar zurückgehen können zu Amöben-kleinen Zellen, Pflanzen, Gras... aber lasst uns zurück zum Körper kommen an dem alle interessiert sind... Da findet ihr ein kleines Org Board... nicht so viele Zellen... nicht so viel zu tun... Hier haben wir auf der fünften Dynamik eine sehr große Organisation.

Ich will euch eine Vorstellung davon geben, wie groß sie ist. Dies sind ein paar Seiten aus einem Buch über Gesundheit. Die Intelligenz, die in unseren Körpern wohnt - es ist aus dem Buch "Fit für das Leben", ich glaube Dr. Prinz empfiehlt das - ist so groß, dass es in einem positiven Sinne atemberaubend ist.

Das menschliche Herz schlägt etwa 100.000 Mal in 24 Stunden. Beachtet die Tatsache, dass das Herz und sein Pumpsystem, das Blut, über 96.000 Meilen, das sind etwa 150.000 Kilometer an Gefäßen hat. Es ist gleichbedeutend mit 6.300 Gallonen, das sind 24.000 Liter pro Tag. Nur des Blut... da sind 24 Liter die aus über 24 Trillionen Zellen bestehen. Jede Sekunde werden 7 Millionen neue Blutzellen produziert. Es hat eine faszinierende Gesundheitsorganisation. Man muss das mal von der kleinsten Lambda-Ebene betrachten, die ich als Zell-Überwacher bezeichne. Und es geht auch noch weiter... all das läuft weiter... und der Körper hält eine Temperatur von 98.6 Grad Fahrenheit, oder 37 Grad Celsius. Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Sie hat 4 Millionen Poren. Sie sind das Kühlsystem. Und dann haben wir natürlich all die anderen Funktionen im Inneren, usw. Nur das Gehirn, was die Schaltzentrale für Lambda ist um Instruktionen zwecks Koordination weiterzugeben...25 Milliarden Zellen.

Die kleinste Zelle in eurem Körper ist eine Milliarde Mal größer als ihre kleinsten Komponenten... wie eins dieser Teilchen, die einen Atomkern umkreisen... Eine dieser genetischen Fibern in der Mitte der Zelle haben ein Elektron was um das Atom darin kreist und das ist ein Milliardstel Mal kleiner als die Zelle selbst. So hast Du nun die Zelle und Du hast den Nukleus und darin ist dann die RNA, DNA und diese Dinge. Und darin habt ihr kleine Atome und Moleküle die umherschwirren und wisst ihr was? Diese sind Materie, Energie, Raum und Zeit. Was sie sagen ist, dass Materie, Energie, Räume und Zeit viel kleiner sind als die Zelle. Viel kleiner. Da schwirrt eine Menge Materie, Energie, Raum und Zeit da drinnen herum das von diesem kleinen Lambda überwacht wird. Und in jeder Zelle gibt es einen Nukleus der Chromosomen enthält die wiederum Gene enthalten.

Und das ist das Zeug mit dem gegenwärtig herummachen.

Hier ist ein guter Vergleich... Da macht jemand einen sehr interessanten Vergleich. Lasst uns einen Blick auf die Größe dieser Anzahl von Organisationen werfen über die wir reden. Angenommen es gibt 4 Milliarden Menschen auf diesem Planeten. Mittlerweise sind es etwas mehr. Stellt euch vor wie schwierig es wäre all diese Leute dazu zu bewegen zu einer bestimmten Zeit eine Sache zu tun... oder zusammenzuarbeiten. Er sagt, verglichen mit der Körperorganisation und wie sie funktioniert, wäre es das Gleiche als hätte man 18.000 Erden, jede mit der gleichen Bevölkerungszahl, die alle zusammenarbeiten. Wisst ihr... das ist ein guter Teil von Sektor 9 hier. Und die Leute würden dem gleichen Ziel folgen... der gleichen Idee, um das Spiel zu verbessern.

Im Körper gibt es... wir reden hier über all die kleinen Dinge die vor sich gehen... die Verdauung und verschiedene Prozesse, Reinigung, Entlüftung... Quadrillionen von täglichen Prozessen. Quadrillionen... natürlich... wir hatten schon Milliarden. Jetzt müsst ihr nur noch mehr Nullen daran hängen... 15 Nullen.

Okay... nun... ich will eure Aufmerksamkeit mal darauf lenken... es ist wie mit den Autos auf der Schnellstraße, ihr erinnert euch? Es ist erstaunlich. Dass sie mit all dieser Einmischung im Spiel überhaupt noch funktionieren. Ich will euch jetzt zeigen warum Medizin allein und auch spirituelle Therapie nicht allein funktionieren wird. Jede Zelle, mit all ihren kleinen Sachen da drin... eine Menge MEST hier drin, richtig?

Wir wissen zumindest, dass es für jede Zelle einen parallelen Lambdajungen gibt, der der Zelle sagt, was sie hier machen soll und wann und so weiter. Und das ist vom Computerteil hier und da ist ein größeres Lambda, das auf alles aufpasst, so dass ihr das nicht machen müsst. Und glaubt mir, ihr könnt all die Dinge die sie machen herausfinden, wenn ihr euch hinsetzt und eine genügend lange Sitzung macht... ihre werdet alles herausfinden was da vor sich geht. Es ist organisiert. Sowohl mit Zeit und mit Funktionen und verschiedenen Aufgaben und so weiter. Nun kommen wir zu dem Problem warum einer alleine nicht reicht. Es hat damit zu tun. Zu nächst haben wir hier den spirituellen Teil. Der würde den Teil von Lambda in Ordnung bringen. Das Physikalische müsste sich um den MEST-Anteil kümmern.

Darüber habt ihr gehört. Das ist Medizin... und Messer und all das Zeug. Da gibt es ein paar gute Dinge. Aber es schließt auch Diät und Essen und Trinken und all das mit ein, richtig? Nun, das Problem mit dem wir uns hier beschäftigen ist die Qualität von jedem Einzelnen. Und darum haben wir diese siebzigjährigen Laute auf diesem Planeten. Es ist zu Ende! Wir haben ja über all die Einmischung auf der siebten Dynamik gesprochen, nicht wahr? Merkt euch das... siebte Dynamik... Einmischung. Das beeinflusst Lambda und verschlechtert seine Qualität. Bei dieser Größe der Organisation braucht es nur zwei Prozent... fünf Prozent Effekt. Und mit dem arbeitet es sich langsam durch den Körper und lässt ihn altern.

Jedes falsche Datum das der Thetan glaubt und das der Körper vom Thetan annimmt... der Thetan der die alles läuft weiß davon nichts. Wie ein Autofahrer der nicht weiß wie der Motor funktioniert. Aber er weiß, dass es das Gaspedal treten muss und es geht ab. Jedenfalls beeinflusst ein falsches Datum, irgendwelche Aberrationen, die Qualität von Lambda.

Das ist nichts Neues. LRH hat 1950 davon in "Dianetik" gesprochen. Bevor sie Engramme genannt wurden, wurden sie "Comanome" genannt. Comanome waren ein zeitweiliges Anhalten des Zellbewusstseins. Er machte den ganzen Weg hinunter bis zur Zelle eines Körpers. Und ein Comanom war in Geschehnis das beeinflusste, stoppte oder hielt das Bewusstsein des Körperteils an... der Zellen da drin. Und zu dem Zeitpunkt, als es gestoppt war, lief das MEST unkontrolliert weiter.

Und was auch immer für eine Information hereinkommt, wie etwa zu einer bewusstlosen Person zu sprechen, würde gleich durchgehen und die Arbeit der Zelle durcheinander bringen. Nun... wir haben ein anderes Problem. Es ist die Qualität des Physischen. Der einzige Weg wie man gegenwärtig Materie, Energie, Raum und Zeit, die verschiedenen Elemente, Mineralien, Vitamine, in den Zellen ersetzen kann, ist... Die Leute essen, trinken und sie atmen. Und wir haben darüber gesprochen... ich glaube auf der sechsten Dynamik oder sogar darüber... über die Idee den Planeten in Ordnung zu bringen und auf dem Spielzyklus... wir haben über Umweltverschmutzung gesprochen. Und wenn ihr damit fortfahrt Dinge wegzuschmeißen, kommen sie letztlich zurück und vergiften euer Trinkwasser.

Nun kommt also dieser Blutstrom entlang mit einem Ersatz, aber der Ersatz ist nicht so gut wie da Original. Alle Originale wurden von einem Comanom oder einem Engramm oder durch einen Unfall verletzt. Nun geht nicht nur die Qualität von Lambda nach unten sonder auch die Qualität von MEST. Und weil es eine so große Organisation ist, passiert das über einen langen Zeitraum. Wenn die Qualität über einen längeren Zeitraum abfällt, geht auch das Überleben nach unten. So lebt der Körper eben nicht so lange. Nun kann man sagen... gut... wenn man das in Ordnung bringen will, muss man die physikalische Qualität mit einbeziehen... die Zutaten die in den Körper kommen und die Qualität von Lambda, die all die Zellen überwacht. Okay? Wenn man dann diese Vektoren umkehren kann, erhöhen wir die Qualität und wir erhöhen das Leben.

Das nächste Problem ist nun der Thetan. Auf der Brücke auf OT 14 nennen wir ihn den "kommandierenden Offizier" (CO) der Organisation. Aber darunter hat er das Kommando nicht. Er kann zwar den Körper bewegen, aber auf der zellularen Ebene kann er wenig ausrichten um zu beeinflussen was da abläuft. Die ersten Durchbrüche in dieser Richtung kamen mit Dianetik und auch mit den Beiständen und ähnlichen Sachen. Eine normale Person da draußen hat also kaum eine Chance diesen Teil zu verbessern. Es ist wahr, dass positives Denken und diese Dinge helfen, weil dieser Kerl, der Thetan, positiv denkt und nicht so viel Aberration auf Lambda ablädt. Aber das Lambda hat schon Aberration mitbekommen.

- Du hast eine Frage?

    "Was ist in diesem Fall mit Meditation?"

Es wird nicht viel helfen, außer dass Du den Körper ruhig hältst und es Dir erlaubt etwas zu tun während Du da sitzt... vielleicht kannst Du helfen es zu reparieren. Der Körper macht die meiste Reparaturen wenn Du schläfst. Der Körper hat auch so etwas wie Instandhaltung. So ist es aufgebaut und so operiert er. Es muss somit zwei grundlegende Dinge geben: Der Thetan will den Körper gebrauchen, das ist wohl einer. Die ganze Idee wurde von den Thetan kreiert, die damit arbeiten wollten.

Wenn der Thetan sich entscheidet sich hinzulegen und etwas zu ruhen, geht der Körper in Instandhaltung und Reparatur über. Und es gibt da einen ganzen Level auf der Brücke wo wir das handhaben was der Thetan macht wenn er schläft, was der Körper macht wenn er schläft und all das. Es ist sehr interessant. Und ich erzähle euch nun etwas. Der normale Instandhaltungs- und Reparaturzyklus der Körpers liegt zwischen zwei und drei Stunden für jeden Zyklus.

Das heißt, dass es normalerweise ausreicht, aber doch nicht ganz. Selbst ein Zyklus reicht nicht ganz um die Nahrung zu handhaben welche die Person zu sich nimmt, oder die Luft die er am Tag einatmet. Somit ist es bloß Instandhaltung und keine Reparatur. Nun bekommen wir zwei bis drei Zyklen am Tag. Die meisten Leute schlafen irgendwo zwischen sechs und neun Stunden. Irgendwo im zweiten Zyklus sind sie mit dem Abfall fertig der während des Tages hereingekommen ist. Und sie machen das Beste daraus. Im dritten Zyklus können sie vielleicht an der Reparatur arbeiten.

Es sind aber keine langfristigen Reparaturen. Nein, nein... die Person war so aberriert... sie hat sich den Kopf an der Tür gestoßen, bevor er gelernt hat da hin zu laufen, erinnert ihr euch? So mussten sie zwei bis drei Stunden damit verbringen die Beule an seinem Kopf zu behandeln. Unter solchen Umständen macht die Organisation nur das was jeden Tag passiert. Durch das Ansammeln von Aberrationen und Lebensmitteln von schlechter Qualität, gibt es keine Chance für eine Generalüberholung des Körpers. Wenn wir uns diese Zyklus anschauen, von der Geburt... danach verfällt der Körper... Man muss sich das mal vom Gesichtspunkt eines Kindes anschauen. Erinnert euch... ein Kind... jeder mag es wie unschuldig sie sind. Die meisten sind unbekümmert... den Dynamiken gegenüber und all das. Sie sagen nicht "rettet den Regenwald" oder so etwas.

Der Körper des Kindes geht durch den Kreationsprozess dieser ganzen Organisationsphase, seht ihr? Es baut es neu auf.

Es wird sich so ganz natürlich verbessern... und das Kind selbst operiert nicht viel auf den Dynamiken. So trifft es auch nicht auf viel Einmischung. Es sei denn die Eltern schlagen es oder etwas in der Art. Dann machen sie sich nicht so gut. Nun jetzt läuft alles, das Kind wächst heran, geht zur Schule etc., jetzt lernt er falsche Daten. Fängt vielleicht an Drogen zu nehmen, Alkohol, bekommt die Unterdrückungen und Repressionen und Hemmungen auf der 2D mit, vielleicht eine Geschlechtskrankheit... und während er aufwächst geht er mehr und mehr in den Beruf... hat Geld... und läuft vielleicht in die Szenarien. Und all das hinterlässt Spuren bei dem Thetan. Mit Sicherheit hat das auch einen Einfluss auf Lambda. Wenn wir uns das anschauen, dann flacht die Kurve dort ab.

Der Körper – und er schläft vielleicht weniger, er ist nervös, steht unter Stress... er erreicht irgendwann im Leben einen Punkt an dem er sich nicht mehr verbessern kann. Zu viele falsche Daten und zu viel Anderes zu tun und zu viel schlechtes Zeug was in den Körper kommt. Somit geht die Fähigkeit verloren, den Körperzustand zu verbessern. Gemeint ist nicht das Wachstum... nur das graduelle Aufbauen und Wachstum... wie bei den Athleten... sie machen vielleicht 2 bis 3 Olympiaden und das wär’s. Zwölf Jahre. Und danach können sie sich nicht mehr verbessern. Jeder andere ist schneller oder besser.

Irgendwo in diesem Bereich – wir wissen bei jedem Individuum nicht wo, sie sind alle etwas verschieden... aber irgendwo zwischen 30 und sagen wir mal 40... oder 25 und 38 oder irgendwo dazwischen, hört es auf. Die Menge an Aberration und die Menge an Beeinflussung und all das kommt in den Körper, sowohl auf physikalischem als auch spirituellen Weg. Die Organisation versucht und versucht... und kann gerade das Niveau halten... auf einer täglichen Basis. LRH spricht davon in den Policies. Er sagt: "Ein statistisches Niveau bleibt nie gleich. Es geht entweder hinauf oder herunter." Und dafür musst Du das "Warum" finden. Warum geht die Statistik diesen Weg und stagniert nun? Du findest besser den Grund dafür sonst geht sie nach unten. Oder wenn sie nach unten geht, findest Du besser heraus warum.

Gut... Normalerweise ist es so dass der Körper irgendwie versucht damit zurechtzukommen und dann geht es nach unten. Dieser Bursche, der dieses Ding läuft... jeder sagt ihm, er kann nicht so schnell laufen... er kann dies nicht und er kann das nicht. Er glaubt das und überträgt das hier an die Lambda-Organisation und die Lambda-Organisation sagt dann: "Okay Leute, lasst und ein Bisschen langsamer machen... wir können dies nicht und wir können das nicht..." Er geht zum Doktor und der Doktor sagt: "Du wirst alt, Du wirst alt, Du wirst sterben, aber nimm es leicht... Du wirst nicht lange leben..."

In allen Gebieten bekommt er Übereinstimmungen und Postulate von anderen die da sagen: "Die Dinge laufen nicht mehr so gut," und es wird weiter nach unten gehen. Und ungefähr an diesem Punkt wird es dann richtig mieß und der Bursche fängt an zu verzweifeln. Die Qualität von Lambda ist auf Zellebene an diesem Punkt wahrscheinlich sehr aberriert. Und an diesem Punkt realisiert der Bursche: "Ah... ich muss irgendetwas tun! Das Spiel ist für mich fast zu Ende".

Und dann begibt er sich in ein Notfallprogramm entweder in Medizin, Diät, Religion... was auch immer. Manchmal fühlt er sich dann besser. Und er fängt sich dann wieder und es geht eine Weile gut. Aber es gibt einen restimulativen Faktor den ich euch noch nicht gezeigt habe. Es geht wie ein Schock durch die Organisation. Was ihr euch vor Augen halten müsst ist, dass der Thetan der den Körper läuft, nicht die Lambda-Organisation geschaffen hat. Eine Referenz dafür ist das Buch von LRH "Die Geschichte des Menschen" über die genetische Linie und die Thetalinie.

Das ist die genetische Linie. Die Lambda-Organisation bewegt sich normalerweise auf der genetischen Linie. Sie muss es nicht, tut es aber normalerweise. Das interessante daran ist nur, dass sie auch einen Fall hat. Es ist eine Organisation und sie hat einen Fall. Sie war in einer großen Anzahl von Körpern. Diese Dinge wurde offensichtlich auf den Weg gebracht um jede Art von Körper zu laufen... einen Puppenkörper, einen Roboterkörper, einen Fleischkörper... vor einigen Quadrillionen Jahren. Sie sind sehr alt.

Und sie haben eine lange Zeitspur in denen sie Körper gelaufen haben. So tut ihr in diesem Leben etwas, das etwas von dem restimuliert, was denen damals passiert ist. Ihr bekommt eine Kette von Engrammen, oder wie man sagen könnte, eine Kette auf der genetischen Seite des Körpers. Aber das ist nicht die Kette der Körper die ihr hattet. Das ist eure eigene Kette. Ihr hattet das letzte Mal einen anderen Körper aber ihr hattet nicht diese spezielle genetische Struktur. Ihr hattet wahrscheinlich eine andere, es sei denn ihr seid in der gleichen Familienstruktur geblieben. Es ist sehr selten dass dies einem Thetan passiert. Und selbst wenn, gibt es da Millionen anderer Leben die unterschiedlich gewesen sein können.

Das ist aber nicht das einzige Problem. Da gibt es noch eins. Diese Lambda-Organisation die diese Lebensform läuft, hat unter vielen verschiedenen Managern - Spieler oder Thetans - gearbeitet. Und alle von denen hatten verschiedene Aberrationen. Die Körper-Organisation könnte also einige sehr merkwürdige Policies haben auf denen sie operiert. Habt ihr jemanden schon mal sagen hören: "Ich weiß nicht warum, aber jedes Mal wenn ich an einem Schokoladenstand vorbeikomme, muss ich mir ein Stück Schokolade kaufen und es essen. Ich weiß dass das nicht gut für mich ist. Ich will nicht immer fetter werden. Ich will das nicht tun aber ich muss!"

Einer der Gründe könnte sein, dass der letzte Besitzer ein Schokoladen-Freak war. Es hat dem Körper gesagt: "Ich mag es, ich mag es" - "Ja, und ich auch". Sehr ihr das Problem?

Nun, das ist es was ich in einem anderen Vortrag gesagt habe (ABR 1). Es ist völlig richtig dass wir einen Thetan schneller die Brücke hinaufbringen können als den Körper, weil das recht kompliziert ist. Der Thetan hat auf dem unteren Teil der Brücke kaum eine Realität darüber wie man den handhaben kann und kann mit ihm nicht einmal in Kommunikation gehen um ihn zu auditieren. In manchen Fällen jedoch ist die Lambda-Organisation stärker als der Thetan und wenn man auditiert, dann auditiert man sie. Das ist dann manchmal auf Dianetik der Grund für Verwirrung, wisst ihr? "Ist es meine Zeitspur oder wem gehört die? Meine ist es nicht..." Es könnte die des Körpers sein! Und ich erinnere mich das Ron zu einer gewissen Zeit, eine Stufe über Clear gelegt hat, in der man die letzten zwei oder dreitausend Jahre auf der Zeitspur zurückgehen sollte. Er musste die Stufe dann recht schnell wieder herunter nehmen, weil es nicht jeder tun konnte. Warum? Weil viele Leute am E-Meter die Lambda-Org datiert haben. Diejenigen, die ihre eigene datiert haben, machten es richtig. Und die Leute, welche die Lambda-Org datiert haben wurden dann verwirrt weil sie wussten, "das war nicht wirklich das was ich gemacht habe. Es war jemand anderes... nicht ich..." Besitztum, wisst ihr?

Diese Organisationen waren grundsätzlich da um MEST zu handhaben und es in Ordnung zu bringen. Das tun sie. Sie bringen MEST dazu, im ganzen Spiel teilzuhaben. Seht ihr, sie werden durch den Thetan betätigt, benutzt und all das. So haben alle Spaß daran im Spiel teilzunehmen. Wenn auch das MEST hier unten sich nicht bestätigt fühlt und sich niemand darum kümmert und sie den Regenwald abholzen und so weiter, ist es wahrscheinlich nicht so traurig wie das MEST auf dem Mond. Und was das heißt ist: Traurig bedeutet einen ARK-Bruch von langer Dauer. Hier ist es wenigstens etwas im Spiel und die Leute schauen es an. Und wenn ihr jemals mit Wasser-MOCOs kommuniziert habt, sie sind sehr zufrieden damit her zu kommen und durch den Körper zu fließen.

Nun gut. Dies ist das Problem an dem Dr. Prinz und ich gearbeitet haben, um einen vollständigen Zugang zu Theta-Lambda-Phi zu bekommen.

Dr. Prinz: Man kann mit den Instrumenten nachweisen, dass es passiert.

Genau richtig. Er hat nun Instrumente, die eine Brücke dazwischen herstellen können. Man kann beide Seiten zur Anzeige bringen.

Dies ist eine Freie Zone Entwicklung von Dr. Prinz die einen enormen Durchbruch machen wird um körperliche Probleme zu beheben. Und ich habe mich von der Theta-Seite durch die Lambda-Ebene bis zur Phi-Seite durchgearbeitet. Und er hat die Geräte, um diese zu verbinden. Und ich habe an den Prozessen gearbeitet um die beiden zu verbinden und auch an anderen, die die Verbindung hier herstellen (Phi).

Soweit kann ich es noch nicht herausgeben. Ich habe den ganzen Rundown und er basiert darauf, was ich in Admin Briefing 4 sagte… dass Lambda keine Dynamik hat. Es ist auf einer Dynamik. Bedenkt, dass der Thetan auf zwölf Dynamiken spielt oder auf wie vielen er spielen kann. Jedenfalls sollte er auf zwölf spielen. Jedes Mal wenn der Thetan einen Körper nimmt und etwas auf den Dynamiken macht… ein Incident, einen Verlust oder ein nicht-logisches Resultat erfährt, resultiert das in einer Lambda-Begegnung mit einer Dynamik und mit einem Verlust.

Tatsächlich kannst Du Deinen Körper gegen verschiedene Dynamiken hauen und Deinen Körper aberrieren. Ihr habt sicher von Leuten gehört, die aus dem Krieg zurückkommen und dann eine Scheu vor Schusswaffen haben. Das habt ihr gesehen. Der Bursche sagt euch: „Ich weiß nicht warum aber jedes Mal wenn ich eine Fehlzündung bei einem Auto höre, springt der Körper hinter einen Busch“. Der Thetan kontrolliert das nicht mehr. Er ist immer noch in Vietnam oder sonst irgendwo. Er sagt nicht, hey… logischerweise sind wir in Düsseldorf und das ist nur ein Auto mit einer Fehlzündung… und der Körper sagt Okay. Nein! Er ist immer noch in Vietnam und prallt mit dem dritt- oder viert-dynamischen Kriegsspielen zusammen. Er bekommt all dieses Reaktive mit durch den Eindruck der Leute, die getötet werden und so weiter. Und der Körper duckt sich und springt weg. Das ist nur ein Bespiel.

Es kann auf viele verschiedene Arten passieren. Da ist der Mann der beispielsweise in Zusammenhang mit Meditation erwähnt wird. Das ist vielleicht eine Begegnung mit einem Prozess auf der siebten oder achten Dynamik. Oder der Mann versucht durch Meditation etwas über das Spiel herauszufinden und schaut vielleicht auf etwas von der elften oder zwölften Dynamik. So hat der Körper vielleicht immer noch die Chance ruhig zu sitzen. Aber er schläft vielleicht nicht. So entspannt er vielleicht und sagt, „Okay, dann versuche ich einen Instandhaltungszyklus“. Der Junge macht jedoch nur eine Stunde Meditation. Um nun seinen zwei- oder dreistündigen Instandhaltungszyklus zu machen, schüttet der Körper das Gift aus seinem System, das er während des Tages durch Essen, Trinken oder Atmen aufgenommen hat. Nach einer Stunde Meditation ist er nun mittendrin in diesem Zyklus. Jetzt steht der Junge auf, setzt sich in sein Auto und fährt nachhause. Wo ist all das Gift? Es ist im Blutstrom auf dem Weg in die Nieren, in den Pankreas und all die Ausscheidungspunkte des Körpers. Was macht der Körper nun damit? Er schafft die ganze Müllladung zur Seite und parkt sie in verschiedene Stellen des Körpers. Jetzt wartet er auf den nächsten Instandhaltungszyklus… er kommt nur halb durch und Puh… nun ist das Gift an verschiedenen Stellen und nicht an den Stellen an denen es war. Richtig?

Bis man somit versteht was diese Funktionen sind und wie dieser Körper operiert, kann man ihn durcheinanderbringen und somit eine Kollision mit den Dynamiken herbeiführen. Ich habe jedenfalls die Prozesse um all das zu handhaben und Junge, erstaunliche Daten kommen zum Vorschein. Ich sag euch mal etwas, was euch sicher zum Lachen bringen wird. Neuen Leuten würde ich das nicht erzählen. Manchmal geraten Leute in eine Situation in der ein Körper stirbt und sie nichts dagegen tun können. Er geht einfach. Sehr schnell. Ich hatte die Gelegenheit einen Körper auf dieses Gebiet hin zu auditieren… und ebenfalls ein paar PCs. Ich habe herausgefunden, dass einer der Hauptgründe warum ein Körper auf eigene Entscheidung hin sterben will der ist, dass er – seid ihr bereit – sie wollen den Thetan, den sie nicht mögen, loswerden. In anderen Worten, dieser Bursche muss seinen Körper ziemlich misshandelt haben. Und die Lambda-Organisation mag das gar nicht. Sie mag es nicht so behandelt zu werden… überhaupt nicht. Sie exteriorisiert ebenfalls nach dem Körpertot und geht in einen anderen hinein… Vielleicht in ein Baby oder jemanden, der eine braucht, oder so etwas.

Order sie kann sogar in ein anderes Gebiet springen und in einen Puppenkörper hineingehen, oder in einen Roboter oder in ein Pferd, oder sie wartet einfach… oder vielleicht geht sie zusammen mit einer anderen in einen Körper, wer weiß. Du findest welche… weil Du Fleisch, Pflanzen und andere Dinge isst, in denen anderes Lambda enthalten ist. Du hast einige von ihnen im Körper kleben, die dann versuchen mit dieser Organisation zu spielen. Seht ihr?

Und ihr müsst verstehen wie man das säubert, weil sie das andererseits selbst nicht wissen. Ihr wollt diese Partikel gebrauchen… nicht notwendigerweise das Lambda der Pflanze oder des Tiers. Manchmal sieht man Leute, die essen die ganze Zeit rohes Fleisch und sie benehmen sich dann wie rohes Fleisch. Dies alles in Ordnung zu halten ist ein ziemlicher Job, weil ihr die Zeitspur der Lambda-Organisation und die des Thetans habt. Ihr habt hier die Qualität der spirituellen Erfahrungen in Kollision mit den Dynamiken, in Kollision mit der Einmischung im Spiel und ebenso die Umweltverschmutzung, die sich auf rohen Materialien von Materie, Energie, Raum und Zeit auswirken. Nun kann man verstehen warum Ärzte jemandem nicht versprechen können ihn zu heilen.

Versteht ihr warum geistige Heilung angesehen wird als… es funktioniert nicht in allen Fällen… manchmal gibt es eine wundersame Heilung, aber es funktioniert nicht bei jedem. Seht ihr? Weil das ganze Bild eben etwas komplizierter ist als das. Und sie haben nicht die gesamte Zeitspanne der Aberrationen mit einbezogen. MEST ist seit einer sehr langen Zeit im Spiel. Es hat ihren eigenen Fall. Lambda ist nicht ganz so lange dabei, aber fast. Und der Thetan war natürlich am Beginn des Spiels da. Das ist eine Menge zu konfrontieren.

Ich habe nun einen Rundown, der darauf zu arbeiten beginnt. Wenn ihr durch die Stufe von… nach „Spiel-Grundlagen“ finden wir heraus dass – und selbst nach OT 14 – die Zeit um einen kompletten Zyklus zu durchlaufen, effizienter wird und sich auf die Hälfte dieser Zahl… auf eineinhalb Stunden verkürzt. Und eins der aberrativsten Dinge die ihr in einem Haus haben könnt, ob ihr es wisst oder nicht, ist ein Wecker. Für den Körper. Angenommen ihr werdet hier in der Mitte wach… Ihr fühlt euch den ganzen Tag miserabel, weil die Gifte immer noch im Körper sind… sie wurden nicht ganz beseitigt. … Wir kriegen das Gift nicht ganz durch das System… wir parken es hier… Dann macht der ganze Körper „uaah-uaah“.

Ihr seht, hier ist viel im Fluss. Aber sie haben täglich eine Menge zu tun um all die Zellen zu steuern, zu säubern, all die Blutgefäße, die vielen Kilometer, die vielen Liter… alles geht da durch… und da habt ihr eine Menge Arbeit. Wenn man diesen Zyklus der Instandhaltung nimmt und seinen Schlafzyklus auf ein Mehrfaches darauf einstellt, wird man sich jeden Tag besser fühlen. Nur durch diese einfache Sache. In anderen Worten, wenn diese Zyklus hier bei drei Stunden liegt, ist es besser nur drei Stunden zu schlafen als viereinhalb. Aber es ist noch besser sechs zu schlafen.

Seht ihr was ich meine? Ein Mehrfaches, so dass der Zyklus vollständig ist. Jeder hat seine eigene Zeit. Das ist ein Durchschnitt hier.

    (Wie findet man seine Zeit?)

Nun, ihr müsst sie finden. Macht euch eine Notiz wann ihr schlafen gegangen seid und wann ihr aufwacht und wie ihr euch morgens fühlt. Letztlich bekommt ihr dann einen Punkt an dem ihr euch richtig gut fühlt wenn ich aufwacht. Und dann teilt ihr es durch zwei und drei und seht wie viele davon… es ist irgendwo da drin… Und wenn ihr mal spät ins Bett geht und früh aufsteht, notiert es… was hat sich so gut dabei angefühlt? Im Sinne von „Wow… ich hatte nur zweieinhalb Stunden Schlaf letzte Nacht… ich fühle mich gut“. Habt ihr euch schon mal so gefühlt? …Ich hatte nicht viel Schlaf aber ich fühl mich gut… Das war einer dieser Zyklen, der genau aufgegangen ist. Ihr stellt das fest… es waren zweieinhalb Stunden… probieren wir mal fünf… und siebeneinhalb… Ihr findet es heraus indem ihr eure Schlafgewohnheiten analysiert. Das müsst ihr dann nutzen. Und ich kann euch sagen… schmeißt euren Wecker weg und sagt eurem Körper… ich möchte nach zwei Zyklen aufwachen… dann probiere es mit dreien… ihr fühlt euch besser. Bis ihr auf OT 14 seid und dann könnt ihr anfangen selbst Instandhaltungs- und Verbesserungszyklen an eurem Körper vorzunehmen… direkt.

In Ordnung. Noch ein Punkt. Wenn ihr dahin kommt, wo ihr das runterfahren könnt… könnt ihr, bzw. der Körper, bei gleichem Schlaf die doppelte Arbeit verrichten. Dann kannst Du zur Reparatur zurückkehren… Langzeitreparatur. Seht ihr? Ich rede hier nicht nur von der täglichen Instandhaltung, sondern von langfristigen Reparaturen… wie die Maschine überholen, seht ihr?

Deshalb gebe ich die Daten noch nicht raus… bis ich es selbst gemacht habe und vielleicht noch ein paar Freiwillige auf dieser Stufe… Etwas, wovor die Leute bis heute Angst haben und altern ist, dass sie etwas haben was nicht richtig funktioniert oder nicht richtig funktioniert hat. So will ich sicherstellen, dass es funktioniert und das ist ein langer Zyklus. Der Körper-Organisation nach dauert es anscheinend, wenn ihr älter werdet, - ich bin über fünfzig Jahre alt – zwei bis zweieinhalb Jahre… um das hier runterzufahren und zur vollständigen Reparatur zu bringen. Das ist wirklich nicht sehr lange wenn man bedenkt dass man 50 Jahre gebraucht hat um ihn durcheinander zu bringen.

Ich habe beispielsweise herausgefunden, dass wenn der Körper mal damit angefangen hat, es von innen nach außen hin funktioniert. Es fängt mit der Knochenstruktur an… dem Knochenmark und nach außen. So fühlt ihr dass es besser und besser wird anstatt schlechter. Und das letzte was es macht ist das Äußere. Und glaubt mir… wenn ihr Übergewicht habt, wie ich es gehabt habe, findet ihr heraus, dass das meiste Gift dass der Körper nicht loswerden konnte, sich in der Haut befindet. Die Haut ist das größte Organ. Natürlich… weil sie außen liegt.

Darin ist viel Zeug was da nicht hingehört. Und es ist ein sehr interessanter Prozess… weil... in den letzten fünf oder sechs Monaten ist der Körper gesäubert worden… und wenn ihr mich anschaut… ich hatte wirklich circa zehn oder elf Kilo Körperfett. Es ist fast wie Selbst-Kannibalismus oder? Ihr verliert Gewicht. Wisst ihr, jeder der auf einer Diät ist, ist irgendwie ein Solo-Kannibale. Ich meine… sie schneiden nicht das Fett heraus und werfen es weg. Der Körper isst es. Sehr lustig… Da ist noch eine andere Betrachtung die Leute vielleicht gefunden haben warum sie fett bleiben… „Ich will kein Solo-Kannibale sein. Die Kirche sagt das ist schlecht“. Die meisten Leute verlieren Gewicht durch Übungen und ähnlichen Dingen.

Der Körper geht an die Sache heran und isst es. Er isst auch die Giftstoffe darin. So wollte ich damit experimentieren und was ich über das Gift erfahren habe ist, dass es mit dem richtigen Maß gemacht werden muss, und Dr. Prinz hat mit geholfen die Giftstoffe zu analysieren die da herausgekommen sind. Und der Körper gebraucht die Lymphdrüsen um sie zu speichern. Könnt ihr das glauben? Uran-235, Cadmium, Natrium und Aluminium? Solche Dinge… Sie müssen im Essen, in der Luft oder sonst wo gewesen sein. Das Zeug kommt heraus. Und glaubt mit, es ist heikel für den Körper das loszuwerden. Man wirft nicht einfach alles auf einmal in die Nieren oder so. Ich habe bemerkt, dass das meiste davon passierte als es zuerst die Hautschichten säuberte. Es war als wenn ihr euren Körper ausruht und jemand schlägt euch mit einer Keule auf den Kopf – Bumm!

Wisst ihr, normalerweise braucht ihr das nicht… ihr könnt irgendwo hingehen wo ihr den Körper in diese Phase entspannt und aufpassen. Ihr wisst was er macht. Und es ist wie „wow“… das ist wirklich als wenn er unter einer Art Hammer liegt. Was er gemacht hat ist, dass er die ganzen Giftstoffe herum geschoben hat die aus der Haut herauskamen… sie um den Körper herum geschoben hat. Und in den ersten Wochen hat sich das in der Schlafphase wie Blei angefühlt. Tagsüber war es in Ordnung, weil sie wussten, dass sie nur die Zeit dafür hatten. Später habe ich dann gemerkt, dass es leichter und leichter wurde. Sie bekamen mehr davon heraus… es ist gehandhabt. Möglicherweise dauert es noch ein paar Monate und ich will das so durchziehen und in die ideale Szene zurückkommen… versuchen diese Kurve nach oben zurück zu kriegen. Ich weiß noch nicht ob es funktioniert und kann somit noch nichts sagen oder jemandem einen Prozess dafür geben. Ich versuche einen der C/Ses davon zu überzeugen es auszuprobieren. Seht ihr, das ist nichts was man jeden Tag auditiert. Es ist etwas wo der Körper zugestimmt hat es zu tun und ihr habt ein Programm zu erfüllen und er macht es. Eine völlig neue Erfahrung. Alles Auditing wurde vorher gemacht. All die Kollisionen mit den Dynamiken und die ganze Zeitspur von Lambda wurde vorher gehandhabt. Dinge sind merkwürdig, ich meine, es ist eine total neue Erfahrung. Aber es ist alles logisch. Es sieht soweit gut aus. Wer weiß?

Das ist jedenfalls wie es abgelaufen ist. Leute haben mich gefragt, was passiert eigentlich auf der fünften Dynamik und so weiter. Diese Anwendung kann auch in die Tierwelt übergehen, die Pflanzenwelt… all so etwas… aber seht ihr, sie haben nicht dasselbe Problem… normalerweise. Weil sie wissentlich auf Dynamiken sind. Gelegentlich habt ihr mal einen Thetan der ein Pferd läuft… oder einen Hund, oder eine Katze, wisst ihr… wenn sie etwas in das Spiel hereingehen wollen. Ein Thetan springt hier hinein und nimmt das, aber die meisten sind eher dieser Teil.

Lambda ist und läuft auf einer Dynamik. Somit hat es nur die halbe Aberration die möglich ist. Aber es kann ziemlich schlimm für sie werden wenn ein Thetan beispielsweise eine Kuh läuft… möglicherweise in England, wo sie ihnen ihre eigene Scheiße zu fressen geben. Sie können das kriegen was man Rinderwahnsinn nennt. Mit dem Fleisch wollen die Franzosen und die Deutschen intelligenter weise nichts zu tun haben. Daher kommt das. Um Geld zu sparen, wegen dem Gemeinsamen Markt und all das, haben sie die Ausscheidungen der Kühe unter das Futter gemischt. Jeder weiß, dass die Dinge, die aus dem Körper kommen das ist, was der Körper nicht verwerten kann. Sie gehen heraus, wie sie für das System giftig sind. Diese Nachricht, ich habe sie nur ein Mal im Fernsehen gesehen, was der richtige Grund für den Rinderwahnsinn.

In derselben Nacht, nur um euch zu zeigen wie verrückt die Szenarien hier sind, habe sie gezeigt, wie ein Arzt – eine wahre Geschichte – seine Frau ermordet hat. Aus dem Krankenhaus in dem er arbeitete, hat er Proben mitgenommen und ihn unter ihren Schokoladenpudding gemischt. Es war kaum nachzuweisen. Sie starb innerhalb einer Woche.

Sie haben das zu der Zeit berichtet, als die Politiker in England sagten: „Es ist überhaupt nichts verkehrt mit dem Essen in England, unser Essen ist hervorragend“. Verrückte Welt oder?

Okay, das sind die Probleme auf der fünften Dynamik. Wir arbeiten daran. Dr. Prinz kann euch bei dieser Verbindungen helfen… dieser hier. Ich hoffe dass wir dann bald eine ganze Serie eines Programms haben auf dem wir arbeiten können. Vielleicht macht man auch auf der unteren Brücke etwas davon. Seht ihr, wenn man Dinge im Körper in Form bringt, werdet ihr daran interessiert sein und das ist es worum ich Walter gebeten habe es jedem mitzuteilen. Zum ersten Mal beginnen wir das ganze Bild zu sehen, von all den Dingen hier, welche die Kurve nach unten veranlassen. Seht ihr? All diese Faktoren. Okay?

    (Ich habe eine weitere Frage zum As-Isen. Du hast davon gesprochen, von dem Film Star Wars, wo jemand verschwand, sein Gewand zurückließ und den Körper as-ised hat. Nun ist der Körper nicht von dem Thetan geschaffen. Kann er dennoch den Körper as-isen?)

Das war anscheinend ein anderes Spiel, wo derjenige seine eigenen Partikel dazu nutzte den Körper zu schaffen, sodass er ihn as-isen konnte, genau wie die Münze. Vielleich ist er zu einer Art Theta-Schule gegangen und hat gelernt einen eigenen Körper zu schaffen.

    (Okay)

Von seinen eigenen Partikeln, so dass er ihnen jederzeit sagen konnte, dass sie gehen. Ja, es gibt Geschichten dass sie das einige Male in Indien gemacht haben. Ihr könnt darüber lesen wo Leute erscheinen und verschwinden konnten und so weiter.

Nein, nicht gestohlen. Es ist nicht gestohlen. Es ist nur Teil des Spiels Körper zu benutzen. Wenn Du Deine selbstkreierten Partikel aufmockst, kannst Du sie jederzeit as-isen. Keiner kann Dich aufhalten. Wir reden darüber das Spiel zu handhaben, das existierende Spiel, wie es jetzt ist. Ein Thetan, der nicht in einem Körper spielt oder sich einige OT-Fähigkeiten behalten hat oder sich daran erinnert seinen eigenen aufzumocken, der kann es jederzeit tun wenn er es will. Aber ich sage euch eines. Er kann kaum jemandem aus dem Spiel helfen, weil das nicht die gleiche Situation ist in der sie sind. Wenn ich es jetzt machen würde, wären das nutzlose Daten für euch. Das werde ich nicht tun. Ich operiere in einem Körper, den ich im Spiel gestohlen habe, und ich schaue wie man damit experimentiert um ihn vernünftig zu laufen. Sonst helfen wie niemandem aus dem Spiel heraus. Seht ihr? Sicher, wenn all dies gehandhabt ist, kann jeder aufmocken was er will und es dann wieder as-isen aber zumindest wissen sie dann wie kompliziert es werden kann, wenn man Dinge wegwirft ohne den Zyklus sauber zu beenden.

Dynamik 4

Okay, nun sind wir durch die 8 Dynamiken gereist. Gut, kommen wir nun zu vier.

Nun, erinnert euch… die vierte Dynamik könnte als etwas betrachtet werden, was die Spieler benutzen, was immer auch die bevorzugte Körperform sein mag. Normalerweise wird die Menschheit so betrachtet. All die Menschheit, wo auch immer man sie im Universum findet. Aber ihr erinnert euch das Thetans auch elektronische Puppenkörper oder Roboterkörper steuern können. Oder sie könnten selbst zwischen oder außerhalb von Körpern sein, oder keinen bekommen, weil sie Angst haben. Vom Standpunkt der Spielanalyse und vom spieltechnischen Blickpunkt aus gesehen ist es weise, die vierte Dynamik als etwas zu betrachten, was alle Spieler umfasst, egal ob mit Körper oder ohne Körper. Sie haben einige Schwierigkeiten mit ihrer Logik und damit, sich im Spiel zu orientieren. Erinnert euch, auf der achten Dynamik sind wir der Spieler, jedoch der logische Teil davon. Nun haben wir die Kombination von seiner Logik und Nicht-Logik. Und wie ich gesagt habe, mit all den fehlenden und falschen Daten und der Ausbildung und all dem Zeug was da rein gemischt wurde, so dass er glaubt er sei ein Körper, anstatt das er ihn steuert.

Und das schließt die Burschen ein über die wir im letzten Vortrag gesprochen haben, die mit unterschiedlichen Körperformen von anderen Planeten oder aus dem Raum kamen (Anmerkung: Vortrag über UFOs). Erinnert euch an die Andromedaner und so weiter… Und so schauen wir auf ein großes… „was nutzen die Spieler üblicherweise als Operationsmittel und zur Kommunikation im Spiel?“, was dann die Art der Gruppen, Zivilisationen usw. bestimmt. Daraus entstehen dann die zweiten und ersten Dynamiken. Seht ihr was ich meine?

Man kann von der vierten Dynamik nicht denken, dass sie auf die Menschen auf diesem Planeten beschränkt wäre, oder wie sie in Amerika sagen würden... das ist alles Amerika. Wisst ihr, es ist eine große dritte Dynamik, aber sie denken sie wären die vierte. Man kann sie nicht auf die weiße Rasse beschränken und die Schwarzen und die Grauen und die in der Mitte ausgrenzen. Nein, sie liegen alle falsch. All diese sind Spieler und sie versuchen sich in diesem Spiel zurechtzufinden.

Nun, was passiert hier also? Wie ich schon in einem früheren Vortrag, ich glaube im Admin Briefing Nr. 2 "Falsche Brücken", erwähnt habe, bringt ein Großteil der Menschheit und die auf anderen Planeten dieses Spiel mit anderen Spielen durcheinander, die gespielt worden sind. Dafür gibt es technische Gründe und so weiter, aber grundsätzlich schauen sie immer noch nach der Technologie wie man dieses Spiel beendet.

Und wie wir auf der zwölften und elften Dynamik gesagt haben, liegt das im Grunde daran, dass es Einmischung in diesem Spiel gab. Und wie ich auf der UFO-Veranstaltung gesagt habe, gab es da eine ziemliche Konzentration von Implanter-Einflüssen aus der Gegend von Andromeda. Und sie hatten all diese Burschen, genannt "Die Grauen", die herunter kamen und sich mit den Amerikanern zusammentaten um diese Untergrundexperimente durchzuführen... Und ich habe auch erwähnt, dass es ein Treffen mit den guten Grauen geben sollte, weil nicht alle auf Andromeda mit den Implantern zusammenarbeiten, um so eine Art intergalaktisches Dekret zu erarbeiten. Alle Bestimmungen und Dekrete bezogen auf diesen Sektor und diese Galaxis haben eben nur Gültigkeit für diese Galaxis. Deshalb gibt es Schlupflöcher darin. Wenn die Grauen von Andromeda hier herkommen, einer anderen Galaxis, fallen sie nicht wirklich unter die Bestimmungen dieser Galaxis. Seht ihr... es ist als ob ihr in ein anderes Land reist. Ihr müsst dort nicht sofort Steuern zahlen. Ihr müsst zunächst einen Wohnsitz haben um einen Job zu bekommen oder ein Geschäft aufzubauen. Somit seid ihr also nicht unter der Steuergesetzgebung dieses anderen Landes. Das ist die Idee... es gibt Schlupflöcher.

Okay.

    ("Sind diese Markabianer oder Implanter die Grauen?")

Die Grauen sind Implanterburschen. Die Markabianer sehen auch ein Bisschen grau aus. Sie hatten mit denen zusammengearbeitet, sich aber dann von ihnen abgetrennt. Aber sie sind im Grunde Sektor 9 Leute.

Okay.

Jedenfalls hat dieses Treffen stattgefunden. Und Elron Elray war dort als Teil der Gruppe, die diese Galaxis repräsentiert. Sie haben sich in der Mitte mit der Zentralregierung von Andromeda getroffen. Sie sind schon vor langer Zeit, Mitte Herbst letzten Jahres aufgebrochen, um dieses geheime Treffen stattfinden zu lassen. Es wurde telepathisch festgelegt.

Jedenfalls hatten sie den Erlass nach ein paar Tagen - unserer Zeit - ausgearbeitet und ich habe es am 9. Mai bekommen. Das Datum ist sehr interessant, weil es das Datum des Dianetik-Buches war, jedoch 40 Jahre später. Es liest sich folgendermaßen:

"Intergalaktischer Erlass:

Beschlossen und übereingestimmt auf einem Ratstreffen autorisierter Respräsentanten von Galaxis 0 und Galaxis 1.

Tagungsort - an einem Punkt zwischen den betroffenen Galaxien.

Gegenstand: Rechte und Privilegien, Regeln und Restriktionen für Bürger die zwischen Galaxis 0 und 1 reisen, Besuche abstatten oder ihren Wohnsitz einnehmen. Ebenso Exil, Auslieferung (Ausweisung) und Bürger-Regularien.

Nummer Eins:

    Das Recht zu Reisen, Zutritt und Gastfreundschaft ist durch beide Galaxien, 0 und 1, Bürgern und Fremden garantiert, vorausgesetzt dass eine friedliche Absicht gezeigt wird.

Zwei:

    Exil und Auslieferung sind in Fällen von Verbrechen gegen die Zivilisation oder implantieren von Bürgern und Fremden beider Galaxien möglich.

Drei:

    Zentrale, Sektoren oder lokale Regeln und Vorschriften gelten für alle Besucher, Reisende und Aufenthaltssuchende in Galaxis 0 und 1, ungeachtet dessen, ob sie aus der anderen Galaxis kommen oder Fremde sind."

    In diesem Fall... wenn ihr in die andere Galaxis geht, seid ihr unter ihren Regeln. Und natürlich habt ihr auch die Gastfreundschaft, Reise und Zugang.

Vier:

    Als Fremde werden solche Individuen bezeichnet, die von außerhalb des Kontrollbereiches der Zentralräte von Galaxis 0 oder 1 abstammen."

    Aus einer Gegend oder einem Raum außerhalb dieser Kontrolle. Wenn sie in das Gebiet von Galaxis 0 oder 1 kommen, unterliegen sie ihrer Kontrolle.

Fünf:

    Staatsbürgerschaft in Galaxis 0 und 1 ist als Wohnsitz definiert, wenn die Repräsentanten des Zentralrates nicht darüber informiert wurden, dass der Aufenthalt ausschließlich diplomatischer, touristischer oder kommerzieller Natur ist."

    Das ist sehr schlau. Das ist einer von denen... "Wenn Du nichts machst, trifft es auf Dich zu". Seht ihr? Die Grauen können sich somit nicht mehr einfach einschleichen und ihre geheimen Abkommen mit der U.S.-Regierung machen. Und durch das Schlupfloch fallen nicht aus Sektor 9 zu sein... "so trifft es nicht auf uns zu"... seht ihr? So greift der Nichteinmischungserlass nicht auf sie. Nun heißt es "darin wohnen ohne informiert zu haben"... Sie haben den zentralen Regierungsrat ihrer Gegend, oder die GP, oder wer auch immer der Repräsentant ist, nicht darüber informiert, dass sie nur Diplomaten, Touristen oder Geschäftsleute sind. Deshalb werden sie als dort Ansässige angesehen. Wenn ihre Gegenwart entdeckt wird heißt es, dass sie sofort den Bestimmungen von Sektor 9 unterliegen. Seht ihr was hier passiert? Es verhindert verstecktes Eintreten indem sie sagen "Hey, wisst ihr, ich bin ein Fremder, ich bin nicht von hier... Ich kenne die hiesigen Regeln nicht". Sie wissen genau, dass die Burschen heimlich hergekommen sind und nicht entdeckt werden wollen, seht ihr? Aber das hetzt zu tun bedeutet: "Oh, ihr nehmt hier jetzt euren Wohnsitz ein, weil ihr nicht angegeben habt "Ich bin ein Tourist, ich bin geschäftlich hier, ich bin ein Diplomat, ich wohne nicht hier". Schön, schön. Ich liebe diese politische Art.

Sechs:

    Individuen oder Gruppen mit einer nicht friedlichen, anti-zivilisatorischen, terroristischen oder Implanter-Absicht, sind dafür verantwortlich, dass ihnen die Bürgerrechte, ihre Freiheit und der Schutz dieses Erlasses aberkannt werden"

    Das ist ziemlich deutlich. Den nichtfriedlichen, anti-zivilisatorischen, Terroristen oder Implantern werden die Freiheiten und Rechte aberkannt. Seht ihr was hier passiert? Offensichtlich gab es hier einen ziemlichen Austausch von Daten was die Brücke und die Einmischung im Spiel anbelangt und wo sie herkommt. Und die die guten Andromedaner haben zugestimmt...

Nummer Sieben:

    Autorisierte ethische, technische und administrative Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität und der Zivilisation in jeder Galaxie oder im Universum sind durch diesen Erlass und durch die zentralen Räte und Vertreter von Galaxis 0 und 1 geschützt."

    Das ist gut. Seht ihr wie beschützt ihr euch fühlt?

Okay. "Acht".

Wir haben auch gehört dass die Kirche nun aufgefordert wurde der Regierung all ihre Finanzen offenzulegen und so weiter. Jemand hat also die darüber Botschaft bekommen...

Acht:

Um diesen Erlass und seine relevanten Punkte bezüglich Einwohnern und Fremden gleichermaßen durchzusetzen, soll es eine gemeinsame Kooperation der Räte von Galaxis 0 und Galaxis 1 geben, zu welchem Ende es bei diesem Treffen einen Austausch von autorisierten Vertretern gegeben hat."

Somit wurde jemand, möglicherweise ein trainierter C/S oder eine technische Person, die durch Elron Elray in Central ausgebildet wurde, nach Andromeda ausgetauscht. Und sie haben einen ihrer Leute, der vielleicht versiert darin ist Untersuchungen anzustellen, nach Central getauscht. Okay.

Das wurde für alle Mitglieder von Vertretern von Galaxis 0 unterschrieben. Sie nennen es "Zentraler Rat"... für alle Mitglieder von Andromeda... M-31, wie wir es nennen. Und für Galaxis 1 von Vertretern des Großen Rates für all ihre Mitglieder. Sektor 0, Zentrale. Das haben sie also gemacht... das ist toll. Sie haben all diese Schlupflöcher auf zwei Seiten abgehandelt. Ich meine... könnten wir nicht ein paar dieser Politiker oder Verwaltungsleute hier auf diesem Planeten gebrauchen?

    (Applaus)

Ich kann Doro eine Kopie geben, damit sie es übersetzt und verteilt.

    ("Was wird aus denen, die bereits hier sind?")

Nun, ich meine etwas passiert schon mit ihnen, haha... Ja, ich kann die Veränderungen da drüben schon fühlen. Sie sind besorgt Mann... Sie können noch nicht nach außen kommen. Oder wenn sie es tun... wenn '96 herauskommen... sie müssen hier dann Bürger sein...

    ("Könnten solche Informationen in einem Buch veröffentlicht werden, für jeden? Wie ein Science Fiction?

Du scherzt wohl. Du musst scherzen Mann. Schau wie lange es gebraucht hat dies alles zusammenzutragen. Du hast hier das Sektor 9 Buch. Du hast das Teegeeack Buch. Du hast dieses UFO-Ding... was da vorhergesagt wurde... dass es bald passieren würde. Denke an die Gradienten. Natürlich müssen die Leute wissen was in dieser Galaxis vor sich geht. Es braucht das Sektor 9 Buch, Teegeeack, die UFO-Videos, die eine Länge von fünf Stunden haben... und dann dies. Dann verstehen sie es. Benutze einen Gradienten.

    ("Okay")

Jedenfalls werden diejenigen die es wissen müssen bekommen, oder sie haben es schon. Es gab schon eine komplette Verlagerung in der Implanterstrategie als sie es bekommen haben. Sie haben es. Sie haben es auch telepathisch von ihrer eigenen Spezies bekommen.

    ("Sendet es an Bush")

Der weiß dass wahrscheinlich mittlerweile. Nichtdestotrotz, das ist es was wirklich auf der vierten Dynamik passiert. Und das wird das was auf Planet Erde passiert beeinflussen... das Spiel der amerikanischen Seite, den Implantern und den europäischen Markabianern... all das Zeug. Um zu einer besseren Schlussfolgerung zu kommen lasst es uns so ausdrücken.

Von alten, unabgeschlossenen Spielen gibt es immer noch einiges an unkontrollierter Dramatisation auf dem Planeten. Speziell im Mittleren Osten. Und das wird durch die Führer, die ebenso die unvollständigen Spiele dramatisieren am Leben gehalten. Das und das Terrorismusgeschäft wird noch für etwa anderthalb Jahre andauern. Das wär's dann. Es gibt da ein natürliches Nachlassen der Dramatisation. Nach einer Zeit verschwindet es aus dem Gedächtnis der Person. Es ist als wenn ihr in einem Haus wäret in dem ihr schon einmal von eine Hund gebissen wurdet... ihr fühlt euch ein wenig nervös. Dieses Spiel welches sie dramatisieren keyte um die Zeit des Christentums ein und es wird etwa 1991 oder 1992 aufhören. Und dann bereiten sie sich, wie ich schon sagte, auf das Landungsszenario 1996 vor.

Danach gibt es ein großes Bekenntnis die gesamte Welt zusammenzubringen und dass alle zusammenarbeiten... so etwa 93 oder 94. Sie lassen das wirklich anspielen. Habt ihr den Vorschlag gehört - aber es ist in einem leicht geänderten Weg - den Vorschlag von Russland... es war Gorbachev der sagte "hey, warum bringen wir nicht die Verteidigungstruppen von Ost und West zusammen sodass wir einen Schutz um die nördliche Hemisphäre haben?" Ich wusste es schon zwei oder drei Tage früher bevor es verkündet wurde.

Das ist ein Versuch wirklich die Gefahr des Krieges zu mildern, weil die wahrscheinlich kriegsgefährlichsten Länder im Mittleren Osten liegen... Amerika und einige der östlichen Speiler wie China und Pakistan... Indien... was immer noch ein Bisschen im alten Spiel festhängt. Ich erwarte jedoch, dass es nicht viel Übereinstimmung bekommt. Selbst die Medien werden dem gegenüber ein Bisschen müde, könnte man sagen. Oder auf der anderen Seite, "hey, warum töten wir so viele Menschen... kommt schon, macht Frieden". Es ist nicht einmal mehr eine gute Geschichte.

Aber es wird ein wenig krank wisst ihr... Terroristen-Bombardements... und weitere Leute weder getötet weil sie dies machen und andere weil sie das machen. Die Nachrichtenmacher verkünden es mit einer Art Horrorfilm-Spaß, aber es verkauft sich nicht mehr so gut. Die Leute werden wirklich müde über das Zeug. Aber schaut, sie drehen den Blick auf einen anderen Feind. Und das ist tatsächlich ein realerer Feind. Es ist natürlich die Umweltbeschädigung und die Bedrohung des Planeten.

Aber erinnert euch... das war, wie im letzten Vortrag erwähnt... schon etwa 20 Jahre zuvor mit Alternative Eins, Zwei und Drei vorhergesagt. Aber nun bringen sie es mehr und mehr in den Vordergrund. Es wird ein weiterer Grund dafür sein, dass die Leute zusammenkommen und kooperieren... und ein weiterer Grund für die Rechtfertigung, dass wir extraterrestrische Hilfe benötigen. Das Lustige ist, dass verschiedene Landungen stattfinden werden. Wahrscheinlich wird es eine von diesen Andromedanern geben, mit einer neuen Sichtweise der Implanter, mit mehr versteckter Kontrolle. Eine andere von den Markabianern, vielleicht irgendwo in Europa und vielleicht sogar eine von der Galaktischen Patrouille, wer weiß.

Jedenfalls wird es eine interessante Dekade werden. Viel mehr zu diesem Thema wird in dem letzten UFO-Vortrag behandelt.. Wen ihr ihn nicht habt, besorgt euch die Bänder und schaut es euch an. Grundsätzlich gibt es eine Chance für das Überleben der vierten Dynamik... weil die meisten der Szenarien zerlegt wurden und es nun sichtbare Alternativen gibt. Eine von ihnen ist das worüber wir hier sprechen... das ganze Spiel, in allen dynamischen Zusammenhängen. Und ihr seid einige der wenigen Leute auf diesem Planeten die das verstehen. Wie abgestuft ihr das auch sehen wollt. Wir sind nicht nur Scientologen, wir sind Bürger dieses Universums und der Galaxis und dieses Sektors und dieses Planeten.

So: Wir müssen Verantwortung für sie übernehmen. Und ich habe euch gesagt gegen was ihr anrennt. Eine Menge Einmischung und Wissenschaft und Bildung, Medizin und alles. Nicht alles ist schlecht. Sie sollten nicht alles wegwerfen, aber sie sollten das Gesamtbild bekommen. Und es braucht eine Koordination zwischen dem spirituellen und physikalischen Fortschritt.

Dynamik 3

Gehen wir nun weiter zur dritten Dynamik. Lasst uns anschauen was diese dritte Dynamik zusammen mit er vierten Dynamik ist. Wir können sagen, dass dies ein Gruppieren ist... eine kleinere Gruppe von Spielern, wie LRH in einem Policy definiert: "Organisation ist eine Gruppe mit einem gemeinsamen Zweck."

Ich erzähle euch deshalb ein Geheimnis zur Analyse ob eine Gruppe gut oder schlecht ist, oder schädlich ist oder nicht.

Finde heraus was ihr Zweck ist und schaue ob sie in das hineinpasst über was wir hier sprechen. Verbessern sie die Qualität und Lebensfähigkeit?

Oder in welcher Richtung sie Werbung machen... mit welchem Produkt oder Dienstleistungen?

Oder versuchen sie sich in die Freiheiten der Leute einzumischen... oder in ihre Rechte und setzen sie die Qualität und Lebensfähigkeit herab? Seht ihr? Ihr könnt es sofort sagen. Und das gibt euch ein Werkzeug Gruppen zu analysieren und bewerten.

Fragt das Mitglied der Gruppe was der Zweck von alldem ist. Wiederholender Prozess bis ihr eine F/Nende Antwort bekommt. Und selbst... "hey, ich weiß es wirklich nicht", "oh, was machen die hier"? Oder ist das was sie sagen wirklich das was sie tun?

Erinnert euch... sie können den Leuten in der Gruppe ein falsches Ziel geben und selbst etwas anderes machen. Aber ihr müsst damit anfangen ein paar Informationen zu bekommen. Dann könnt ihr es mit dem vergleichen was sie wirklich tun und was ihre wirklichen Produkte sind und sofort wisst ihr ob diese Gruppe Okay ist oder nicht. Ich glaube nicht dass viele Regierungen diesen Test bestehen würden. Ich meine... sie sind sehr kompetent darin nichts zu tun, außer die Steuergesetze aufrecht zu halten. Nichtsdestotrotz, ich verstehe... manche sich besser als andere. Oder sollen wir sagen schlechter darin diese und andere Gesetze durchzusetzen.

Bedenkt, wenn Du 100% Steuern bezahlst, bis Du ein Sklave. Indem ihr herausfindet wie viel Steuern ihr zahlt, könnt ihr herausfinden zu wie viel Prozent ihr versklavt seid.

Und da müsst ihr die versteckten Steuern noch hinzuzählen... Kraftstoffsteuer, Schenkungssteuer, Erbschaftssteuer, Hundesteuer. Es ist eine einfache Analyse und wenn man es herunter bricht, ist es sehr einfach eine Gruppe zu analysieren. Schaut vom Blickpunkt der Spiele auf sie und der Spielanalyse und dem Technischen... wie man ein Spiel abschließt. Seht ihr? Das macht es sehr einfach.

Deshalb will ich auf diese Gruppen eingehen. Ihr habt schon den Hintergrund und all die grundlegenden Daten. Und die meisten von euch sind auf der Brücke und ihr versteht dass wir ein sehr großes und wichtiges Spiel spielen.

So will ich euch einen Gesichtspunkt geben mit dem ihr operieren könnt... der euch mehr Daten in die Hand gibt als irgendeiner anderen Person auf dem Planeten, inklusive Politikern, Implantern... irgendwer. Wir sind diejenigen, die an diesem Experiment arbeiten, die Qualität und Lebensfähigkeit durch das gesamte Spiel zu erhöhen. Somit brauchen wir natürlich einen sehr weiten Gesichtspunkt.

Dynamik 2

Lasst mich euch nun ein paar interessante Daten zur zweiten Dynamik geben. Darauf habt ihr alle gewartet. Man ist nie zu alt es zu versuchen.

Nun, das ist interessant. Kürzlich schrieb mir jemand und der wollte etwas über die zweite Dynamik wissen und warum wir Probleme mit einem Partner haben. Beide waren auf der Brücke und sie schrieben mir beide... fast den gleichen Inhalt. Zumindest haben sie aber gewusst, dass ich ihnen keine Falldaten gebe.

So habe ich ihnen ein paar grundlegende Aussagen über die zweite Dynamik gegeben... von LRH und über das, was wir durch die Analyse der fünften Dynamik herausgefunden haben. Schlussendlich habe ich gesagt: "Trefft keine drastischen Entscheidungen bis ihr irgendwo die Brücke hochgegangen seid". Ich sage euch das was ich ihnen auch gesagt habe... sehr interessant. Erstens: LRH hat verschiedene stabile Daten zu zweiten Dynamik gegeben, als ich noch in der Sea Org war. Er sagte: "Da, wo Regierungen, Kirchen und Organisationen anfangen zu versagen dort, ist wo sie anfangen die zweite Dynamik zu regulieren."

Er hat das durch sein Studium von Geschichte und Organisationen herausgefunden. Schaut... die Katholische Kirche... Sie haben die zweite Dynamik über eine sehr lange Zeit versucht zu regulieren. Und sie brauchen einen Div. 6 Papst, der überall in der Welt den Boden küsst, damit sie ihre Anhänger zurückbekommen. Schaut auf die Regierungen von Amerika und England und auf die meisten westlichen Länder. Sie waren nie so sehr in Kontroversen verwickelt wie zu der Zeit als sie anfingen Abtreibung zu regulieren.

Und schaut euch die Weltgesundheitsleute an, die Weltgesundheitsorganisation... sie wurden, glaube ich, noch nie so ignoriert... und die Leute geben ihnen kein Geld mehr, als sie anfingen in den Dritte Weltländern Geburtenkontrolle einzuführen. Dort haben sie ihr Image verloren. Ich habe persönliche Geschichten von Leuten die dort arbeiten gehört. Sie haben aufgehört die Leben der Menschen durch Hygiene und Medizin zu retten. Das meiste Geld wurde in Geburtenkontrolle gesteckt. Und Kredite waren daran gebunden. Sie haben Probleme.

Sie haben keine Macht oder Status mehr... ich meine jedenfalls weniger als sie es vor 10 oder 15 Jahren noch hatten. Es war ein Szenario... Teil des Szenarios zur Entvölkerung des Planeten. Anstatt die Leute zu ernähren sagen sie bloß, "nein, wir töten einfach mehr Menschen". Das zu versuchen haben sie geändert.

Schaut nach China. Es ist eine der letzten großen kommunistischen Mächte und jeder fragt sich, wann das auseinanderfällt. Sie haben ein enormes Programm zur Geburtenkontrolle. Es betrifft alle Chinesen. Sie dürfen nur ein Kind haben. Und wenn das noch ein Mädchen ist, lassen sie es einfach sterben. Die Ärzte haben ein Bisschen das Gefühl Overts zu begehen… darüber gab es tatsächlich Berichte… sie dachten… nun, das Mädchen… wenn wie ihr weinig zu essen geben und sie etwas ignorieren, stirbt es. Und wenn die chinesische Familie nicht zuerst einen Jungen in den ersten zwei Versuchen hat… ihnen sind nur zwei Kinder erlaubt… dann betrügen sie ihre Vorfahren, weil sie keinen haben, der ihren Namen weiterträgt. Sie sind sehr traurig und so weiter… und sie sind sehr verbittert darüber.

Es gibt viele Beispiele dafür, dass sie von der dritten Dynamik aus buddeln zu versuchen m die zweite Dynamik zu regulieren. Ich rede hier von der Regulierung durch das Gesetz, nicht durch Erziehung, nicht durch einen Gradienten des Verstehens, sondern durch Regulierung. Was sind die emotionalsten und meist gehassten Gerichtsfälle in Amerika? Scheidungsfälle.

Sie bevorzugen immer die eine oder andere Seite. In manchen Staaten wird der Mann bevorzugt, in anderen die Frau... wer bekommt das Geld... wer bekommt das Haus und all das. Seht ihr... all das wird ohne Einverständnis reguliert. Es gibt keine unabhängige Art von Beratern oder so, die sich darum kümmern. In den alten Tagen gab es Priester und Doktoren die sich darum kümmerten.

Sie hatten mal ein gutes gemeinsames Gesetz. Ich erinnere mich daran als ich in Colorado lebte. Es lautete ungefähr so: Wenn ein Mann und eine Frau im Winter eingeschneit waren, wurden sie gesetzlich als verheiratet angesehen. Somit hat man uneheliche Kinder im gesamten Staat verhindert, seht ihr?

Man braucht Gesetze bei denen man nicht hingehen muss um sie in Kraft zu setzen. So hatte das Kind einen Vater, eine Mutter... alles war legal und wenn sie sich trennen wollten konnten sie das. Zumindest war alles legal. Das wird "Gemeinsames Ehegesetz" genannt. Das heißt, man bleibt mit jemandem unter einem bestimmten Umstand zusammen, in dem sie für eine Weile zusammen leben und somit gesetzlich als verheiratet angesehen werden... ohne Zeremonie... nichts. Keine Papiere... nichts. Jeder hat das zum Schutz der Kinder anerkannt. Es gab keine "Bastarde" oder uneheliche Kinder. Und das wurde sehr locker genommen. Es war keine Regulierung der zweiten Dynamik, seht ihr? Es war ein Gesetz, dass den Kindern geholfen hat normal aufzuwachsen. Niemand hatte dem etwas entgegenzusetzen. Aber heutzutage sagen sie in England... ihr könnt nicht abtreiben wenn das Kind 21 Wochen als ist... aber ihr könnt, wenn es 18 Wochen alt ist. Ich meine, sie gehen hier in Details und in alle möglichen Kontroversen darüber.

Warum sollte es also keine Privatangelegenheit sein? Warum sollte es nicht einen privaten Rat geben... mit dem eigenen Arzt oder der eigenen Familie? Ich meine... wo ist das alles hingelaufen? Warum behält man das nicht auf der zweiten Dynamik... mit Familie und Freunden? Warum muss das von einer gesamten Nation, vom Kongress, Kapitol oder von Gesetzen entschieden werden? Seht ihr was passiert? Es gibt so viel Konflikte dass wenn eine Regierung sich für die Seite entscheidet, sie alle Stimmen der anderen Seite verliert. Das ist eine der Informationen die er (LRH) uns einst gegeben hat, Okay?

Er hat auch empfohlen zur gleichen Zeit nur eine zweite Dynamik zu haben. Und der Hauptgrund dafür waren hier Fallprobleme, keine Eifersuchtsdinge und all das. Darum haben sie das reguliert, damit es keine Fallprobleme gibt. Es sollte bei Ethik die Übereinstimmung angegeben werden das sie eine zweite Dynamik haben wollen und wenn sie sie beenden wollten mussten sie es ebenfalls angeben. Und ihr bemerkt, dass es nicht durch die Organisation reguliert ist. Es wird durch die Übereinstimmung zweier Leute reguliert, die eine zweite Dynamik haben. Alles was sie tun müssen ist sie zu erklären... den Beginn und das Ende davon... den Beginn und das Ende des Zyklus, so dass andere Personen in der dritten Dynamik von deren Existenz oder Nichtexistenz wissen, so dass sie sich entweder nicht einmischen, oder... (Gelächter) Es musste eine Übereinstimmung mit der 2D geben, weil beide da sein mussten... Flag... Sea-Org...

Nummer Drei. Trefft keine Entscheidung eine lebensfähige 2D zu beenden... das heißt eine lang andauernde, oder sie haben Kinder oder was auch immer, bis nach der Non-Interference Zone der Brücke 4... für beide Parteien. Er hat das empfohlen. Und ihr könnt sehen warum als ich euch von der Einmischung und all dem erzählt habe... und die Einmischung auf der siebten Dynamik und so weiter... sie wissen nicht wer was sagt bis sie das abgeschlossen haben.

Als ich diesen Brief beantwortet habe, habe ich ihnen geschrieben, dass wir sie nun bis zum Abschluss von Excalibur ausdehnen. Die Fremdbestimmung. Lasst uns alles davon ausräumen und sehen, ob die 2D dann funktioniert. Ihr erinnert euch... wir räumen den Fall bis in dieses Gebiet auf... und es ist sehr heftig bis man da durch ist. Auf dem unteren Teil der Brücke seid ihr durch den reinen Fall von dem oberen Zeug isoliert. Ja, es ist von einigen der telepathischen Befehlen und einströmenden Absichten isoliert. Das kann nicht durchkommen mit all den anderen Geräuschen rundum.

Okay... das ist es woran LRH als Grundlage gearbeitet hat... ihr könnt sagen, Policies die er auf dem Schiff eingeführt hat. Sehr einfach oder? Aber basierend darauf... versucht nicht zu regulieren. Und das war alles deshalb, um eine dritte Dynamik runder laufen zu lassen und sicherzustellen, das alles selbstbestimmt war.

Warum nun? Es könnte noch weiter gehen auf der Brücke... lasst uns einen Blick auf die wirkliche Komplexität der zweiten Dynamik werfen. Wir sprechen hier über 2 Thetans, die mehr Zeit miteinander verbringen möchten als sie es auf anderen Dynamiken tun... Sie spielen auch auf anderen Dynamiken, aber die meiste Zeit wollen sie zusammen sein. Dann haben wir zwei Körper.

Lasst uns einen einfachen Fall mit zwei Leuten auf der zweiten Dynamik nehmen - ich bin sicher es gibt auch andere Kombinationen - und lasst uns herausfinden, warum es all diese Probleme gibt. Zunächst haben wir 4 verschiedene Zeitspuren. Wir haben die Zeitspur eins dieses Thetans und die Zeitspur zwei dieses Thetans, Zeitspur drei und vier der beiden Lambda Körperorganisationen, die wir auf Fünf besprochen haben. Auf dieser Zeitspur gibt es Geschehnisse mit Thetans und 2Ds dieser Thetans und das gleiche mit diesem.

Wir sprechen hier über Tausende und ich habe hier nur ein paar aufgezeichnet. Nun hat man auf der Zeitspur die Erfahrungen des Thetans mit deren anderen zweiten Dynamiken... und deren anderen Körpern... alle verschieden. Könnte männlich, weiblich, oder groß, klein, schwarz, weiß sein... wau... So habt ihr eine direkte Möglichkeit für Probleme nur von ihren vier grundlegenden Zeitspuren. Und ihr habt andere Komplikationen die dadurch auftauchen, was auf diesen Zeitspuren von anderen Richtlinien und 2D-Arrangements, die von dem Thetan, der die Lambda-Spuren läuft, getroffen wurden... kombiniert mit deren Vermischen und Zusammentreffen mit anderen Thetans in anderen Körpern von ihren eigenen Zeitspuren, plus der Zeitspur der Thetans selbst und anderen Thetans mit denen er verwickelt war, plus deren Körper. Nun, dies ist definitiv eine Situation in denen ihr nicht alle Leute zur gleichen Zeit glücklich machen könnt. Ihr seht was ich meine.

Dies sind nur zwei. Aber angenommen, wir bringen noch mehr Komplikationen hinein. Angenommen, eine Menge dieser Zeitspuren gingen durch den Mittleren Osten... und sie haben Harems! Oder sie gingen durch den Amazonasdschungel, wo die Frauen alles dirigiert haben und sie Männer als Dienstpersonal gehalten haben. (anhaltendes Gelächter) Ihr könnt euch darüber kaputtlachen. Aber das ist noch nicht alles. Erinnert euch... auf diesen Spuren und auf den Lambda-Spuren, da gibt es möglicherweise Beispiele in denen der Thetan entscheidet: "Zum Teufel damit"... und er/sie eine Position als Priester, Nonne, Wahrsagerin, Seher... jemand der ein asketisches Leben führt und von einer 2D ein ganzes Leben lang Abstand genommen hat. So habt ihr auch Lücken da drin in denen es keine 2D gab.

Mit all dem... ich meine... das ist wie das Problem zwei Stachelschweine zusammenzubringen... Nicht nur das. Dies ist nur der grundlegende Weg wie es im Spiel sein würde. Wir haben noch nicht einmal die Einmischung einbezogen. Erinnert euch... all diese Implants und so... und die Restimulation der Implants... Nun habt ihr all diese verrückten, aberrierten 2D-Bilder von den Implantern, von den Einmischungs-Leuten, die in die Zeitspur auf dem ganzen Weg hineingedrückt wurden. Und ihr habt natürlich die realen Geschehnisse auf der Spur... wo es im Krieg Bombardierungen gab und das Auslöschen von gesamten... ihr wisst... das Erschießen von Babies und von Frauen und Kindern und diese Dinge. Diese ARK-Brüche hören nicht auf. Wenn ihr nach Griechenland geht... dort sind sie immer noch verrückt auf die Türken, wo es einen großen Krieg gab in dem sie Babies erschossen haben. Und es kann einer griechischen Frau das Leben kosten wenn sie einen Türken heiratet. Zumindest wird sie aus ihrer Familie ausgestoßen... vielleicht von einem ihrer Brüder getötet.

Sehr ernste Aberration auf diesem Zeug.

Ich weiß das. Ich war mal mit einer Griechin verheiratet. Und sie haben all dieses Zeug gegen die Türken direkt in der Familie sitzen. Auf der Erde habt ihr auch noch die Einmischung der Kirche und der Regierung. Wir haben all die gesellschaftliche Einmischung die alles zu regulieren versucht und so weiter. Und sie haben es augenscheinlich auch bei der Arbeit und beim Militär... die militärische Einmischung mit dem Zeug. Und all diese Faktoren laufen.

Man kann sagen, dass eine 2D sehr verwirrend sein kann. Ich habe viele Leute in Sitzung auditiert und eine Menge von Fallakten gesehen wisst ihr... genau hier auf diesem Zeug auf der 2D-Spur. Und ihr seht, diese Thetan wird merken, dass er über einige Bereiche mit dem anderen Thetan nicht reden will... wegen dieser Gebiete hier (deutet auf die Tafel). Und dieser Thetan hier spürt das Gleiche. Seht ihr was ich meine?

Sie fühlen etwas wie... "Oh... sprich nicht darüber... wir reden darüber nur privat". Hier fangen schon die Withholds (Zurückhaltungen) an. Missed Withholds. Das Andere ist die Unterdrückung von einem gewissen Drang der vom Körper ausgeht. Die Lambda Org. Sie basiert auf ihrer Zeitspur von "Hey wir mögen das tun". Das kommt zum Vorschein und sie versucht den Thetan hier zu beeinflussen und sie versucht den anderen Körper zu beeinflussen. Und es gibt hier eine doppelte Einflusslinie... von der Lambda-Spur zurück zum Thetan und von der Lambda-Spur zu dem Thetan (zeigt auf die Tafel). Und dies ist der Flow (Fluss), oder gebrochener Fluss der dort passieren kann. Und wegen all dem Zeug hier kann es unkontrollierte Flüsse von diesem Körper zu anderen Körpern in der Umgebung geben, weil sie ähnlich sind, oder sich an Körper erinnern, die auf dieser Spur sind, oder den Thetans die die Körper gelaufen haben die auf dieser Lambda-Spur waren. Dasselbe kann hier passieren wegen der Erinnerung der Lambda-Spur hier und dann kann der Thetan diesen Flow missinterpretierten als... "oh... Du liebst mich nicht mehr", oder der andere Thetan interpretiert das hier als "Du liebst mich nicht". Sie sehen dies... sie sehen das... wisst ihr... "Du liebst mich nicht mehr" und es gibt eine große Auseinandersetzung.

Und wie ich schon sagte... es ist erstaunlich wie viele Leute immer noch das Spiel spielen. Aber LRH spricht darüber auf einem frühen Band... er sagt: "Die 2D ist auf diesem Planeten sehr beliebt, aber sie ist auch sehr rar... eine gute ist sehr selten". So wie ich hier gesagt habe... das was ihr tun könnt... versucht die Brücke hinaufzugehen und werdet einige von diesem Zeug los, oder zumindest wisst etwas darüber. Und werdet sicherlich all diese Einmischung los. Ihr könnt sicherlich die Geschehnisse loswerden... die Beschränkungen... das schlechte Zeug auf der Zeitspur. Ihr könnt einige der Abstinenzzeiten loswerden als ihr das "nicht tun konntet, weil das gegen die Kirche wäre, oder gegen die Berufung zum Hohepriester" oder was auch immer. Und sie können über der Rest in Kommunikation gehen und herausfinden, ob alle vier wirklich zusammen sein wollen.

Aber ich sage euch... ich meine, es mag ziemlich kompliziert und verwirrend ausschauen, aber dies sind die Dinge die ihr in Sitzung findet... die dafür verantwortlich sind, warum zweite Dynamiken nicht halten. Aber grundsätzlich liegt die ganze Entscheidung bei diesen beiden Thetans... den Spielern... weil sie wichtiger sind und mehr Power haben als der Rest davon. Und irgendwie hatten sie hier ja auch eine gewisse Anziehung, richtig? Und wenn sie all den Rest mit Auditing oder Kommunikation handhaben können, dann kann diese Anziehung wiederhergestellt werden.

Na ja... genauso kann es passieren, dass sie die Brücke hinaufgehen und einige Dinge lernen und dann sagen, "hey... wir stimmen damit überein, dass wir nicht mehr zusammen sein wollen"... es ist erledigt. Anfang und Ende. Ich meine... der Zweck von Auditing ist nicht eine 2D zusammenzuhalten. Zweck ist es genug Aberration wegzubekommen, so dass sie ihre eigenen Entscheidungen treffen können... ohne wir müssen aber" und "wir sollten" und "können nicht... blabla...

Eine Heirat von mir, in denen ich ein Kind hatte, wurde erfolgreich durch eine Übereinkunft beendet. Ich entschied mich in die Sea-Org zu gehen und meine Frau entschied sich dafür das Kind zu nehmen und ein FSM in Amerika zu werden. Ich entschied mich für die Sea-Org - da konnte ich das Kind nicht nehmen. Das war eine vollkommene Übereinstimmung. Beide hatten wir unser Ziel erreicht mit dem wir zusammengekommen waren und das war nach Saint Hill zu gehen. Wie haben die Übereinkunft aufgelöst und eine neue getroffen... sehr einfach. Keine Missemotionen oder so. Aber das war deswegen, weil wir beide tief in Scientology waren. Ob sie es immer noch ist weiß ich nicht.

Nun... ich wollte euch das zeigen, weil ich dachte, es würde amüsant und sehr interessant für euch sein. Da ist ein Faktor den ich vergessen habe und das ist natürlich der familiäre Einfluss. Der Rest der Familie. Und das ist in manchen Gebieten sehr gewichtig. Sie wollen diese Leute nicht, aber sie müssen zusammenbleiben. Es sieht für den Rest der Familie schlecht für das Geschäft aus oder so... oder es wäre einfach schrecklich. Es zeigt dieses Bild was gehandhabt werden muss. Wenn Du eine gute hast... sehr gut... es ist gut gemacht und wenn ihr sie verbessern wollt, bekommt etwas Auditing und es wird sich verbessern. Klar... das ist Teil der Familie. Einige Leute bleiben wegen der Kinder zusammen. Sie wollen nicht, aber sie bleiben wegen der Kinder zusammen... bis sie 18 sind oder so. Das hatte ich vergessen. Es schließt nicht nur Verwandte ein sondern auch die Kinder... Teil der Familie.

Das ist auch der Grund warum man keine schwangere Frau auditiert. Wenn ein Baby heranwächst, dan befindet sich auch ein anderer Thetan in der Nähe und der hat seine eigene Zeitspur mit Geschehnissen. Ihr auditiert in dieser Situation nicht, weil ihr nun zwei Fälle habt. Ja... Kinder... sehr wichtig.

Nichtsdestotrotz... Das ist eine der Komplexitäten hier. Ich will das herausstreichen, weil wir hier alle Gebiete abdecken wollen und die meisten Leute haben nicht all diese Gebiete in Betracht gezogen. Versteht ihr? Sie haben nicht alle Quellen berücksichtigt, die das beeinflussen. Und so können sie nicht immer das Problem lösen. Darum wird das Problem nie gelöst. Oft, wenn ihr jemals Leute mit 2D-Problemen auditiert habt, seht ihr, dass es sich über Jahre hinzieht. Das ist schrecklich. Es geht über die Jahre und wird nicht gelöst.

Dynamik 1

Okay. Nun sind wir bald durch.

Die erste Dynamik solltet ihr und eure Symbionten sein.

Was zur Hölle ist ein Symbiont?

Es ist das was ihr al euers betrachtet. Eure eigene Havingness... und das zu haben hilft euch in gewisser Weise zu überleben. Nun... eure Symbionten, die Dinge die ihr besitzt damit sie euch beim Überleben helfen, können auch auf anderen Dynamiken sein. Ihr besitzt einen Hund oder eine Katze... auf einer anderen Dynamik... oder Pflanzen in eurem Haus. Es gehört alles euch aber sie sind auf einer anderen Dynamik. Daher kommt die ursprüngliche Verwirrung bezüglich Clear. LRH sprach von Clear auf der ersten Dynamik, erinnert ihr euch?

Und wir hatten Leute - ich erinnere mich... es war in Österreich - die diese Verwirrung hatten. Sie dachten dass 1D-Clear bedeutete, dass all ihre Symbionten auch Clear wären. So betrachteten sie ihren Körper als Clear und nicht nur der Thetan... nicht nur das Wesen was diesen Körper läuft, sondern sie dachten dass der Körper auch Clear wäre.

Sie dachten dass all ihre Pflanzen nur enorme Tomaten hervorbringen müssten. Sie dachten, sie würden nie wieder Vieren oder Hautausschläge haben. Keine Bakterien würden ihnen mehr zusetzen... selbst wenn sie kein Bad nehmen. Sie hatten all diese wilden Ideen darüber... was ein 1D-Clear sein müsste.

Weil...erinnert euch... der Thetan kann 1D-Clear sein ohne etwas zu besitzen. Er nimmt nicht Teil an der zweiten dritten, vierten oder fünften Dynamik. Er beobachtet nur das Spiel oder vielleicht erfährt er es. Er hat keine zweite Dynamik begonnen, nichts auf der dritten, nichts auf der vierten... keine Haustiere. Er mag vielleicht nur ein kleiner Erfahrungspunkt im Spiel sein. Oder vielleicht nicht einmal das... er beobachtet es nur. Ich vermute mal das ist das weiteste wie Du auf einer Dynamik gehen kannst... vielleicht ist er sogar in einem Körper. Vielleicht, vielleicht nicht... aber er beobachtet nur. Er spielt nicht... nur beobachten. Er operiert auch auf keiner anderen Dynamik. Er stört auch niemanden. Manchmal findet ihr welche wenn ihr auditiert und sie sind üblicherweise sehr freundlich... sehr schwach und leicht zu handhaben. Und sie sind sehr dankbar für jegliches Auditing dass sie kriegen können.

Aber sie sind nicht wirklich im Spiel. Sie sind nicht sehr gefährlich oder so... nicht sehr abberierend. Aber wenn so ein Typ von Thetan einen Körper besitzt und er, wie in einer totalen Diktatur, fremdbestimmt dirigiert wird, und ihr davon Millionen habt, dann kann das beeindruckend erscheinen... wie eine Militärmacht oder eine große Nation.

Aber tatsächlich ist es sehr schwach... weil jeder nur eine erste Dynamik ist... nur durch fremdbestimmung gelaufen. Sie glauben nicht an das Ziel was der Führer vorgibt... LHR sagte mal auf einem Band... "Ich habe die Tage einige Tiere im Zoo angeschaut... im Käfig". Und er sagte dass er mit einem der Tiere in Kommunikation gegangen ist. Ich glaube es war ein Bär. Und er fragte den Bären: "Hey... warum bleibst Du in dem Käfig? Du bist sehr stark. Du könntest die Tür einschlagen und abhauen". Und die Antwort des Bären war: "Wenn ich nicht um 4:30 im Käfig bin, bekomme ich nichts zu essen". Sehr ihr? Anscheinend hatte dieser Bär einen dieser 1D-Thetans als Bären da drinsitzen... und er wurde täglich um 4:30 gefüttert.

Eine Menge Leute können durch eine harsche Diktatur in diesen Zustand kommen. China ist leider so ein Ort. Ich weiß mit Sicherheit dass Russland all die Länder nicht freigelassen und die Mauer geöffnet hätte, wenn sie sich nicht darüber im Klaren gewesen wären, dass sie all ihre Leute nicht zu einer Attacke gegen den Westen hätten mobilisieren können. Vielleicht zu Verteidigung aber keine Attacke gegen den Westen. Die meisten wollten über die Grenze und die Waffen niederlegen und sagen: "Okay, ich ergebe mich. Ich will einen Mercedes".

Ich meine... schaut auf das Debakel dass die kommunistische Partei in fast allen Ländern, außer Bulgarien gehabt hat. Sie haben keinen guten Job gemacht. Sie haben versucht jeden in diesen kleinen Thetan zu verwandeln der nur fremdbestimmt ist. Keinerlei Verbesserung und Fähigkeit das Spiel zu spielen. Keine Gefahr. Nur so gefährlich als dass man ihnen Gewehre in die Hand drückt und ihnen befiehlt zu schießen. Das ist alles. Und ich denke das nächste Land das so den Bach heruntergeht ist China. Es braucht nicht viel um zu kippen. Es gibt viele Studenten und einige Militärs... es ist vielleicht eine ganze Gruppe die sich das überlegt... Und sie wissen dass die Bauern nichts sagen... sie hauen die Führungsspitze weg und bauen eine neue auf. Sie kommen mit der Kappe in ihrer Hand und sagen... "können wir nur drei Kinder haben?"

Okay. Nun, die erste Dynamik umfasst die Besitztümer, die eine Person braucht um das Spiel zu spielen. Was es als solches ansieht. Es kann irgendetwas sein... von nichts bis hin zu 15 Häusern, 25 Autos und Booten... Aber LRH spricht auch darüber und er sagt: "Passt auf die Dinge auf, die euch nichts nützen. Wenn ihr es nicht gebrauchen könnt, verschenkt oder verkauft es". Was passiert ist, wenn ihr mehr und mehr Materie, Energie, Raum und Zeit anhäuft... Besitztümer auf der ersten Dynamik, wird mehr und mehr Zeit brauchen um sich darum zu kümmern. Dadurch könnt ihr total euer Spiel auf den anderen Dynamiken eliminieren. Und er hat immer darüber gesprochen... wenn ihr das Spiel beschleunigen wollt, reduziert die Massen. Oder, wenn ihr die Kommunikationslinie beschleunigen wollt, nehmt die Massen da runter. Seht ihr? Ihr beschleunigt indem ihr die Massen wegnehmt, weil die Verantwortlichkeit sich dann so verlagert, dass er mehr in anderen Bereichen tun kann. Und hier liegt natürlich auch die Idee von Nützlichkeit. Erinnert euch... einiges kann für ästhetische Zwecke genutzt werden... nette Statuen, ein schönes Bad... alles Mögliche. Ich sage, es liegt an der Person zu entscheiden welchen Grad von Havingness sie will.

Es ist nützlich einen Schlüssel zu haben wenn man seine Wohnung aufsperren will. Und es mag nützlich sein einen schönen Michelangelo zu haben. Jedoch zieht jemand anderen eine Vase aus der Ming-Dynastie vor. Seht ihr was ist meine? Es ist allein persönlicher Geschmack. Und worauf basiert das? Wenn ihr auf die zwölfte Dynamik zurückschaut sehen wir jemanden, der einen Effekt erfährt. Wie lange hat er das Spiel gespielt und in wie vielen Spielen war er? Er hat eine gute Vorstellung davon was er braucht und was nicht. Und üblicherweise versucht er diese nützlichen Dinge wieder zu erschaffen oder zusammenzubringen. Okay?

Zum Schluss nun will ich euch ein anderes Datum geben das sehr wichtig ist.

Seitdem der Thetan all diese Spiele spielt und weil er im Spiel ist um Spaß zu haben, um zu gewinnen und Akzeptanz durch andere zu bekommen, gibt es aber auch noch die Knöpfe wie Interessen, Intelligenz und Verbesserung aufgrund derer er das Spiel verlässt. Versteht ihr? Wenn er zu viele Verluste, zu wenig Spaß, keine Akzeptanz, kein Interesse, keine Intelligenz, keine Verbesserung mehr hat, kann er das Spiel freiwillig oder durch seine Entscheidung verlassen. Wir wissen, dass er das nicht richtig macht, gemäß der Rechte eines Thetans.

Er verlässt das Spiel nicht oder exteriorisiert nicht daraus. Dafür gibt es zwei Gründe: Erstens, er hat seine unabgeschlossenen Zyklen im Spiel nicht beendet und zweitens, die Einmischung in das Spiel hat jeden seine eigene Freiheit vergessen lassen vom Spiel zu exteriorisieren. Weil sie die geistige Gesundheit zu einem gewissen Grad herausgenommen haben, haben sie auch das Recht weggenommen das Spiel zu verlassen.

Was macht es nun? Er ist ein Thetan und er kann sich entscheiden ein Spiel zu verlassen. Aber er kann es weder physisch noch spirituell verlassen. Das ist sehr wichtig, weil ihr manchmal Leute findet, die nicht mal auf den Dynamiken sind. Das ist ein interessanter Fallaspekt. Was sie machen ist, sie nehmen ein früheres Spiel in dem sie Spaß, Akzeptanz und Gewinne hatten und nehmen es mit und platzieren es in der Gegenwart und für den Rest ihres Lebens versuchen sie die Leute wieder zu finden, die damals mit dabei waren. In anderen Worten, sie versuchen ein altes Spiel wiederzubeleben, indem sie Spaß und Gewinne hatten und setzen es auf dieses Spiel. Das wird eine Person davon abhalten die Brücke hinaufzugehen.

Warum? Weil es nicht die Brücke für sein Spiel ist. Es ist die Brücke für dieses Dynamikspiel. Mit der Einmischung. Dafür haben wir die Brücke. Und dann stellen wir fest, dass der Typ auf Garnichts anspricht. Er ist nicht unterdrückerisch. Er kann Fallgewinn haben. Er spricht zu Euch gerne darüber was er tun möchte. Es ist nur ein Versuch euer Interesse an einem Spiel zu wecken dass er gespielt hat, während ihr ihn auditiert. Er ist ruhig und die Nadel festgefahren. Die Person kann sich darüber auslassen... wir reden hier über eine große Anzahl von Spielen die die Leute gespielt haben, richtig?

Sie gehen den ganzen Weg zurück als nur zwei oder drei Leute mitgespielt haben, oder fünf Thetans oder fünf Millionen oder so und sie versuchen das Spiel zurückzuholen und es über dieses zu stülpen. Sie verlieren in diesem und versuchen nun das andere wiederzubeleben. Am Anfang des Falls mag das nicht ersichtlich sein. Irgendwo entlang der Brücke können wir es finden. Besonders wenn man versucht Dynamiken zu handhaben. Seht ihr? Einige Leute gehen die Brücke hoch, weil ihr die Ladung von diesem Spiel herunternehmt damit sie das andere besser spielen können. Aber, wenn ihr ein guter Beobachter seid, seht ihr, dass sie keine VGIs (sehr gute Indikatoren) haben wenn sie Ladung loswerden, sondern nur GIs. Sie sind glücklich dass die Ladung weg ist. Nun können sie das andere Spiel besser spielen. Die andere Hälfte der GIs kommt, wenn sie das andere Spiel wieder zum Laufen bringen.

Jemand der im Dynamikspiel ist, bekommt VGIs wenn er das EP eines Prozesses erreicht hat, weil er nun weiß, dass er hinaufgehen kann und das Spiel besser spielen kann. Es ist genau hier. Er muss es nicht wieder erschaffen. Ich sage euch das... versucht es nicht zu C/Sen... da gibt es eine Menge anderer Dinge in einem C/S die keine VGIs erzeugen. Dies ist eines der Dinge die ihr über Spiele herausfinden könnt. Okay?

Und dies kann interessant sein. Wir habe eine Handhabung dafür. Wir haben das "Persönlich, Private Spiel und Frühere Spiele Handling". Wir haben die Handhabung dafür... es ist sehr einfach. Aber ihr sollt wissen dass es da ist.

Und wir haben höchst interessante Dinge gefunden die in verschiedenen Zeiten stattgefunden haben. Es hat nicht mit diesem zu tun. Aber ihr seht, dass es viele Spiele innerhalb dieses Spiels gibt... wie Schachspielen oder so aber sie haben alle mit ein oder mehreren Dynamiken zu tun und die Leute spielen sie in der Gegenwart. Tatsächlich ist es für sie ein Bisschen ein Key-Out ein Spiel zu spielen, dass einen Beginn und ein Ende hat. Es ist eine nicht-aberrierende Übung, weil der Aktionszyklus durchlaufen beendet wurde. Alles war gut. Keine Einmischung... nichts. Nichts davon muss im Auditing behandelt werden, es sei denn der Bursche versucht ein früheres, bereits gespieltes Spiel hineinzubringen und es dort wiederzubeleben. Das wird seinen Fortschritt stoppen oder verlangsamen.

Ich erzähle euch das aus einem Grund. Ich adressiere euch hier nicht als C/S. Ich spreche zu euch als Personen die zu anderen Leuten im Spiel sprechen und disseminieren. Ihr könnt in dieses starke Nicht-Interesse laufen. Ich meine... ihr erzählt ihnen etwas über die wichtigen Wahrheiten des Spiel und sie gähnen bloß.

Versteht ihr... sie sind nicht drogenabhängig. Sie sind nicht in der Gegenwart und so können sie keine Gewinne haben. Ihr sagt vielleicht "warum? Was ist das?" Denkt nicht "na gut... das ist alles falsch was Capt. Bill erzählt.. es sind nicht wirklich diese Dynamiken... der Bursche hat nicht einmal welche". Realisiert nur dass er das Dynamikspiel verlassen hat und ein anderes Spiel da hinsetzt. Und ihr sprecht nicht über das gleiche Spiel in dem er sich befindet. Wenn ihr Interesse, Verbesserung, Intelligenz und ARK in dieser Person erhöhen möchtet, erklärt ihm was ein Spiel ist und frage ihn: "Welche Art von Spiel interessiert Dich?" Ihr werdet staunen. Okay.

Du machst diesen Test. Und wenn es das nicht ist, ist es möglicherweise einer der sieben widerspenstigen Fälle... Probleme, Drogen, Körperprobleme... das könnte es sein. Aber denkt nicht es ist weil derjenige nicht in diesem Spiel ist oder war. Sie waren alle drin, nur einige hatten schreckliche Verluste und sie sind raus. Wir haben nun etwas, was eine kleine private Brücke für das Spiel. um da durchzukommen. Und dann kommt zurück in dieses und handhabt dort was immer notwendig ist.

Okay. Fühlt ihr euch nun genügend über die Dynamiken informiert?

("Ja")

Okay. Denkt ihr, dass ihr alles handhaben könnt wenn ihr in die 90er geht? Denkt daran... passt auf all diese Dinge auf. Ihr seid es, die mehr über dieses Spiel wisst als irgendjemand sonst auf diesem Planeten. Benutzt diese Informationen und wendet sie gut an. Und lasst uns, wie ich schon sagte, das Spiel lebensfähiger machen.

Lasst uns alle LRH dafür danken, dass er herkam und es so machte, dass wir ein lebensfähigeres Spiel haben können. Andererseits wären wir nicht hier im Raum sonder uns da draußen wundern was los ist... "Was zum Teufel passiert hier. Vielleicht verlasse ich das Spiel, aber ich weiß nicht wie". Okay.

Applaus für ihn.

(Applaus)

Vielen Dank

NavUp.